Einstiegsgehalt

Dieses Thema im Forum "Pflegebereich Psychiatrie/Psychotherapie/Psychosomatik/Sucht/Forensik" wurde erstellt von Mary-Ann N., 13.07.2016.

  1. Mary-Ann N.

    Mary-Ann N. Newbie

    Registriert seit:
    12.07.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Funktion:
    Azubi
    Ich habe morgen ein Vorstellungsgespräch in der Heliosklinik in Sachsen (Psychatrie).
    Jetzt weis ich nicht genau, falls sie es überhaupt fragen, was ich für Gehaltsvorstellung angeben kann.
    Ps: Bin noch in der Ausbildung und es wäre für nächstes Jahr wenn ich mein Examen habe.

    Danke im voraus
     
  2. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.358
    Zustimmungen:
    90
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Helios hat einen Haustarifvertrag
     
  3. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    10.334
    Zustimmungen:
    337
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    ... den du online einsehen kannst.
     
  4. Mary-Ann N.

    Mary-Ann N. Newbie

    Registriert seit:
    12.07.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Funktion:
    Azubi
    Ja ich hab dazu leider nix in dem tarifvertrag gefunden...
    Weis halt leider auch nicht mit welcher entgeldstufe man einsteigt.
     
  5. Peppo

    Peppo Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    30.06.2015
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Psychiatrie
    Funktion:
    Pflegedienstleitung
    Es ist ja meist zwischen den Bundesländern auch sehr unterschiedlich, aber frisch nach der Ausbildung fängt man meist mit der untersten Stufe in der vordefinierten Gruppierung an (weiß nicht wie es in Sachsen ist). Erlangte Berufserfahrung und bestimmte Weiterbildungen tragen dann zu einem Aufstieg bei. Je nachdem wie groß die Not des Arbeitgebers ist an neue Mitarbeiter zu kommen, hat man natürlich Verhandlungsspielraum... :rolleyes:
     
  6. Karozee

    Karozee Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    29.09.2017
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin (momentan)
    Akt. Einsatzbereich:
    Psychatrie
    Funktion:
    Krankenpflegerin (examinierte Pflegekraft)
    Marry-Ann,
    der Beruf wir durch die schneller älternde Gesellschaft immer mehr Geschätzt.
    (sag ich jetzt mal so, da kann mn oder frau auch anderer Meinung sein.)

    Falls du planst Millionärin zu werden, dann nicht unterschreiben.
    Wenn es dir Spaß macht und du ein durchschnittliches Gehalt beziehen willst bist du gut aufgehoben.

    Eine Edeka Kassiererin verdient wesentlich weniger. Egal in welcher Region.

    Liebe Grüße

    Karozee
     
  7. pflegekraft87

    pflegekraft87 Stammgast

    Registriert seit:
    30.06.2011
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    innere medizin
    Ich würd nicht ganz dreist erscheinen aber auch nicht unter Wert verkaufen.
    Denk so 2400-2500 Brutto grundgehalt wär ok.
    Kommt immer darauf an wieviel Bewerber es gibt und wie händeringend Personal gesucht wird.
     
  8. Karozee

    Karozee Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    29.09.2017
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin (momentan)
    Akt. Einsatzbereich:
    Psychatrie
    Funktion:
    Krankenpflegerin (examinierte Pflegekraft)
    Es ist ein Einstiegsgehalt, so wie ich das verstanden habe.
    Es können ja Nachtdieste und Feiertagszuschläge dazukommen.

    Wechseln kannst du immer noch später.
    Wie Pflegekraft schreibt "Grundgehalt".

    Möge Dir der Beruf gefallen, so hoffe ich und ich denke, dass Du der Verantwortung gewachsen bist.
    Viel Erfolg bei Deinem Bewerbungsgespräch.

    Grüße
    Karozee
     
  9. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    10.334
    Zustimmungen:
    337
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Das Gespräch wird wohl 1,5 Jahre später schon gelaufen sein.
     
  10. Karozee

    Karozee Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    29.09.2017
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin (momentan)
    Akt. Einsatzbereich:
    Psychatrie
    Funktion:
    Krankenpflegerin (examinierte Pflegekraft)
    Ich habe das jetzt gemerkt und entschuldige mich dafür, bei allen, die ähnliche Fragen haben, dass ich meiner freien Meinungsäußerung nachgegangen bin.
    Das ist mir ein weiteres mal zum Thema Leberzirrhose passiert.

    Dann interessiert es niemanden mehr. Oder jemand ist so mündig, dass er oder sie sich das aufgrund von Strukturveränderungen und Inflation selbst herbeiführen kann. Es gibt jetzt statt 2400 ca. 5% mehr also 2500 Euro. Durch Angebot und Nachfrage können je nachdem sich die Preise noch weiter nach oben entwickeln!!! :besserwisser::besserwisser:

    Hast Du ein Problem mit mir persönlich?
    Dann schreib mich an.
     
  11. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    10.334
    Zustimmungen:
    337
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Äh, nein.

    Du schriebst viel Glück bei dem Gespräch. Da die Frage 1,5 Jahre alt ist, wird das Gespräch durch sein.
     
    FLORA.BLEIBT gefällt das.
  12. FLORA.BLEIBT

    FLORA.BLEIBT Poweruser

    Registriert seit:
    12.12.2014
    Beiträge:
    1.263
    Zustimmungen:
    593
    Beruf:
    Fachkrankenpfleger f. Anästh.- und Intensivpflege
    Ort:
    Schwabenländle
    Akt. Einsatzbereich:
    Anästhesie
    Funktion:
    Knecht für alles
    die Wahrscheinlichkeit ist sehr groß maniac.. ^^
     
  13. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    10.334
    Zustimmungen:
    337
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Wobei heutzutage ja einige Stellen lange unbesetzt bleiben, vllt hat sie sich auch noch nicht durchgerungen :-)
     
  14. FLORA.BLEIBT

    FLORA.BLEIBT Poweruser

    Registriert seit:
    12.12.2014
    Beiträge:
    1.263
    Zustimmungen:
    593
    Beruf:
    Fachkrankenpfleger f. Anästh.- und Intensivpflege
    Ort:
    Schwabenländle
    Akt. Einsatzbereich:
    Anästhesie
    Funktion:
    Knecht für alles
    stimmt auch wieder, ein wenig Bedenkzeit schadet ja nie..
     
  15. Karozee

    Karozee Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    29.09.2017
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin (momentan)
    Akt. Einsatzbereich:
    Psychatrie
    Funktion:
    Krankenpflegerin (examinierte Pflegekraft)
    Ich bin nicht die Forenerfahrenste, manches kenne ich und wird z. T. verwechselt meinerseits.
    Da Ihr mich so freundlich darauf hingewiesen habt. Danke. :kloppen:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Einstiegsgehalt Forum Datum
Einstiegsgehalt - wie viel ist verhandelbar? Rund um Tarif- und Arbeitsverträge 17.01.2018
News Ruf nach 3.000 Euro Einstiegsgehalt für Pflegefachkräfte Pressebereich 10.11.2017
Einstiegsgehalt ITS/ZNA? Adressen, Vergütung, Sonstiges 04.03.2017
News Einstiegsgehalt: 3.000 Euro Pressebereich 21.10.2016
Einstiegsgehalt OTA Asklepios Kliniken (Hamburg)? Rund um Tarif- und Arbeitsverträge 28.07.2015

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2018 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden