Einzelpflegekraft - Fragen zur Abrechnung

Dieses Thema im Forum "Ambulante Pflege / Private Kranken-Altenpflege zu Hause" wurde erstellt von Arcadia, 02.05.2007.

  1. Arcadia

    Arcadia Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    11.04.2007
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kinderkrankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Heimbeatmung
    Hallo!

    Ich habe vor, die Betreuung und Pflege eines Autisten zu übernehmen.
    Dies möchte ich als Einzelpflegekraft tun.
    Muß ich meine Leistungen über den Leistungskatalog der häuslichen Pflege abrechnen?
    Welche Voraussetzungen müssen meine Urlaubsvertretungen erfüllen?

    Arcadia
     
  2. seniorenservice lingk

    Registriert seit:
    15.09.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Arcardia,

    hast Du es geschaft einen Versorgungsvertrag mit der Kasse Deines Kunden zu erhalten??

    LG Anett
     
  3. Arcadia

    Arcadia Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    11.04.2007
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kinderkrankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Heimbeatmung
    Nein, habe den Job nach 1,5 Jahren aufgegeben, da die private KV keinen Vertrag machen wollte.Steht zwar im Gesetz, daß dies möglich ist, doch die haben sich einfach geweigert.

    Liebe Grüße,

    Arcadia
     
  4. seniorenservice lingk

    Registriert seit:
    15.09.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Das ist ja echt zum verzweifeln. Mit welcher Begründung haben die sich geweigert?

    LG Anett
     
  5. Arcadia

    Arcadia Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    11.04.2007
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kinderkrankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Heimbeatmung
    Begründung: Sie machen grundsätzlich keine Verträge mit Einzelpersonen

    und die Beihilfe und das Sozialamt hätten ja auch keinen Vertrag mit mir gemacht.

    Tja, es ist echt zum Mäusemelken....!! :knockin:
    Bin froh, daß ich ab morgen nen festen job habe.

    Andrea
     
  6. seniorenservice lingk

    Registriert seit:
    15.09.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Andrea!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Welche Kasse war das?
    Ich bin ja al gespannt ob ich nen Vertrag bekomme. Habe erstmal alle Unterlagen weg geschickt und warte jetzt auf Antwort!

    Liebe Grüße

    Anett
     
  7. tequila

    tequila Newbie

    Registriert seit:
    24.09.2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ,komme aus HH und würde auch gerne als Einzeipflegekraft arbeiten.Scheinselbstständigkeit fällt aus da ich meine eigenen Pat. habe.Auf Anfrage bei einer KK wurde geantwortet sie würden keine Verträge mit Einzel... schließen da es in HH genug Pflegedienste geben würde.Kennt sich einer von euch damit aus und können die KK das verweigern obwohl es im Gesetz steht und der Pat. dies wünscht ???
     
  8. seniorenservice lingk

    Registriert seit:
    15.09.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    also ich habe von der Krankenkasse meines Kunden einen sehr netten Brief erhalten in dem steht welche Voraussetzungen eine Einzelpflegekraft erfüllen muss und was für Unterlagen ich zur Registrierung einschicken soll. Das habe ich gemacht und seit einer Woche warte ich nun auf Antwort. Du solltest das Schreiben von Deiner Kasse an das Bundesministerium für Gesundheit schicken dort wird Dir auf jeden Fall weiter geholfen! Das Bundesministerium setzt sich sehr für die Stärkung der Einzelpflegekräfte ein! An Deiner Stelle würde ich mich so schnell nicht geschlagen geben!


    Liebe Grüße

    Anett:nurse:
     
  9. Schwester Persephone

    Registriert seit:
    20.04.2008
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Nähe Bremen
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante Pflege
    Funktion:
    PDL
    Ein Rechtsanspruch für den Versicherten gegenüber seiner Kasse bzgl. eines Versorgungsvertrages mit einer Einzelpflegekraft dürfte nicht bestehen,
    denn es heißt im SGB XI §77:

    und
    Kompletter Text: SGB 11 - Einzelnorm

    Darüberhinaus muß man sich hier insbesondere den letzten Satz auf der Zunge zergehen lassen: Wie stelle ich als Einzelpflegekraft die gleiche Qualität sicher, die ein Pflegedienst bietet ? Hiermit meine ich gerade nicht die Ergebnisqualität der geleisteten Pflege (denn die könnte erwartungsgemäß sogar höher sein) sondern die strukturellen Kriterien.

