Einstufung nach AVR - KR-Gruppe und Stufe als Wohnbereichsleiterin?

Dieses Thema im Forum "Ausbildung in der Altenpflege und Altenpflegehilfe" wurde erstellt von pamuk, 06.03.2010.

  1. pamuk

    pamuk Newbie

    Registriert seit:
    06.03.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    Ich habe eine frage: Ich bin Krankenschwester, und habe Weiterbildung als Wohnbereichsleitung. Möchte gerne wissen nach AVR gesetz in welche KR Gruppe und Stuffen eingetuft wird.

    Seit 1996 habe ich meine Examen, zwei und halb jahre habe ich Caritasverband gearbeitet (ab 1996 bis 1999), ab 1999 bin ich in eine Privatenaltenheim als Wohnbereichsleiterin beschäftigt.

    Vielen Danke

    Pamuk
     
  2. Sittichfreundin

    Sittichfreundin Poweruser

    Registriert seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    483
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Schlaganfalleinheit mit Stroke Unit und allgemeine Innere
    Funktion:
    tätig als Nachtschwester
    Dazu ist es nötig zu wissen, wieviele Mitarbeiter Du "unter" Dir hast.?
     
  3. pamuk

    pamuk Newbie

    Registriert seit:
    06.03.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    [FONT=&quot]Ich bin noch in diesem Privatenheim ungekündigt beschäftigt. Ich möchte aber wechseln. Ich bin Moment in eine Pflegeheim in 1. Etage mit ca. 25 Bewohner, und mit ca. 11 Pflegepersonal als Wohnbereichsleiterin beschäftigt. (Im gansem Haus ist ca. 90 Bewohner und ca. 90 Personal beschäftigt) Wenn ich jetzt eine Job mit AVR Vertrag bekomme, in welchem KR Gruppe und Stufe bin ich. Also meine Brutto mit 3 Kinder wie hoch ungefähr ist.

    Vielen Dank fürs Antwort.

    Pamuk[/FONT]
     
  4. sigjun

    sigjun Gast

    Deine Kinder wirken sich auf Deine Lohnsteuer aus, so weit ich informiert bin gibt es für neue MA in der AVR keine gesonderte Zulage mehr.
    Deine Eingruppierung wäre die KR 6, bei der Stufe kommt es darauf an, wie viele Deiner Berufsjahre sie Dir anerkennen.
    Aber.....frage die Personalabteilung, die rechnet Dir sogar das Nettogehalt aus.
     
  5. Sittichfreundin

    Sittichfreundin Poweruser

    Registriert seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    483
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Schlaganfalleinheit mit Stroke Unit und allgemeine Innere
    Funktion:
    tätig als Nachtschwester
    Wenn Du mindestens 5 Mitarbeiter unter Dir hast: Kr. 6
    Bei mindestens 12 Mitarbeitern: Kr. 7

    Die STUFE richtet sich nach der Betriebszugehörigkeit, ist aber auch verhandelbar. Als Neueinstellung normalerweise Stufe 1, evtl. Stufe 2. Alle 2 Jahre wird die Stufe erhöht.

    Für jedes Kind erhälst Du eine Zulage, bei 3 Kindern insgesamt 270 Euro !
    Das Bruttogehalt liegt ungefähr bei rund 2600.-, in Kr. 7 ca. 2700.-

    Genau berechnen kannst Du Dein Brutto- und Nettogehalt mit weiteren Angaben unter:

    Gehaltsrechner Öffentlicher Dienst

    Hoffe, Dir weitergeholfen zu haben.
     
  6. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Aber: Stellen, nicht Mitarbeiter!

    Also doch sicherseitshalber mal exakt ausrechnen :-)
     
  7. Sittichfreundin

    Sittichfreundin Poweruser

    Registriert seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    483
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Schlaganfalleinheit mit Stroke Unit und allgemeine Innere
    Funktion:
    tätig als Nachtschwester
    NEIN!
    Deine Aussage ist eindeutig falsch. Es geht um die Anzahl der Köpfe. Wenn eine Leitung 4 Mitarbeiter mit einer Teilzeitstelle unter sich hat, dann zählen diese, was die Eingruppierung der Leitung angeht, als 4 Mitarbeiter.
    Ist ja auch logisch, mit jedem einzelnen müssen Gespräche geführt, Beurteilungen erstellt, Dienstpläne erarbeitet werden.
    Das hat hier nichts mit Stellenplan zu tun.
     
