Entscheidung für ein Fachgebiet nach der Ausbildung

Dieses Thema im Forum "Fachliches zu Pflegetätigkeiten" wurde erstellt von Kristina1202, 06.02.2009.

  1. Kristina1202

    Kristina1202 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    25.10.2008
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ab 1.10.09 Azubi zur Gesundheits und Kinderkrankenpflegerin.
    Ort:
    Bonn
    Hallo Zusammen,

    Weiß nicht genau unter welchen Suchbegriffen ich eine Antwort auf meine Frage finde- deshalb poste ich mal hier:

    Also wie ist das nach der Ausbildung? Man hat alle Stationen mehr oder minder einmal durchlaufen und weiß nun bestimmt auch auf welcher von den vielen es einem am besten gfellan hat.
    Wie entscheidet sich bzw Wer eintscheidet auf welcher Station man in seinem späteren Berufleben weiterhin arbeiten wird?
    Bewirbt man sich um einen Platz in dem jeweiligen Fachgebiet oder wird das nach Verfügbarkeit entschieden? Muss man sich wohlmöglich schon in der Ausbildung entscheiden mit welchem Thema man sich mehr befassen will? Und wie ist das wenn man nicht vom Lehrkrankenhaus übernommen wird (was ja ziemlich wahrscheinlich ist)? Schreibt man schon in den Bewerbung an ein neues Krankenhaus die Station in der man gerne arbeiten möchte? Und kann man auch "einfach" in die Intensivpflege einsteigen oder welche Weiterbildungen sind dazu nötig?

    Wär lieb wenn Ihr mir ein paar Informationen diesbezüglich geben könntet.

    Dankeschön.

    Kristina

    lg
     
  2. Tiyzery

    Tiyzery Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    19.01.2009
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Man bewirbt sich auf eine Stelle.
    Raussuchen muss man sich das selbst.
    Optimalerweise bekommt man eine Stelle dort, wo man hinwill.
    Manchmal bekommt man eine andere Stelle angeboten.
    Manchmal ne Absage.
     
  3. hamka

    hamka Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    29.01.2009
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Hannover
    Akt. Einsatzbereich:
    Innere Intensivstation
    Siehe oben! :mrgreen:
    Ich bin nach der Ausbildung aus dem KH weg und nach Hannover in die MHH, habe mich da allgemein auf eine Stelle in der Chirurgie beworben und landete in der ZMK. :eek1:
    Also schon besser speziell auf eine bestimmte Stelle bewerben.
    Viel Glück! :-)
     
  4. Kristina1202

    Kristina1202 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    25.10.2008
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ab 1.10.09 Azubi zur Gesundheits und Kinderkrankenpflegerin.
    Ort:
    Bonn
    woher weiß ich das besagte Stelle frei ist?
    Muss das ausgeschrieben sein oder auf gut Glück??

    lg
     
  5. Susi_Sonnenschein

    Susi_Sonnenschein Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.10.2004
    Beiträge:
    2.065
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensiv
    Funktion:
    Praxisanleiterin
    Das kommt drauf an. Du merkst ja, was Dir in der Ausbildung besonders gut gefallen hat. Wenn Du jetzt im letzen Ausbildungsjahr bist, kannst Du dich im Internet auf die Suche nach Stellenanzeigen machen (oft auf der Homepage einer Klinik) oder Du schaust in Zeitungen nach (Wochenzeitung oder Fachzeitschriften). Du kannst Dich auch "blind" bei Kliniken bewerben, es ist aber besser, auf Stellenanzeigen zu antworten.
    Ich hab mich z. B. in meinem Lehrkrankenhaus zwar für den Bereich Kardiologie beworben, in die Bewerbung aber geschrieben, dass ich auch andere Fachbereiche akzeptieren würde, bin dann letztendlich auf der Neurologie gelandet... Sobald aber im Haus was frei wurde, konnte ich auf die Kardiologie wechseln.

    Kannst Du, wenn was frei ist. Die Fachweiterbildung für Intensiv kannst Du eh erst machen, wenn Du mind. 2 Jahre examiniert bist und vor Beginn der FWB 6 Monate auf dieser Station gearbeitet hast.
     
  6. Kristina1202

    Kristina1202 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    25.10.2008
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ab 1.10.09 Azubi zur Gesundheits und Kinderkrankenpflegerin.
    Ort:
    Bonn
    Vielen dank für deine Antwort Susi- hat mir sehr geholfen.
    Musstest du die Klnikleitung nochmal an deine Wunsch in der Kardiologie zu arbeiten erinnern oder kam das Angebot von denen aus?!

    lg
     
  7. chelli

    chelli Newbie

    Registriert seit:
    07.02.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Bremen
    Akt. Einsatzbereich:
    Geriatrie
    Ja, man muss aber auch schauen das man sich nicht zu sehr auf einen Fachbereich festsetzt, man sollte in den Bewerbungen schon "willig" zeigen in anderen Fachbereichen zu arbeiten.
    Womit ich gute Erfahrungen habe, ist die Psychiatrie, bei uns im Norden wird da im moment viel Personal gebraucht! Deswegen und auch aus anderen Gründen ist das meine erste Wahl! Natürlich bewerbe ich mich auch in anderen Kliniken und im somatischen Bereich!

    Bin im moment auch am Ende meiner Ausbildung und froh, wenn ich im KH überhaupt eine Stelle bekomme!
     
