Endlich! Schlanke Pflegedokumentation kommt

Susjed

Senior-Mitglied
Mitglied seit
18.09.2012
Beiträge
171
Ort
München
Akt. Einsatzbereich
QM, außerklinische intensivpflege, ambulante Krankenpflege, Qundmanagement
Funktion
PDL, QM, außerkl. intensivpflege, Wundexperte nach ICW, freiberuflich. Dozent für Pflegeberufe
Nun ist es amtlich. Die vereinfachte Dokumentation für die ambulante und stationäre Pflege kommt. Ziel des Projektes „Praktische Anwendung des Strukturmodells – Effizienzsteigerung der Pflegedokumentation“ vom Bundesgesundheitsministerium war eine erhebliche Reduzierung des Dokumentationsaufwandes in der stationären und ambulanten Pflege „ohne fachliche Standards zu vernachlässigen, die Qualität zu gefährden oder haftungsrechtliche Risiken aufzuwerfen“ (Pressemitteilung des Bundesgesundheitsministeriums, Hermann Gröhe. Berlin, 15.4.2014).

http://www.bmg.bund.de/fileadmin/da...ssbericht_und_Anlagen__fin20140415_sicher.pdf

hat jemand bei d. Projekt mitgemacht? Meinungen?
 

Elisabeth Dinse

Poweruser
Mitglied seit
29.05.2002
Beiträge
19.811
Beruf
Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
Akt. Einsatzbereich
Intensivüberwachung
Nun bleibt zu hoffen, dass die Papiere mit einer entsprechenden Weiterbildung und Praxisanleitung vor Ort unters Volk- sprich die Kollegen vor Ort am Bett- kommen.

*grübel* Warum denke ich nur, dass ich diese Hoffnung schon begraben kann?

Elisabeth
 

band1

Senior-Mitglied
Mitglied seit
23.05.2013
Beiträge
164
Beruf
Krankenschwester
Endlich. Kann doch nur besser werden.
 

Susjed

Senior-Mitglied
Mitglied seit
18.09.2012
Beiträge
171
Ort
München
Akt. Einsatzbereich
QM, außerklinische intensivpflege, ambulante Krankenpflege, Qundmanagement
Funktion
PDL, QM, außerkl. intensivpflege, Wundexperte nach ICW, freiberuflich. Dozent für Pflegeberufe
würde gern wissen, wie eine Patzientenmappe so ausschaut.
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!