Großbritannien England

Cinnamone

Newbie
Mitglied seit
22.08.2003
Beiträge
1
Hallo

Ich hoffe irgendwer von euch kann mir einiges über seine Erfahrungen in England erzählen. Ich würde gerne dort arbeiten, aber ich hab etwas bammel was mich dort erwartet.

Wie seid ihr mit der Sprache zurechtgekommen, ist arbeiten dort anders? Werden andere Ansprüche gestellt, gibt es andere Aufgabenbereiche?
Wie sind die Krankenhäuser die Stationen dort aufgebaut. Haben die Ämter bei euch Schwierigkeiten gemacht. Wie sieht es mit dem Gehalt aus?

Mein Herz zieht mich nach England aber ich trau mich noch nicht so ganz den großen schritt zu machen. Helft mir bitte.
 

orest

Newbie
Mitglied seit
13.10.2003
Beiträge
5
Viele Deiner Fragen beantwortet die Forma Global Choices (London), die neben Sozialpädagogen auch Pflegepersonal nach England vermittelt.

Wenn Du dich unter www.arbeiten-in-england.de informierts erhältst aber bereits einige Infos. Solltest Du Dich unter der o.g. Webadresse direkt bewerben, wirst Du von einem deutschsprachigen Mitarbeiter von Global Choices zurückgerufen und Du kannst Deine Fragen klären.

Viel Glück
 

PG

Newbie
Mitglied seit
10.12.2002
Beiträge
5
Hallo Cinnamone!
Ich hab mal zwei Jahre in London gearbeitet.
Es gibt Vermittlungsbüros, die einem Jobs vermitteln. Die Sparache sollte man schon können, kan man aber auch dort verbessern. Manchmal werden einem auch Sprachkurse ermöglicht.
Die Vermittlungsbüros bzw Recuitment Agenturen heissen
Kate Cowhig in London
Professional Connections
CCM Recuitment
Bridgewater International Recruitment Direct in Manchester

Auf Google findest Du deren Internetseiten.

Die helfen bei der Jobsuche, sagen, welche Papiere übersetzt werden müssen, arrangieren ain Interview entweder dort vor Ort oder per Telefon, helfen bei der Anerkennung und und und
sind kostenfrei!

Das Arbeiten dort ist anders als hier. Viele Pflegekräfte z.B in London kommen aus dem Ausland, eurpoäisches Ausland, Kanada, Afrika, Asien.
Kontakt findet man leicht, da fast alle im Schwesternwohnheim wohnen und viele auch nicht aus London kommen.
Das Gehalt ist besser als hier, das ca. 1,5 oder 2 fache Nettogehalt wie hier.

Einen Aufenthalt dort kann ich nur empfehlen, viele Bekannte fanden es dort so gut, dass sie gleich da geblieben sind.

Bei weiteren Fragen, schick mir einfach ne Nachricht.

Gruss, Pia
 

Lisi 1980

Newbie
Mitglied seit
05.03.2007
Beiträge
1
Hallo an alle die schon in London als Krankenschwester arbeiten oder es noch vor haben.
Ich bin momentan im letzten Jahr meiner Ausbildung und möchte unbedingt im Oktober nach London (schon alleine weil mein Freund jetzt drüben ist)
Vielleicht kann mir da jemand weiterhelfen.
Habe mich schon direkt bei Krankenhäuser beworben, doch das war wohl nichts.
Bin jetzt auf der Suche nach Agenturen. Kennt jemand welche???



Danke schon im Voraus:wavey:
 

Cari

Newbie
Mitglied seit
16.04.2007
Beiträge
13
Hallo,
ich bin neu hier im Forum und brauche dringend eure Hilfe. Bin seit drei Wochen in England und möchte bzw. muss mich als Altenpflegerin registrieren lassen. Da ich hier schon so viel über die NMC Registrierung gelesen habe bin ich jetzt etwas verwirrt.
Kann mir jemand sagen, wo ich die "Declaration of Good Character and Good Health" in Deutschland hinschicken muss. Hab schon total viel rumtelefoniert in Deutschland, auch schon mit der Botschaft hier in England aber bin irgendwie immer noch nicht schlauer. Manche hier im Forum sagen, die alte Schule muss das unterzeichnen, der Arbeitgeber, Gesundheitsamt, Hausarzt.

