Endexspiratorische CO2-Messung

Dieses Thema im Forum "Kinderintensivpflege" wurde erstellt von Carerramaus, 07.02.2011.

  1. Carerramaus

    Carerramaus Newbie

    Registriert seit:
    28.01.2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kinderkrankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Kinderkardiologische Intensiv
    Hallo an alle!
    Habe mal eine Frage zur etCO2-Messung. Wir haben eine Monitoranlage von Phillips und benutzen auch deren CO2-Messung kommen bei größeren Kindern auch gut damit zurecht aber bei kleinen Frühchen oder Ng / Sgl. die im Inku mit mehr als 60% Feuchte liegen und Beatmet sind da versagt das System(ständig Kondenswasser im Konektor) bzw.zeigt unglaubwürdige Werte an. Ich habe schon den vertreter angesprochen--er kann sich das aber nicht erklären.
    Kennt ihr das Problem und habt vielleicht Lösungsvorschläge?
    Vielen Dank!
     
  2. Caro1688

    Caro1688 Newbie

    Registriert seit:
    26.10.2006
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits-& Kinderkrankenpflegerin
    Ort:
    Bodensee
    Akt. Einsatzbereich:
    Neonatologie
    Hey,
    wir haben auch ein Monitorsystem von Philips und auch die Co2 Messung, aber leider noch nicht in Gebrauch, da wir noch keine Einweisung bekommen haben. Wenn wir sie ausprobiert haben berichte ich dir gerne davon!
    Liebe Grüße
    Caro
     
  3. Musik

    Musik Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    19.01.2007
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Fachkinderkrankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Neonatologische Intensivstation
    Funktion:
    Pflege, Stillberaterin,Mentor
    Hallo,
    wir haben auch die Phillipsmonitore und nutzen die Messung nicht bei FG wegen der Totraumvergrößerung. Da nehmen wir weiterhin die transcutanen CO2 Sensoren.
     
  4. Sina2203

    Sina2203 Newbie

    Registriert seit:
    24.07.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Kinderkrankenpflege
    Ort:
    Hamminkeln
    Hallo :-)

    Wir benutzen die von Philips auch nur für die größeren Kinder, bei den kleinen, wurde uns gesagt sei die Transcutane Messung sicherer.

    LG
     
  5. Oetzmann

    Oetzmann Newbie

    Registriert seit:
    17.06.2004
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hi zusammen,

    wir nutzen bei unseren Herzchen auch die etCO2-Messung am MP70. Bei den Frühchen auch eher die Transkutane (Totraum).

    Was ihr auf jeden Fall beachten solltet ist, dass der Schlauch zum Microstream hochhängt, sodass das Wasser nicht soviel Chance hat reinzukommen. Evtl wäre auch Isolation (Alufolie? Schaumtoff?) ne Möglichkeit.

    Gruß,
    Oetzmann.
     
  6. Carerramaus

    Carerramaus Newbie

    Registriert seit:
    28.01.2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kinderkrankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Kinderkardiologische Intensiv
    Hallo,

    Ich danke euch für eure Antworten werden das mit der isolation mal versuchen. Aber auch wir haben inzwischen bei den kleinen wieder auf die transcutane messung gewechselt.

    LG Carerramaus
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Endexspiratorische Messung Forum Datum
News ICN fordert sichere Pflegepersonalbemessung Pressebereich 26.10.2016
News Landespflegekammer ruft nach gesetzlicher Personalbemessung Pressebereich 30.09.2016
Blutdruckmessung Fachliches zu Pflegetätigkeiten 06.07.2016
News Personalbemessung: Versorgungsbedarf durch PSG II macht bessere Schlüssel erforderlich Pressebereich 18.04.2016
News Thema im Bundestag: Personalbemessung in der Altenpflege Pressebereich 22.02.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.