Entscheidung zwischen 2 Krankenpflegeschulen - Eure Meinung?

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsvoraussetzungen" wurde erstellt von eva, 01.07.2005.

  1. eva

    eva Newbie

    Registriert seit:
    31.12.2004
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    hallo leute!
    also ich habe mir bei drei ausbildungsstellen beworben und alle drei würden mich nehmen *freu* nur jetzt muss ich mich bis ende nächster wochen entscheiden. eine stelle schließe ich gleich schon aus weil die ein total heruntergekommenes und teures wohnheim haben.
    aber jetzt ist es echt schwierig für mich. also ich fang mal an
    - die 1. schule ist ca. 100km von meinem wohnort entfernt, ziemlich neu und hat ein total schönes günstiges wohnheim. auch die lehrer und der direx waren bei den gesprächen und dem aufnahmetag total nett. dort wird auch verstärkt englisch unterrichtet und man hat die möglichkeit 4 monate ins ausland zu gehen.

    - die 2. schule ist 10 minuten von mir zuhause entfernt, also sehr praktisch. nur haben die mich letztes jahr nicht aufgenommen und jetzt haben sie mich glaube ich auch nur ausgewählt, weil ein bekannter in der komission war. der direktor ist total arrogant und unsymphatisch und leider unterrichtet er auch und viele jammern über ihn. auch die anderen lehrer sind anscheinend eher streng. die schule ist auch ziemlich alt und auslandsjahr etc. gibts nicht.
    der vorteil an dieser schule ist eben dass ich kein wohnheim etc. bezahlen muss und 3 freundinnen von mir auch dort anfangen werden. und ich kenne auch schon viele schwestern dort weil ich bereits ein praktikum gemacht habe

    ach ich hab echt keine ahnung welche entscheidung ich treffen soll, mir wäre es echt lieber wenn ich nur eine zusage hätte, denn ich habe echt angst,dass ich irgendwann meine entscheidung bereue und sie falsch war.
    ich weiß, dass ich die entscheidung für mich alleine treffen und dazu auch stehen muss, aber trotzdem würde mich eure meinung interessieren.
    lg
     
  2. Ute S.

    Ute S. Stammgast

    Registriert seit:
    15.03.2002
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    dipl. Pflegefachfrau HöFa-1
    Ort:
    Schweiz
    Funktion:
    Praxisausbilderin
    Hallo,

    ganz spontan, wie Du die Schulen beschrieben hast, würde ich persönlich mich für die 1.Schule, die 100 Km entfernt ist, entscheiden! Zum einen hört es sich weitaus positiver an, als die zweite. Zum anderen bieten sie Auslandsaufenthalte an und Unterricht in Englisch, was bei den heutigen Bedingungen von Vorteil sein kann!

    Aber die Entscheidung kann Dir letztendlich keiner abnehmen.

    Ich wünsche Dir, dass Du die für Dich richtige Wahl triffst.

    Ute S.
     
    #2 Ute S., 01.07.2005
    Zuletzt bearbeitet: 01.07.2005
  3. Verena-Nicola

    Verena-Nicola Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    23.06.2004
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivstation
    Hallo,

    es hört sich eigentlich schon fast so an, als hättest Du Dich (unbewußt) schon entschieden. Denn über die 1. Schule hast Du wesentlich positiver geschrieben als über die 2., die in Deiner Heimat liegt.

    In welchen Städten sind die Schulen denn?

    Ich fände es wahnsinnig spannend einen Auslandseinsatz zu machen. Überlege es Dir. 100 km sind nicht wirklich die Welt und es ist nicht verkehrt mal zu Hause "rauszukommen". Schreib mal, wie Du Dich entschieden hast. Wünsche Dir ganz viel Glück und hab keine Angst vor dem Unbekannten!!!! :roll:

    Lieben Gruß
    Verena
     
  4. Engel20

    Engel20 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    21.11.2004
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits-u.Kikrapflegerin
    Ganz klar: ich würd die 1. nemhen mit dem englisch, Ausland usw.!!!!!!! Hab mich auch wegen der Vorteile in der Ausbildung für einen Ort entschieden, der ca 600km weg von meinem zu Hause liegt... da sind doch 100km echt nicht der Rede wert.:rofl:
     