Wär schön, wenn mir jemand Auskunft geben kann.

Liebe Grüsse
 
Y

Ying_Yang

Gast
"Declaration of Good Character and Good Health"
Hallo Cari, das füllt in D das Gesundheitsamt aus. In D sind wir ja nicht registriert, wie in anderen Ländern, das Gesundheitsamt bestätigt auf diesem Wege, das Dir die Berufszulassung nicht entzogen wurde.
 

Helene1977

Newbie
Mitglied seit
06.09.2005
Beiträge
4
Hallo Cari,

ich habe mir meine Declaration of Good Health von meinem Hausarzt und meinen Good Character von meinem letzten Arbeitgeber unterschreiben lassen, dass wurde von NMC auch so anerkannt.

Wenn Du noch mehr Fragen hast, mail mir ruhig.

Alles Gute für die weitere Registrierung

Gruß Helene 1977
 

Cari

Newbie
Mitglied seit
16.04.2007
Beiträge
13
Hallo ihr,

vielen Dank für die prompte Antwort. Also das hätt ich auch jetzt so gemacht wie du es gesagt hast Helene. Habe heut nochmal bei der NMC Registrierung angerufen und der Typ hat sich bisschen angestellt. Aber ich hab ihm das verdeutlicht, dass es in Deutschland keine ähnliche Stelle gibt. Er meinte dann nur dass ich zusätzlich zu dem Stempel von meinem Arbeitgeber und meinem Hausarzt noch eine Bestätigung des Gesundheitsministerium bräuchte. Das hat mich bisschen stutzig gemacht, aber ich werd das jetzt mal so hinschicken.

Also nochmal Danke, danke, danke für die Hilfe.
 

nebukadnezar

Junior-Mitglied
Mitglied seit
24.11.2005
Beiträge
53
Alter
38
Standort
Dresden
Beruf
Krankenschwester, Sozialpflegeassistent
Hallo,

wow hier steht soviel was ich auch wissen wollte, jjuuuhhhuuuu.
Plane auch nach England umzusiedeln, weil mein Freund Engländer ist. Er lebt in Cornwall und da will ich auch hin. Ich hab gelesen das man zur Registrierung zusätlich einen Sprachtest machen muss. Ist der sehr schwer?? Hat den schon jemand gemacht?
Hat da unten schon jemand gearbeitet oder seids ihr alle in der Nähe von London?
Mich schreckt die ganze Registrierung Geschichte scho ein bisschen ab. Wie sind da die Vorstellungsgespräche??
Was wird ausser den Zeugnissen, Attesten noch alles gebraucht und wo finde ich in Deutschland gute Übersetzerbüros. Muss ich das über eine Agentur laufen lassen oder ist das schwieriger oder einfacher wenn ich alles selbst organisiere.

Büdde helft mir mit meinen Fragen
Danke im voraus
eure nebukadnezar:o
 

Noddy

Newbie
Mitglied seit
07.03.2006
Beiträge
19
Standort
Adelaide
Beruf
Student
Hi nebukadnezar,

da Du aus Europa kommst musst Du fuer England keinen Sprachtest machen.
Cornwall ist wunderschoen, perfektes Klima fast wie in Mittelmeerraum, dort wachsen sogar schon Palmen. Ist wircklich schoen dort.

"Declaration of Good Character" bekommt man in Niedersachsen beim
" Nidersaechsisches Landesamt fuer Soziales, Jugend und Familie" in Lueneburg z.B koennt ihr mit Hr. Severloh sprechen, dort liegen auch unsere Exame.

"Declaration of Good Health" hab ich einfach von meinem Hausarzt ausfuellen lassen.

Ich habe mit einem Uebersetzungsbuero aus Osanabrueck zusammengearbeitet

Übersetzungen Dolmetscher dito Sprachenservice, Dipl.-Fachübers. Simone Unger
 
Y

Ying_Yang

Gast
Ich habe die "Declaration of Good Health" auch von meiner Hausärztin bekommen. Die "Declaratin of Good Character" bekomme ich vom Gesundheitsamt, das meine Urkunde ausgestellt hat. Allerdings benötigen die noch ein polizeiliches Führungszeugnis, um das Dokument zu unterschreiben.
 