  8. Susi_Sonnenschein

    Susi_Sonnenschein Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.10.2004
    Beiträge:
    2.065
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensiv
    Funktion:
    Praxisanleiterin
    Hallo Kristina,
    ich hab mich für diese Stelle erneut auf eine hausinterne Stellenausschreibung hin beworben. Wenn irgendwo eine Stelle frei wird im Haus, wird die als erstes intern ausgeschrieben, wenn sie da nicht besetzt werden kann, wird die Ausschreibung öffentlich.
     
  9. Tiyzery

    Tiyzery Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    19.01.2009
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Es ist die Frage, was man will.
    Ich wollte nach der Ausbildung nicht auf einer Station arbeiten.
    Entweder Anästhesie oder am liebsten Notaufnahme.
    Und ich hab mich aben auf die beides festgelegt, Bewerbungen nur dafür geschrieben und es hat geklappt.
     
  10. Kristina1202

    Kristina1202 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    25.10.2008
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ab 1.10.09 Azubi zur Gesundheits und Kinderkrankenpflegerin.
    Ort:
    Bonn
    Hast du also in eine Bewerbung "Entweder...oder.." geschrieben? Dachte sowas käme vielleicht nicht so gut an weil man einerseits zu festgelegt aber auch zu unentschieden erscheint?!

    lg
     
  11. Tiyzery

    Tiyzery Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    19.01.2009
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Man muss es natürlich gut forumieren.
    Aber vieleicht solltest du erstmal die Ausbildung anfangen.
    Und dir dann in über 2 Jahren Gedanken machen, wenn du einen Eindruck davon hast, was dir liegt.
     
  12. Rafnecks

    Rafnecks Newbie

    Registriert seit:
    04.01.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- u Krankenpfleger
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    Zentrale Notaufnahme
    Servus Grüß dich
    also du solltest dir deiner Interessen schon in der Ausbildung bewusst werden. Du musst für dich grob entscheiden was du willst. Will ich in die Chirurgie, Innere Medizin, Intensivmedizin, Notfallmedizin oder Psychartrie?
    Wenn man für sich eine Entscheidung getroffen hat , was in der Ausbildung schwer ist, bewirbt man sich auf den entsprechenden Stationen. Klar je besser das Examen, desto bessere Chancen hat man, die Abteilung zubekommen wo man hin will. Aus eigener Erfahrung weiß ich, das man sich direkt nach der Ausbildung nicht festlegen kann, das kommt erst mit der Zeit. Deswegen die grobe Entscheidung.
    Bei mir war es so, das I mich net zwischen zwei Abteilungen entscheiden konnte deswegen hab i mich auf beiden beworben und wurde angenommen. Wärend meiner Dienstzeit hab i gemerkt das mich doch die andere Abteilung mehr reizt. Ich arbeite auf einer zentralen Notaufnahme und bin mir meiner Interessen erst jetzt bewusst geworden weil i jahrelang alle Fachbereiche der Medizin hatte.
    Nun weiß ich was ich auf dauer will und hab mich in der entsprechenden Abteilung beworben und wechsel jetzt in diese Abteilung. Man muss sich klar sein das man für den Fachbereich wo man arbeiten will auch seine Heimat unter Umständen verlassen muss.
    Du hast die Intensivmedizin angesprochen. Du solltest wissen, das du eine Menge Absagen aufgrund mangelnder Erfahrung bekommen wirst, aber immer am Ball bleiben. Sammel deine Erfahrungen auch auf anderen Stationen und bewerb dich immer wieder in der Intensivmedizin, denn irgendwann hast du Erfahung und sie nehmen dich vielleicht. I weiß net wann du dein Examen machst, aber im Moment ist der Bereich Intensiv in Süddeutschland auf der Suche nach Personal.
    Eine Stellenausschreibung für Intensiv beinhaltet häufig als Vorraussetzung "langjährige Berufserfahrung". Bewerb dich einfach trotzdem, auch wenn du wenig Erfahrung hast, vielleicht haste Glück und bekommst ne Chance dich zu beweisen.
    MFG Rafnecks
     
  13. Kristina1202

    Kristina1202 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    25.10.2008
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ab 1.10.09 Azubi zur Gesundheits und Kinderkrankenpflegerin.
    Ort:
    Bonn
    Vielen Dank für die ausfürliche Antwort. Intensiv hab ich angesprochen weil ich darüber noch am wenigsten weiß. Durch mein Praktikum hab ich aber schon jetzt vor der Ausbildung eine große Richtung in die ich wahrscheinlich will nämlich: Neugeborenen und/oder Säuglingsstation :-)
     
    #13 Kristina1202, 08.02.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 09.02.2009
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Entscheidung für Fachgebiet Forum Datum
Brauche Entscheidungshilfe für Stellenauswahl (2 Zusagen)! Talk, Talk, Talk 31.01.2016
News Steffens: "Die Entscheidung für eine generalistische Ausbildung ist getroffen!" Pressebereich 11.06.2015
Entscheidungshilfe für psychiatrische Stelle Pflegebereich Psychiatrie/Psychotherapie/Psychosomatik/Sucht/Forensik 13.04.2008
News Bundestag überfordert mit Pflegeberufsgesetz? - DBfK fordert endlich eine Entscheidung Pressebereich 14.10.2016
News Generalistik: Entscheidung wohl erst nach der Sommerpause Pressebereich 09.06.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.