Einstellungsuntersuchung ??

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

marcsschatz

Newbie
Registriert
19.06.2010
Beiträge
21
Beruf
Azubi Gesundheits- und Krankenpflege
Hallo !
ich hoffe mir kann jemand weiterhelfen.
Also ich will mich für einen Ausbildungsplatz bewerben jetzt steht bei sehr vielen Pflegeschulen etwas von einem ärztlichen Attest ob man für den Beruf der Krankenschwester geeignet ist. Jetzt ist meine Frage muss ich da vorher zum Arzt, dass ich das mit in die Bewerbung reinlegen kann oder wie läuft das ab ?
und was wir da alles untersucht ???

Danke schonmal im vorraus :-)
 

Huppi

Junior-Mitglied
Registriert
13.07.2010
Beiträge
32
Beruf
Azubi Gesundheits- und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
Neurologie/Neuro-Chirurgie/Unfallchirurgie
Also ich habe zur Bewerbung kein ärztliches Attest gelegt obwohl es vll. empfehlenswert ist. Dafür habe ich dann eine Kopie mit zum Bewerbungsgespräch genommen damit sie es nochmal schriftlich haben.

Bei meiner Untersuchung wurde erst mal Blutdruck gemessen usw. das Übliche halt. Fragen ob irgendeine Krankheit vorliegt oder Beschwerden. Dann wurden die Gelenke getestet ob man Schmerzen hat oder weiß ob ein Gelenkproblem besteht. Zu guter letzt wurd noch ein bisschen Blutabgenommen aber ansonsten nichts spektakuläres. :-)

Ich würde es aber vorziehen das Attest zur Bewerbung zu legen :-)
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!