Entschuldigung!

Dieses Thema im Forum "Talk, Talk, Talk" wurde erstellt von opjutti, 10.09.2011.

  1. opjutti

    opjutti Poweruser

    Registriert seit:
    24.04.2011
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    30
    Beruf:
    Fachkrankenschwester OP, PA, OP-Managerin (IHK)
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    OP-Management im Orthopädischen OP
    Funktion:
    OP-Managerin + -Leitung
    Mir fällt auf, dass sich manche TE erst einmal entschuldigen, bevor sie sich trauen ihren Beitrag zu posten.:beten:

    Das finde ich schade denn ich bin eigentlich der Meinung, dass dies ein Fachforum ist, welches dem Erfahrungsaustausch dient. :flowerpower:
    Schüler, fachfremde oder spezialisierte TE´s stellen halt nu mal Fragen zu Themen, die ihnen fremd sind, vor denen sie Angst haben oder von denen sie einfach nix wissen.
    Oder sie wollen spezielle Info´s über eine Aus- oder Weiterbildung von TE´s, die eine solche schon gemacht haben.
    Oder sie möchten eine fachlichen Erfahrungsaustausch, wie es in anderen Häusern gehandhabt wird.
    Natürlich soll hier nicht über Personen oder AG´s gelästert und keine Diagnosen gestellt werden.

    Was mich ärgert:wut:, sind erfahrene Forumsteilnehmer, die dann mit ironischen und sarkastischen Beiträgen antworten, die die Fragesteller sehr oft heftig vor den Kopf stoßen.:x
    Die meinen, sie hätten die Weisheit mit Löffeln ge**essen :besserwisser:und antworten in einer Art und Weise:dudu:, die bestimmt viele TE dazubringt, sich sofort wieder abzumelden.
    Man nennt sich Fachkraft für irgendwas, kennt sich mit Gesetzen, Richtlinien, Links usw. aus, aber die Neutralität und Professionalität bleibt bei vielen Post´s auf der Strecke.:down:

    Auch wenn sich einige TE jetzt vielleicht angegriffen fühlen, meine ich niemanden persönlich. Ich wollte nur mal meine Meinung sagen, über etwas, was mich halt einfach ärgert.:wut:
    Ich lese gerne und verbringe viel Zeit in diesem Forum. Habe auch schon einige Beiträge geschrieben und Fragen gestellt. War evtl. auch nicht immer nett, was ich hinterher meist bedauert habe.

    Trotzdem meine ich, dass die Diskussionskultur noch besser wäre, wenn die TE´s angstfrei hier fragen und antworten könnten.

    @Flexi, @Admin, @alle Administratoren oder Moderatoren: Ich hoffe, ich werde jetzt nicht von euch abgemeldet, nur weil ich so offen war.:megaphon: Aber ich musste meinem Herzen mal Luft machen.

    LG opjutti
     
  2. Flop

    Flop Stammgast

    Registriert seit:
    03.10.2009
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin, Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin
    Hallo opjutti,
    das empfinde ich auch so.
    Aber deinen Umgangston finde ich meistens sehr angebracht :-)
     
  3. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Hallo Opjutti, warum sollten wir dich abmelden? Auch Diskussionskultur darf kritisch hinterfragt werden.

    Ich möchte einfach hier auch noch gleich an unsere eingebauten Suchfunktionen erinnern, denn die gleichen Frageninhalte jeden Tag einmal und das 5 Tage hintereinander gibt auch oft Anlass zum unfreundlichen Reagieren.
    ...und der Betroffene sollte manche Antwort gelassener nehmen und nicht gleich manche Antwort als "wutschnaubenden Angriff" sehen. Manchmal kommt man dadurch ja auch selbst darauf, das man nur einen falschen Denkansatz hatte.
     
  4. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    81
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Dito zu Flexi.

    Grundsätzlich sollte es so sein, dass man alles fragen kann.
    Aber bevor man einen Thread erstellt und irgendetwas drauf losfragt, ann doch auch ein bisschen Eigeninitiative erwartet werden, die über das tippen der Frage hinaus geht, oder?!

    Oft reicht ein Klick auf die Seite 2 des Forums, meist reicht die Forensuche. Wird aber nicht gemacht. Fragen und nur einen Thread lesen geht halt schneller, als 14 Threads lesen bis man die Antwort hat.

    Das geht hier (damit meine ich Foren allgemein) ganz gut, im echten Leben kommt man auf diese Weise aber meist nicht weit.

    Damit meine ich übrigens auch niemand bestimmtes und habe auch keine konkrete Frage im Kopf...
     
  5. lusche

    lusche Poweruser

    Registriert seit:
    13.06.2011
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    59
    Hallo,
    An der Stelle würde aber mE ein neutraler Kommentar gemäss: „Schau mal hier oder dort“ auch reichen und niemand fühlt sich beleidigt.
    Es nimmt vielleicht sogar mehr Zeit in Anspruch einen bissigen Kommentar zu verfassen, als den schlichten Hinweis auf die Suchfunktion.
    Manche Fragesteller sind vielleicht so mit ihrem Problem beschäftigt, dass sie gar nicht gleich auf die Idee kommen, erst zu suchen. Da braucht es doch nur den netten Schubser in die Richtung und keine überheblichen Kommentare von „alten Hasen“.
    VG lusche
    @ flop
    Manchmal sollte man Haldol als Raumspray verwenden
    Der ist echt gut....:knabber::knabber:
     
    Dortmund/kirchderne gefällt das.
  6. Kalimera

    Kalimera Poweruser

    Registriert seit:
    13.12.2010
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    51
    Beruf:
    Pflege
    Diesen Beitrag mitunterschreib, müsste ihn sonst wiederholen.
     
  7. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    81
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    So wird es ja auch gemacht.

    Denke nicht, dass "überhebliche Kommentare" hier an der Tagesordnung sind...!?
    Sehr moderater Umgangston hier. Ausnahmen bestätigen die Regel, wie immer.
     
  8. lusche

    lusche Poweruser

    Registriert seit:
    13.06.2011
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    59
    Wenn ich opjutti richtig verstanden habe, geht es ihr um die neuen User, die ihre erste Frage stellen, bzw. ein Problem schildern.
    Je nach Antwortstil:
    Diese User haben noch gar nicht feststellen können, dass:
    Jemand der neu ist, seinen ersten Beitrag schreibt und darauf ironische, sarkastische,oder einfach nur freche Antworten bekommt, hat einen persönlichen Schnitt von 100% unangebrachter Antworten. Für diese Person ist es, so gesehen, eben nicht die Ausnahme, die, "wie immer", die Regel bestätigt.
     
  9. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    81
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Und wie oft ist das vorgekommen, dass ein User sich angemeldet hat, direkt gefragt hat (da er von Suchfunktionen nie etwas gehört hat, obwohl er den Browser bedienen konnte) eine "freche" Antwort bekommen hat und sich wieder abgemeldet hat?
     
  10. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Kommt vor, aber ausgesprochen selten..
     
  11. Valerie25

    Valerie25 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    28.01.2010
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin, Praxisanleiterin
    Akt. Einsatzbereich:
    Psychiatrie
    Ich denke mal das sich die Leute nicht gleich Abmelden sondern sich einfach nicht mehr einloggen!
     
  12. ronja1982

    ronja1982 Gast

    Opjutti, DANKE!!!!

    Kann Deinem Beitrag zu 100 % zustimmen. :nurse:

    Mich würde mal interessieren, ob diese User mit ihren Kollegen und Auszubildenden genauso umgehen, wie hier mit den Forumsmitgliedern rumgesprungen wird...

    Mir ist es auch schon so ergangen, daß ich auf eine Frage statt einer Antwort nur einen unangebrachten Kommentar bekommen habe.
     
  13. ZNA-Öse

    ZNA-Öse Poweruser

    Registriert seit:
    28.03.2011
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KS / SL ZNA
    Akt. Einsatzbereich:
    ZNA
    Funktion:
    Stationsschwester
    Hallo ronja,
    ich denke,Du spielst auf meinen Kommentar in Deinem Thread "Hygienefachkraft" an...wenn ich mich irre,schonmal sorry im Voraus.