  8. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Hatten wir das nicht letztens schon mal?
    Ich glaub sogar, da hatte ich gefragt und dann später die Antwort gefunden.
    :-)


    Jedenfalls sagt die AVR (leider) eindeutig, dass eben nicht die Köpfe zählen.
    Mom

     
  9. sigjun

    sigjun Gast

    Ist es für die Fragestellerin nicht egal?
    Es heißt doch:
    6
    Krankenschwestern/-pfleger, die durch ausdrückliche Anordnung als Stationsschwestern/-pfleger oder Gruppenschwestern/-pfleger bestellt sind 1, 11, 12


    und zu den unterstellten Personen würdefolgender Passus dem widersprechen was Du gefunden hast:
    5
    Krankenschwestern/-pfleger als Stationsschwestern/-pfleger oder Gruppenschwestern/-pfleger, denen mindestens zwölf Pflegepersonen durch ausdrückliche Anordnung ständig unterstellt sind 1, 6, 11, 12


    Passtjetzt zwar nicht zur Eingruppierung der Fragestellerin, aber 12 Pflegepersonen sagt eindeutig etwas über die Anzahl und nicht den Stellenanteil aus.
    AVR, das geheimnisvolle Regelwerk....:(:weissnix:
     
  10. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Genau, dein Zitat verweist hierzu auf "6". Und 6 besagt:
     
  11. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Ich bin zwar nicht im AVR bewandert, aber die Looserin wäre dann ja die Kollegin, die viele Vollzeitkräfte hat.

    Der TVÖD spricht von den Planstellen.
     
  12. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Warum?

    12Vollzeit = genug
    24 Teilzeit (50%) = genug
    6 Vollzeit, 12 Teilzeit = genug


    Am besten wären dann doch 12 Vollzeitkräfte.
    Da haste weniger zu tun und weniger STress, als bei 24 50%Kräften...
     
  13. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Ich meinte wenn die Köpfe gezählt werden...
     
  14. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Achso, ja, dann ja.

    Wär unfähr... :-)
     
  15. Sittichfreundin

    Sittichfreundin Poweruser

    Registriert seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    483
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Schlaganfalleinheit mit Stroke Unit und allgemeine Innere
    Funktion:
    tätig als Nachtschwester
    Ohhh.... :gruebel:
    Maniac, Du hast recht. Ich habe mich getäuscht... Sorry. :knockin:
    Wer lesen kann, ist klar im Vorteil.
    Aber irgendwie ungerecht, gell.
     
  16. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Kein Ding,

    ich sehe Vor- und Nachteile, gibt halt jeweils ne gute Begründung; je nachdem ob man die Größe der Abteilung oder halt die Anzahl der MA als maßgebend möchte...
     
  17. pamuk

    pamuk Newbie

    Registriert seit:
    06.03.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    erstens Vielen Dank fürs Antworten. Also wenn ich eine AVR Vertrag hätte, bekomme ich ca. 2700 Euro brutto, oder? Ich habe 3 Kinder und Lohnsteuerklasse 3.

    Wie gesagt ich habe in Caritas bis 1999 ungefähr 2,5 Jahre lang als Krankenschwester gearbeitet, ich Arbeite momentan ab 1999 bis heute ungekündigt in eine Privatenaltenheim als Wohnbereichsleiterin. Wenn ich AVR Vertrag bekomme, kann ich der Arbeitgeber meine jetziger Arbeits jahre (ca. 10 Jahre als Wohnbereichsleitung) auch Gruppierung oder Klassierung anrechnen lassen. Meine jetziger Brutto ist ca. 2650 Euro. Und bekomme keine Weinachtsgeld oder Urlaubsgeld oder Kinderzuschlag! Und meine Brutto ist seit 2001 nicht erhöht!!!

    Vielen Danke

    Gruß

    Pamuk

    PS: Unter mir 7 mitarbeiter % 100, rest %75 und %50 gearbeitet. und meine Stations ist ca. 25 Bewohner.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Einstufung nach Gruppe Forum Datum
Meine Gehaltseinstufung nach AVR bzw. BAT? Rund um Tarif- und Arbeitsverträge 11.11.2012
Einstufung in die P-Tabelle ab Januar 2017 TVÖD K Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 23.10.2016
News Einstufung: Pflegebedürftige werden im November informiert Pressebereich 12.09.2016
450-Euro-Job Tvöd 7a Stufe 4, jetzt AVR (welche Einstufung?) Rund um Tarif- und Arbeitsverträge 23.04.2016
News Pick: Pflegeeinstufung wird transparenter und gerechter Pressebereich 17.09.2015

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.