Endspurt in der Schule

Dieses Thema im Forum "Talk, Talk, Talk" wurde erstellt von susiq, 24.01.2010.

  1. susiq

    susiq Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    18.09.2009
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    hallo Leute!!

    ich bin jetzt im letzten jahr und in den nächsten paar monaten fängt auch schon der 'Endspurt' an sozusagen
    ich hab irgendwie furchtbare Angst vor Allem..weil ich nicht weiß wieviel es wird..und mach mir einfach einen furchtbaren innerlichen Druck

    Bin auch ziemlich perfektionistisch in allem (leider) +g+

    und noch was..ich stell es mir total schwierig vor wenn mann dann wo fix auf einer station arbeitet..und man muss im prinzip alles von vorne lernen!! das muss ungeheuer anstregend sein, auch für die nerven +g+

    bitte gebt mir einfach ein paar ermunternde Wort oder ratschläge mit

    danke euch, susi :zunge:
     
  2. mutters-kind

    mutters-kind Poweruser

    Registriert seit:
    13.03.2009
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    ??? Wie jetzt??Wo bist Du in Deinem letzten Jahr???In der Schule oder in der Ausbildung??Wovor hast Du Angst aus der Station??
    Sorry,wenn ich frage,aber ich habe Deinen Beitrag nicht so ganz verstanden:?::?:
     
  3. susiq

    susiq Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    18.09.2009
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    macht ja nix..hab ich so undeutlich geschrieben :-)

    also: ich bin im letzten jahr der ausbildung und hab jetzt in dem nächsten halben jahr die ganez diplomprüfungen

    und angst hab ich vor. den prüfungen..dem neubeginn auf einer station..einfach allem
     
  4. angie85

    angie85 Stammgast

    Registriert seit:
    21.03.2006
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kinderkrankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Neonatologie
    hey!

    ich kann dich gut verstehn.. vor einem jahr hab ich mir genau das gleiche gedacht. aber es is gar nicht so schlimm. das lernen für die prüfungen is halb so wild, is ja in wahrheit alles nur eine wiederholung von dingen die du schon mal gelernt hast. es is halt viel, weil es alles auf einmal is, aber wenn man logisch denkt kann man sicher jede frage so beatworten, dass sie zumindest positiv is.

    und das arbeiten auf der station is eigentlich nicht anstrengender als das schüler-leben. ;) also ich empfinde es zumindest so. du kannst deinen tagesablauf so planen wie du es für sinnvoll haltest. das is sehr angenehm.
    außerdem hast du ja am anfang noch eine einschulung. es wird also nicht erwartet dass du am ersten tag kommst und gleich alles alleine machst. aber es is auch nicht so dass du alles von vorne lernen musst. du weißt und kannst schon sehr viel, auch wenns dir nicht so vorkommmt.

    ich weiß noch, dass ich am letzten schultag dachte "das wars jetzt? mehr lern ich jetzt nimma?!" hihi.. aber so gehts allen.. du wirst sehn, es is super endlich diplomiert zu sein! (schon allein deshalb weil man schüler so behandeln kann wie man es sich selbst gewünscht hätte :-) )

    lg angie
     
  5. susiq

    susiq Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    18.09.2009
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    hallo angie!!

    danke dir für deine nettenworte, hat mir schon geholfen!!

    wird eh alles werden, noch dazu bin i eine gute schülerin..bis jetzt immer nur 1er..denk dass die diplomprüfung mir da keine steine in den weg legen wird :emba:

    aber wie ist es dir ergangennwie du dann fix auf der station warst, bist du dort genommen woprden wo du hinwolltest?
    darf ich fragen in welchem bunbdesland/land du arbeitest?

    also ich bin in linz

    wünsche dir einen schönen tag und danke vielmas nochmal!!

    Lg susi
     
  6. angie85

    angie85 Stammgast

    Registriert seit:
    21.03.2006
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kinderkrankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Neonatologie
    ich arbeite in wien.

    ja, ich konnte auf die station auf die ich wollte, habe aber nach 2 monaten freiwillig auf eine andere station gewechselt und bin da voll glücklich :-)
    bin sehr nett aufgenommen worden vom team, das arbeiten macht mir viel spaß und ich bin gut in dem was ich tu ;)

    du schaffst das sicher locker, lass es einfach auf dich zukommen! :daumen:
     
  7. susiq

    susiq Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    18.09.2009
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    hey!!

    und jetzt muss ich noch mal fragen...warum hast du dann gewechselt wenn dass die station gewesen ist, wo du auch unbedingt hinwolltest??

    bin nur neugierig..weil ich mich auch gerade wo beworben hab
     
  8. angie85

    angie85 Stammgast

    Registriert seit:
    21.03.2006
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kinderkrankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Neonatologie
    längere geschichte, es war einfach momentan nicht das richtige ;)

    wofür hast dich denn beworben? (also welcher fachbereich *g*)
     
  9. susiq

    susiq Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    18.09.2009
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    hast du mit wem persönlich ein problem gehabt?

    das ist eine uro/radio onko
    und mir hats im prakrikum damals total gut gefallen also vertrau ich drauf dass diesmal auch passen wird..ich hoffs halt

    aber nachdem du auch gewechselt hast bin ich schon wieder in zweifel :(
     
  10. angie85

    angie85 Stammgast

    Registriert seit:
    21.03.2006
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kinderkrankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Neonatologie
    hm.. jein.. es hat einfach nicht so funktioniert wie ichs mir vorgestellt hab. aber vieleicht war es für mich auch einfach keine gute idee gleich auf eine intensiv zu gehn. wie gesagt, längere, komplizierte geschichte.

    mach dir deshalb keine gedanken, du wirst das sicher meistern! :-)
     
  11. susiq

    susiq Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    18.09.2009
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    hi!!

    nein ich vertrau eh drauf :-)

    gut intensuiv ist halt schon eine nummer größer. da hat man ja huntert mal mehr verantwortung als auf einer normalen station

    naja und wenns mal nicht so klappt...dann kann man immer noch wechseln denk i mi
    wichtig is dass man mal was hat am anfang
     
  12. angie85

    angie85 Stammgast

    Registriert seit:
    21.03.2006
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kinderkrankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Neonatologie
    so is es :-)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Endspurt Schule Forum Datum
Endspurt Ausbildung in der Altenpflege und Altenpflegehilfe 12.09.2008
Gesetz für Schüler Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 13.11.2016
Einarbeitung neuer Mitarbeiter und Schüler Praxisanleiter und Mentoren 06.11.2016
Standard zur Schülereinarbeitung erstellen Pflegestandards und Qualitätsmanagement 17.10.2016
Fernschule während der Ausbildung Talk, Talk, Talk 03.10.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.