Einstufung von Hygienefachkräften

Dieses Thema im Forum "Hygiene im Krankenhaus / Infektionskrankheiten" wurde erstellt von Quallenfuss, 07.10.2013.

  1. Hallo, ich stöbere ja von Zeit zu Zeit in Stellenausschreibungen, um mich auf dem Stand zu halten, was so gefragt ist auf dem (pflegerischen) Arbeitsmarkt.
    Heute bin ich auf eine Stellenanzeige einer Uniklinik gestoßen, welche eine Hygienefachkraft mit abgeschlossener FWB sucht (ohne Leitungsfunktion) und diese in EG 8a eingruppieren möchte.
    Ich bin ziemlich irritiert, dass eine HFK mit abgeschlossener FWB nur EG 8a erhält. Ist das üblich - oder pokern die einfach nur, um günstig Personal zu bekommen? Ich hätte ja eher damit gerechnet, dass HFK mit FWB EG 9 bekommt...aber 8a...das bekomme ich ja ohne FWB als Frischexaminierte auf Intensiv - plus Zulagen!
     
  2. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    81
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Die aktuelle AVR gibt als einzige Aussage zur Hygienefachkraft KR 5 mit 5a --> Also EG7a!

    8a klingt also vernünftig, wenn eine FWB vorliegt.

    Wie immer gilt aber: Kannst du mehr und machst du mehr, kriegst du mehr ;)


    Zur Praxis der Eingruppierung kann ich nichts sagen.


    (Das man durch Zulagen mehr verdient als die nächste EG ohne, ist doch oft so...)
     
  3. Hey danke für Deine Antwort :-)
    Ich finde es trotzdem...seltsam. Ich meine...gerade als HFK - das ist doch nun wirklich ein etablierter Bereich innerhalb der Pflege, der im Allgemeinen auch recht anerkannt ist von anderen Berufsgruppen...und es ist eine "aufsichtsführende Tätigkeit"...und dafür nur EG7a bzw 8a...!? Erschreckend!
     
  4. matras

    matras Bereichsmoderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12.04.2005
    Beiträge:
    2.328
    Zustimmungen:
    37
    Beruf:
    Hygienefachkraft, OP-Fachpfleger, Praxisanleiter (DBfK), BR
    Ort:
    Suedwest
    Akt. Einsatzbereich:
    Hygiene
    Funktion:
    HFK
    Es ist und war eben nur eine sehr kleine Berufsgruppe innerhalb der Pflege, die bei dem großen Preispokern der Tarifpolitik keine Rolle gespielt hat. Es gibt aber einzelne HFKs, die sich besser in Scene setzen konnten und ihrem jeweiligen AG eine Hoherstufung plausibel begründen konnten.
    In der Zukunft dürfte die Weiterbildung zur HFK mehr tarifpolitische Aufmerksamkeit erlangen, da derzeit auf Grund gesetzlicher Änderungen eine hohe Nachfrage besteht und aus diesem Grund sehr viele zusätzlich ausgebildet werden. In welche Richtung die Verhandlungsführer das Ruder bewegen ......?
     
  5. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Guten Morgen,

    ohne jetzt böse sein zu wollen. Im Prinzip bist mit 8a besser gestellt als mit 9a.
    Du hast die gleiche Endstufe mit 8a als auch mit 9a, aber du bekommst mit 8a 10% mehr Jahressonderzahlung als in 9a.
     
  6. matras

    matras Bereichsmoderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12.04.2005
    Beiträge:
    2.328
    Zustimmungen:
    37
    Beruf:
    Hygienefachkraft, OP-Fachpfleger, Praxisanleiter (DBfK), BR
    Ort:
    Suedwest
    Akt. Einsatzbereich:
    Hygiene
    Funktion:
    HFK
    Es ist richtigerweise eine beratende Tätigkeit ohne Weisungsbefugnis.

    Das sind die kleinen (gemeinen) Unterschiede die sich nicht jedem sofort erschließen!
     
  7. Dirk Jahnke

    Dirk Jahnke Poweruser

    Registriert seit:
    30.10.2002
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    29
    Beruf:
    Fachkrankenpfleger A/I, Atmungstherapeut (DGP)
    Ort:
    Oldenburg
    Akt. Einsatzbereich:
    internistische Intensivpflege
    Moin Narde

    Das mit den 10% wurde "bemerkt" und vor einiger Zeit korrigiert. Also absolute Gleichstellung 9a und 8a in letzter Stufe. Bei Eingruppierung in der jeweils letzten Stufe bedeutet 9a vs. 8a also lediglich etwas Prestige ;)
     
  8. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    81
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Wie Dirk schon sagte, ist die Sonderzahlung für KR6 egalisiert.

    bei 9a gibts halt etwas eher etwas mehr Geld und vor Allem bietet es eine bessere Ausgangslage für AG-Wechsel doer weitere Verhandlungen im späteren Leben.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Einstufung Hygienefachkräften Forum Datum
Einstufung in die P-Tabelle ab Januar 2017 TVÖD K Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 23.10.2016
News Einstufung: Pflegebedürftige werden im November informiert Pressebereich 12.09.2016
450-Euro-Job Tvöd 7a Stufe 4, jetzt AVR (welche Einstufung?) Rund um Tarif- und Arbeitsverträge 23.04.2016
News Pick: Pflegeeinstufung wird transparenter und gerechter Pressebereich 17.09.2015
Höhere Entgeltgruppe: Ist Einstufung Verhandlungssache? Rund um Tarif- und Arbeitsverträge 11.06.2015

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.