    Der bpa (Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e.V.) hat hierzu ein Gutachten erstellen lassen und wirft damit noch mehr Fragen auf, z.B. die nach Scheinselbständigkeit. Eine Zusammenfassung gibt es hier:
    Presseportal: bpa - priv. Anbieter sozialer Dienste - Einzelpflegekräfte scheinselbstständig?


    Für diejenigen, die sich also derzeit um Einzelversorgungsverträge bemühen, mögen diese Informationen ja vielleicht hilfreich sein.
     
  10. seneca

    seneca Newbie

    Registriert seit:
    02.03.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Selbständige Einzelpflegekraft
    Hallo ihr Lieben!

    Ich hab meinen ersten Kassenvertrag bekommen, d.h. ich habe ihn zugesichert, nächste Woche wird alles dingfest gemacht. War gar kein Problem. Mein Pat. wird sogar im Moment von einem PD betreut und wir haben bei uns auch genug andere PDs. Im Gesetzestext steht aber halt auch "wenn dies dem besonderen Wunsch der Pflegebedürftigen zur Gestaltung der Hilfe entspricht". Meldet euch mal, ob es bei euch was Neues gibt!

    Schönen Grüße,
    Seneca.
     
    #10 seneca, 03.12.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 03.12.2008
  11. sommernachtt

    sommernachtt Newbie

    Registriert seit:
    26.06.2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo vielleicht kannst Du mir ein paar Infos geben. Ich bin seit 2 Jahren Privat angestellt in der Pflege hab früher 3 Jahre im Pflegheim gearbeitet da war ich aber noch Jung .Habe es leider nicht gelernt. Kann ich trotdem als Einzelpflegekraft arbeiten? Wäre net wenn Du die vielleicht meldes über email

    Danke
     
    #11 sommernachtt, 26.06.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26.06.2009
  12. sos-pflege

    sos-pflege Newbie

    Registriert seit:
    21.05.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    wir betreuen demnächst für vier Wochen einen schwerst pflegebedürftigen Herrn (Pflegestufe 3 HF) in der Nähe einer Rehaklinik an der Küste, weil seine Ehefrau dort zur Kur angemeldet ist.
    Es ist in Ordnung, dass sie ihren Mann während ihrer Kur in ihrer Nähe haben möchte und ihn nicht für vier Wochen in der Kurzzeit -pflegeeinrichtung unterbringt, doch an der Finanzierung dieser Maßnahme beissen wir uns noch die Zähne aus.

    Leistungen aus dem §39 SGB XI, Verhinderungspflege sind nämlich ausgeschöpft, § 45 SGB XI, niedrigschwellige Betreuungsleistungen bei mangelnder Alltagskompetenz stehen ihnen ebenfalls nicht mehr zu - lediglich Leistungen des ambulanten Pflegedienstes vor Ort könnte sie noch in Anspruch nehmen, doch erstens ist dieser z. Zt. sehr ausgelastet und zweitens würde er ohnehin nachts nicht raus fahren.
    Das hat man ihr jedenfalls so erklärt .

    Wir gehen nun davon aus, dass eine einzelne geeignete Pflegekraft, mit der eine Pflegekasse der sozialen Pflegeversicherung einen Vertrag nach
    § 77 Abs. 1 SGB XI abgeschlossen hat, die letzte verbleibende Möglichkeit sein wird.

    Hat schon jemand Erfahrung mit solchen Vertragsabschlüssen - und was gilt es dabei zu beachten.

    Danke für eine schnelle Antwort

    :flowerpower: und liebe Gruesse sos-pflege
     
  13. ycassyy

    ycassyy Poweruser

    Registriert seit:
    20.12.2008
    Beiträge:
    1.145
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    NRW
    Akt. Einsatzbereich:
    amb. Pflege
    Funktion:
    PDL
    Wäre mir neu, das ich eine PS III Patienten übernehmen darf ohne eine Nachtversorgung zu gewährleisten.


    Aber zum Thema: Wie sieht es den mit Privatrechnung aus?

    lg
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Einzelpflegekraft Fragen Abrechnung Forum Datum
Wer arbeitet als Einzelpflegekraft und kann von seiner Arbeit berichten? Ambulante Pflege / Private Kranken-Altenpflege zu Hause 16.01.2014
Einzelpflegekraft nach § 77 SGB und die Pflegekassen Ambulante Pflege / Private Kranken-Altenpflege zu Hause 21.10.2011
Selbstständig machen als Einzelpflegekraft? Arbeiten in Deutschland/Österreich/Schweiz als ausländischer Bürger 01.01.2008
Fragen zur Ausbildung Ausbildungsinhalte 31.10.2016
Fragen zur Ausbildung und Beruf in der Alten und Krankenpflege Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 06.09.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.