Saedis

Stammgast
Mitglied seit
03.03.2006
Beiträge
256
Standort
Ruhrgebiet
Beruf
Exam. Gesundheits- u. Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
A bit of everything
Wie sieht der Bedarf an exam. Pflegepersonal in UK denn generell aus - gibt es freie Stellen nur in entlegeneren Gegenden, oder kann man sich auch Hoffnungen auf Arbeit in den größeren Metroplolen dort machen?

War schonmal jemand nur für 1-2 Jahre in GB? Inwiefern unterscheiden sich Aufgaben und Tagesablauf auf Station vom dt. Klinikalltag?
 

snaedis24

Newbie
Mitglied seit
06.05.2007
Beiträge
3
Hallo ihr Lieben,
da ihr hier so rege über das UK debattiert, wollte ich mich gern mit meinem Anliegen einklinken.
Ich stehe noch ganz am Anfang mit meinem Wunsch na.England zu gehen und wollte auf diesem Weg mal nachfragen, ob nicht jemand Lust hat sich mir anzuschließen???
Ich möchte diese Erfahrung unbedingt sammeln und doch ist mir etwas mulmig- zu zweit mit ner netten Landsfrau oder nem netten Landsmann wirds sicher einfacher.
:P
 

lara257

Newbie
Mitglied seit
17.06.2007
Beiträge
1
Das hört sich sehr gut an. Ich möchte auch nach England nach meinem Examen im September. Zu zweit ist der Wust an Infos dann ja nur noch halb so schlimm :P !!!!
 

snaedis24

Newbie
Mitglied seit
06.05.2007
Beiträge
3
Hallo, wollt euch nochmal fragen, bezüglich der Angabe der Referenzgeber bei den Bewerbungen. Ich befinde mich zur Zeit noch in nem Arbeitsverhältnis und mir jetzt ein bischen mulmig dabei, meiner Stationsschwester mein Anliegen zu erklären. Diese Bewerbung kann ja genauso gut umsonst sein kann und dann hab ichs mir mit ihr vergeigt!Wie war das bei euch? Danke
 

HitaH

Newbie
Mitglied seit
24.06.2007
Beiträge
6
Beruf
Staff Nurse
Akt. Einsatzbereich
AGM
Bin auch auf den Weg nach England zu gehen. In London sollen es viele Stellen geben für Krankenschwestern und Pfleger. mailt mich ein fach mal an---> siehe Profil
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Saedis

Stammgast
Mitglied seit
03.03.2006
Beiträge
256
Standort
Ruhrgebiet
Beruf
Exam. Gesundheits- u. Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
A bit of everything
weiss jemand, wie die chancen für blutige berufsanfänger stehen, die unmittelbar nach dem examen rüber wollen?

würde nach der ausbildung gerne für 1-2 jahre nach gb gehen, um meine sprachkenntnisse weiter zu vertiefen und ein wenig auslandsluft zu schnuppern, bis es hier in d mit dem studium losgeht.
 
Y

Ying_Yang

Gast
Ich würde einfach bei den Krankenhäusern nachfragen. Ich denke, irgendwo geht immer etwas.
 

Saaby88

Newbie
Mitglied seit
16.01.2006
Beiträge
25
Alter
30
Beruf
Krankenpflegeschülerin
Arbeiten, Umzug, Leben in England

Hallo,
ich bin gerade Ende 2. Ausbildungsjahr zur Gesundheits- und Krankenpflegerin.
Nun überlege ich mir, ob ich nach dem Abschluss meiner Ausbildung in einem Jahr nach England gehen sollte.
Kann mir jemand etwas über England erzählen, wie das Arbeiten als Krankenschwester dort so ist, wie ist die Bezahlung im Vergleich zu den Lebenserhaltungskosten? Was muss ich an Miete, Auto, Benzin rechnen? Was hat euch der Umzug nach England gekostet und was habt ihr mitgenommen? Wisst ihr einige Internet-Adressen von Krankenhäusern in England?
Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.....
VL Saaby88
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!