    Wieso wird denn jetzt dieser Thread in die Richtung "böse alte Hasen" gelenkt ? Wenn ich in einem Forum neu bin und ne Frage hab,guck ich doch erstmal,ob dazu schonmal was geschrieben wurde. Ist dies nicht der Fall,kann ich mir meinen Post überlegen,genau reinformulieren,was ich eigentlich will und ihn dann posten.
    Postet man zuerst jedoch unübersichtliches und kassiert dann Meinungen dazu,die einem nicht passen,kann man entweder beleidigt ne Schnute ziehen und alles für "doof" halten oder aber eine Erklärung nachschieben,wie Du es ja gemacht hast.
    Doch wozu der ganze unnütze Heckmeck,wenn man gleich zu Anfang genau schreibt,was man eigentlich will ?
    Durch solchen Tüttel kochen meist die Emotionen hoch,weil jeder das geschriebene Wort,ohne jegliche Mimik,Gestik und Körpersprache,anders interpretiert. Daß genau das hier aber fehlt,kapieren die wenigsten und reagieren als beleidigte Leberwurst mit Rundumschlag gegen die "alten Hasen" :wut:. Das kann's nicht sein und das müßte nicht sein,wenn der Poster eben vorher nachdenkt und sich überlegt,was an Info's er rüberbringen und was für Fragen er beantwortet haben will.
     
  14. ronja1982

    ronja1982 Gast

    @ZNA-Öse:
    Nein, das war keineswegs auf Dich bezogen. Ich entschuldige mich für unser Mißverständnis im Weiterbildungsthread, aber ich denke, daß das Problem jetzt aus der Welt ist. Da ich keinen ganzen "Roman" schreiben wollte, habe ich mich zu kurz gefasst, so daß meine Frage völlig falsch aufgenommen wurde.

    Bin seit 2008 hier angemeldet und bin genau aus diesem Grund wie von Opjutti geschildert, nur selten hier online.

    Mir geht dieser schroffe Umgangston, der gegenüber anderen Unsern hier aufgefahren wird, auch sehr gegen den Strich! Da ich auch noch in einem anderen Forum aktiv bin (betrifft allerdings mein Hobby), ist mir das eben auch negativ aufgefallen.
     
  15. PePaMel

    PePaMel Gast

    Hi,

    auch ich muss sagen, dass ich die teilweise sehr knappen Antworten die auf die Suchfunktion verweisen, als unhöflich empfinde. Auch ein Klassiker hier ist es, Neulinge mit provokanten Gegenfragen zu brüskieren. Das kommt wirklich nicht freundlich rüber.

    Auch kann ich nicht verstehen warum, auch wenn es das Thema anno dazumal schon mal gegeben hat, kein neues dazu erstellt werden darf, bzw. die Threads zusammengeschlossen werden. Das ist so Leserunfreundlich bzw. sich aus einem zig Seiten langen Thread Informationen rausholen zu müssen für viele zu mühsam, da kommen sie halt lieber nicht mehr. Vielleicht hat das auch technische Gründe die ich nicht kenne, aber in anderen Foren erlebe ich das nicht so.

    Das in diesem Forum so wenig los ist liegt meines Erachtens an diesen Dingen. Auch mit ein Grund warum ich mich hier nur noch sporatisch Sehen lasse. Es gibt so viele austauschwillige Pflegekräfte, aber hier macht es oft keinen Spass.

    Vielleicht könnte man manches ja ändern, um die Seite wieder attraktiver zu machen?

    Mel
     
  16. Vicodin

    Vicodin Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    22.05.2009
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Krankenpflege
    ich finde diese ganzen antworten, die auf die suchfunktion verweisen ziemlich nervig. meist gibt es eben doch kein thema dass genau MEINE frage beantwortet. oder der inhalt ist schon veraltet. was habt ihr für ein problem mit neuen threads? wer nicht will, muss ja nicht antworten.

    den umgangston hier finde ich übrigens im gegensatz zu anderen foren unterallersau. hier meint so gut wie jeder immer recht zu haben....
     
  17. PePaMel

    PePaMel Gast

    meine Rede!

    :rofl: Woran das wohl liegt....
     
  18. Vicodin

    Vicodin Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    22.05.2009
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Krankenpflege
    ja, im prinzip ist es genau wie auf station ;)
     
  19. opjutti

    opjutti Poweruser

    Registriert seit:
    24.04.2011
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    30
    Beruf:
    Fachkrankenschwester OP, PA, OP-Managerin (IHK)
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    OP-Management im Orthopädischen OP
    Funktion:
    OP-Managerin + -Leitung
    Also ich muss sagen, dass ich, als ich diese Forum gefunden hatte, erstmal happy war.:hippy:

    Ich bin nicht so sehr bewandert im Internet und habe anfänglich Fehler gemacht. Nur weil ich zufällig den Browser bedienen kann, bedeutet das noch lange nicht, dass ich mich im Forum auskenne.
    Mein erster Beitrag ist auch erst mal im falschen Forum gelandet und ich musste Flexi bitten, mich zu verschieben. Zuerst habe ich viel rumprobiert und mich einmal aus Versehen abgemeldet. 8O
    Ich saß jedesmal mit Herzklopfen vor meinen Netbook und wollte alles so gut, wie möglich machen.

    Anfangs kamen Antworten oder ich las Beiträge, bei denen ich mir dachte: "Solche :besserwisser: und Schlaumeier :dudu:. Seit Jahren im Forum unterwegs, aber nicht in der Lage über Anfängerfehler hinwegzuschauen oder Unterstützung zu geben.:x Bei solchen Kollegen brauchst du keine Feinde mehr!!"

    Natürlich nervt es, wenn man öfter auf die Suchfunktion oder anderes hinweisen muss.
    Aber wenn der User relativ neu ist, kennt er diese ganzen Details vielleicht noch nicht, oder er findet einfach das zum Thema passende Forum nicht.:idea: Hinweis: Anzahl der Beiträge beachten.
    Trotzdem kann man diese Hinweise dem User mitteilen ohne einen :megaphon:"dummen" Spruch hinterherzuschicken.

    Wie oft es vorkommt, dass sich TE´s wieder abmelden kann ich nicht beantworten, aber ich denke es läuft so, wie Valerie25 es beschreibt. Und das ist doch schade.:(

    Ich finde diese Forum wirklich gut und habe trotz intensiver Suche kein besseres gefunden:klatschspring:. :daumen: Die Fachkompetenz mancher TE´s ist wirklich beeindruckend:daumen:, wobei bei anderen die Sozialkompetenz auf der Strecke geblieben ist.:x

    Mit meinen 50 Jahren habe ich hier schon viel Neues gelernt und bin einigermaßen überrascht:eek1:, wie es so in der "großen, weiten Pflegewelt" zugeht. Denn ich bin eine sog. "Fachidiotin" und arbeite in meinem kleinen, familiären OP sowieso auf einem anderen Stern.

    Aber ich bin nun mal ein Muttertier und kann es nicht leiden, wenn man andere Menschen blöd :anmachen:anmacht. Egal ob Zivi (ich weiss, die gibt es nicht mehr), Praktikant, Schüler, oder andere.
    Gerade weil wir alle Erwachsen sind, möchte ich so behandelt werden, wie ich auch mit anderen umgehe und umgekehrt.

    LG opjutti
     
  20. lusche

    lusche Poweruser

    Registriert seit:
    13.06.2011
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    59
    Hallo ZNA-Öse,
    ich denke, da ich die Forumulierung „alte Hasen“ ins Spiel brachte, spielst Du damit auf meinen Beitrag an... wenn ich mich irre, schonmal sorry im voraus.
    Niemand, auch ich nicht, hat das Wort böse benutzt. In Post 1 steht aber doch.
    Und erfahrene Forumsteilnehmer sind doch „alte Hasen“. Dies meinte ich völlig wertfrei und die Bezeichnung ist in vielen Bereichen üblich, für Menschen, die sich auskennen und einen Erfahrungsvorsprung gegenüber den Neulingen haben.
     

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.