  5. -yvo-

    -yvo- Stammgast

    Registriert seit:
    10.06.2004
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Krankenschwester, B.Sc., Studentin M.Sc.
    Funktion:
    stellvertretende Pflegedirektorin, QM-Beauftragte
    entscheide dich nicht nur aus bequemlichkeit und bekannter umgebung für die schule die du eh schon abwertest.
    auslandseinsatz, unterricht in englisch....das hört sich für mich wie ein traum an und hätte ich mit sicherheit nicht ausgeschlagen.
    es ist keine schlechte erfahrung mal zuhause raus zu kommen....glaub mir.
    du gehst deinen weg.
     
  6. Wieland

    Wieland Stammgast

    Registriert seit:
    01.03.2005
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits und Krankenpfleger
    Ort:
    Jena
    Akt. Einsatzbereich:
    Innere Medizin (Infektologie / Gastroenterologie)
    Funktion:
    Datenschutzbeauftragter / Sicherheitsbeauftragter
    ist natürlich deine Entscheidung.

    Aber die erste Schule hörts sich sehr gut an. Mit einen Auslandseinsatz hast du auch später noch verbesserte Chancen später irgendwo genommen zu werden. Wie schon gesagt wurde ist es ein sehr gute Erfahrung mal von zu Hause weg zu ziehen. 100km sind auch nicht soviel so das du wenn du willst jedes Wochenende nach Hause fahren kannst.

    Außerdem lernt man mal so neue Freunde kennen.
     
  7. eva

    eva Newbie

    Registriert seit:
    31.12.2004
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    ICh bin so doof- heute mittag hab ich irgendwie überstürzt gehandelt und bei der 1. Schule abgesagt. die meinten es sei so schade und sie hätten sich so gefreut usw. danach hatte ich das gefühl, dass ich gerade eben den größten fehler meins lebens begangen habe! shit. mein mum meint ich soll doch da morgen Vormittag nochmal anrufen und sagen dass mir das gespräch den ganzen tag im kopf rumgeschwirrt ist und ob der platz eventuell noch frei ist.
    aber wie sieht denn das aus? ich kann doch da nicht nochmal anrufen, die halten mich doch dann für komplett bescheuert!
    ach warum vermassle ich mir immer alles nur aus bequemlichkeit. ich kann doch da nicht nochmal anrufen
     
  8. -yvo-

    -yvo- Stammgast

    Registriert seit:
    10.06.2004
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Krankenschwester, B.Sc., Studentin M.Sc.
    Funktion:
    stellvertretende Pflegedirektorin, QM-Beauftragte
    RUF AN!
    Was hast du denn zu verlieren?
    Wenn sie ablehnen und dich für total bekloppt halten siehst du sie nie wieder.
    Also?
    Du würdest es bereuen wenn du es nun einfach auf sich beruhen lässt und es jetzt schon bereust.
    Sag einfach dass es überstürzt gehandelt war....aber du wirklich gern an ihrer Schule die Ausbildung machen würdest.
     
  9. nettily

    nettily Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    16.04.2005
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    wartende Krankenschwester
    Ort:
    Berlin
    Akt. Einsatzbereich:
    zeitarbeit - überall einsatzbereit :)
    Fehler oder nicht?

    Hallo, :wavey:

    mach dich nicht irre, denn ob es ein Fehler war oder nicht wirst du eh nie erfahren, weil du nicht beide Schulen testen kannst.
    Der erste Eindruck ist sicher immer der Entscheidende, aber glaube bitte nicht, dass du den Fehler deines Lebens gemacht hast.
    Strenge Lehrer sind nicht unbedingt nachteilig!:besserwisser:

    Ich würde dir aber auch raten, bei der 1. Schule nochmal anzurufen.
    Das Angebot hörte sich sehr verlockend an, gerade wegen der Möglichkeit eines Auslandaufenthaltes.
    Aber der erste Eindruck kann auch täuschen, du weißt ja nicht soviel über die 1. Schule, weil du dort keinen weiter kennst?
    Und kennen lernen wirst du dort auch sicher jede Menge neuer Menschen und vielleicht auch neue Freundschaften knüpfen, daher wäre das kein Kriterium (für mich), nur weil ich welche dort kenne, zuzusagen.
    Ich wünsch dir viel Glück. :boozed:
    Und sei nicht traurig, wenn es nicht klappen sollte :troesten: mit der 1. Schule.
    Ein Ausbildungsplatz zu haben ist doch die Hauptsache!
    Ich hab zum Beispiel noch gar nichts bekommen :cry1:

    Alles Liebe wünscht Jeannette
     
  10. Ziesie84

    Ziesie84 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    19.03.2005
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Staatlich geprüfte Sozialhelferin; Azubi Gesundheits- und Kinderkrankenpflege
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    Und wie siehts jetzt aus bei dir, hast du noch etwas unternommen oder bist du bei der zweiten Schule geblieben?
     
  11. eva

    eva Newbie

    Registriert seit:
    31.12.2004
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    hey
    also ich hab nix mehr unternommen aber der direx der 1. schule hat am nächsten tag angerufen und gefragt ob ichs mir nicht doch noch mal überlegen will und ich hab dann entschieden abgelehnt. von da an war ich mir absolut sicher dass es die richtige entscheidung war. ich freu mich rießig auf die ausbildung in der 2. schule und ich denke auch dass sie besser für mich ist, weil sie strenger geführt wird und ich brauch manchmal echt jemanden der mir in den a**** tritt:wink: ich war an dem tag wo ich abgesagt habe echt durcheinander und dachte mir es war überstürzt aber wie nettily schon gesagt hat man kann so oder so nicht rausfinden ob es tatsächlich richtig war und muss einfach zu seiner entscheidung stehen und nicht groß grübeln was wäre wenn- das hab ich jetzt eingesehen:klatschspring: ich freu mich so am 3 Oktober beginnt die ausbildung warum kanns nicht morgen schon losgehen
     
  12. nettily

    nettily Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    16.04.2005
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    wartende Krankenschwester
    Ort:
    Berlin
    Akt. Einsatzbereich:
    zeitarbeit - überall einsatzbereit :)
    Dear Eva

    Hey Eva,

    freut mich, dass du auch mit dieser Entscheidung zufrieden bist!
    Ich wünsche dir viel Spaß und viel Glück.
    Aber freu dich nicht so früh, Schule ist ja trotzdem anstrengend, und du wirst dich sicher noch früh genug nach Ferien sehnen! Also genieß deine freie Zeit und mach was schönes! :mryellow:

    LG Jeannette
     
  13. Sanni

    Sanni Newbie

    Registriert seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    Zwei verschiedene Ausbildungsplätze und kann mich nicht entscheiden

    Ich habe mich als Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin beworben und habe zwei zusagen aus Lippstadt und aus Bonn doch irgendwie kann ich mich nicht entscheiden. Vielleicht finde ich ja auf diesem Weg jemanden der dort auch die Ausbildung beginnt oder der mir vielleicht helfen kann. Ich würde mich sehr freuen wenn mir jemand zurück schreiben würde.
     
  14. billybatty

    billybatty Gast

    In welchem Krankenhaus in Bonn haste denn die Zusage? Da gibtet ja einige. :D
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Entscheidung zwischen Krankenpflegeschulen Forum Datum
Entscheidung zwischen Reha und Krankenhaus Arbeitsplatz... Tätigkeitsberichte 20.07.2012
Entscheidung zwischen 2 Stellenangeboten Talk, Talk, Talk 11.11.2010
Entscheidung zwischen Krankenschwester und Kinderkrankenschwester Talk, Talk, Talk 28.01.2005
Entscheidung treffen zwischen großem und kleinem Haus Ausbildungsvoraussetzungen 21.11.2002
News Bundestag überfordert mit Pflegeberufsgesetz? - DBfK fordert endlich eine Entscheidung Pressebereich 14.10.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.