Einstellungstest in der Klinik a. E. in G.!

Littles09

Newbie
Mitglied seit
06.03.2005
Beiträge
4
Alter
35
Ort
Ludwigsburg
Beruf
Azubi Industriekauffrau
Hallo alle zusammen!!!

Ich habe am Donerstag ein Einstellungstest in G**., in der Klinik am E**., und ich hab die totale Panik vor diesem Test!!!
Ich mache im Moment eine Ausbildung zur Industriekauffrau, habe also auch schon einige Tests hinter mir, aber da konnte ich mir einigermaßen vorstellen was darin vorkommt, des kann ich jetzt aber überhaupt nicht!!!
Kann mir da vielleicht jemand ein Tipp geben was in solchen Tests dran kommt? Oder geht vielleicht noch jemand zu diesem Test?
Ich weiß echt net was ich machen soll ich hab echt totle Angst'!!!
Ich freue mich auf antworten!!!
Danke im Voraus!!!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

willi

Newbie
Mitglied seit
05.06.2004
Beiträge
14
Einstellungstest.

Hallo, die Kliniken machen eigentlich die üblichen Test wie andere Betriebe auch.Es sind vielleicht einige krankenhausspezifischefragen dabei.Ist der Test für eine Einstellung zur Ausbildung als Krankenschwester?.Es sind allgemeine Intelligenzfragen dabei,rechenaufgaben usw.
Im iNternet gibte es Tests zum üben.
Also keine Angst.

Viele Grüße

Brigitte
 

Littles09

Newbie
Mitglied seit
06.03.2005
Beiträge
4
Alter
35
Ort
Ludwigsburg
Beruf
Azubi Industriekauffrau
Einstellungstest in der Klinik

Hallo Brigitte!!

Ja er ist für eine Ausbildung und ich habe anfangs auch gedacht das es ein Test ist wie ich echt schon viele gemacht habe, aber dann habe ich hier gelesen was teilweise darin gefragt wird, von wegen chemische Formeln und so, das ist auch der Grund warum ich jetzt so eine Angst habe!!!
Aber lieb von dir das du mir geantwortet hast!!!
 

flexi

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
11.02.2002
Beiträge
7.890
Ort
Großraum Hannover
Beruf
Krankenpfleger
Hallo zusammen!
An keiner Stelle in diesem Forum ausser dieser wird die genannte Klinik in Bezug auf seine Auswahl-Testverfahren oder auch sonst genannt.
Im Rahmen der Moderation habe ich den Namen ge****!

Was soll also diese Panikmache, als ob es dort besonders schwer sei? Weil vielleicht 1 oder 2 Chemiefragen drankommen? Haste eben Glück gehabt, das in anderen Tests keine Chemie-Fragen drin waren!

Es gibt genügend Übungstests im I-Net, um sich auch darauf vorzubereiten, man muss es nur tun! Packen wirs an!!
 

Ziesie84

Junior-Mitglied
Mitglied seit
19.03.2005
Beiträge
51
Alter
35
Ort
Castrop-Rauxel
Beruf
Staatlich geprüfte Sozialhelferin; Azubi Gesundheits- und Kinderkrankenpflege
Ja, Flexi..da hast du recht! Da brauch man sich wirklich nicht verrückt machen!
Bereite dich etwas vor, mach einige Tests im I-net , prüfe ein bissel dein Allgemeinwissen und lass alles auf dich zukommen! So schlimm und schrecklich ist es gar nicht!
Ich hatte auch einen Test, der viele gebiete beinhaltet.. Mathe habe ich nicht wirklich gtu geschafft, und wurde trotzdem eingestellt..das Gespräch , der Eindruck sind die Dinge, die am meisten sitzen sollten! (Du weißt doch..Der erste Eindruck zählt!!)
 

AnniBaby

Gesperrt
Mitglied seit
06.03.2005
Beiträge
19
Alter
34
Ort
Wilhelmshaven
Beruf
Azubi Gesundheits- u. Kinderkrankenpflegerin
....jaaa....
und wo findet man diese "OnlineTests"?????
Link??:weissnix:
 

Ziesie84

Junior-Mitglied
Mitglied seit
19.03.2005
Beiträge
51
Alter
35
Ort
Castrop-Rauxel
Beruf
Staatlich geprüfte Sozialhelferin; Azubi Gesundheits- und Kinderkrankenpflege
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Threads

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!