Einstellung über TVöD

Dieses Thema im Forum "Rund um Tarif- und Arbeitsverträge" wurde erstellt von veee90, 11.04.2014.

  1. veee90

    veee90 Newbie

    Registriert seit:
    19.03.2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    hallo, ich werde nun über tvöd eingestellt, 7a. ich habe 2 jahre berufserfahrung. werde ich also mit stufe 2 starten, oder entscheidet das das haus? sagen die einfach, dass die einstufung ab der hauseinstellung läuft?
    es geht ja tatsächlich um 100 euro :-)! wichtig :-).
    dankeee
     
  2. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Was steht denn im TVÖD?

    Die Einstufung fängt normalerweise bei 1 an - so ist das vorgesehen.
    2 kannst du evt rausschlagen, evt auch nicht.
     
  3. veee90

    veee90 Newbie

    Registriert seit:
    19.03.2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    fängt die bei einer einstellung an oder mit der allgemeinen berufserfahrung nach abschluss der ausbildung?
    ich versteh das im tvöd nicht..
     
  4. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Du kannst nach TVÖD 7a Stufe 2 eingestellt werden. Die 1 bekommen in der Regel nur die Berufsanfänger.
    Das solltest du in deinem Vorstellungsgespräch klären.
     
  5. Joerg

    Joerg Poweruser

    Registriert seit:
    09.03.2006
    Beiträge:
    2.474
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Betriebsrat
    Funktion:
    stellv. Betriebsratsvorsitzender, Sprecher der ver.di-Vertrauensleute
    Wenn Du bereits aus einem TVöD-Bereich kommst, ist die Stufe 2 zwingend. Wenn nicht, kann der AG, rein theoretisch auch die Stufe 1 annehmen, was meines Wissens nach, jedoch nicht gemacht wird. Den meisten Arbeitgebern des ÖD berechnen die Zeit nach dem Examen, auch wenn man nicht im ÖD gearbeitet hat.

    Die Einstufung ist im TVöD klar geregelt. Da kann das Haus nicht viel dran machen, außer den Mitarbeiter vorzeitig in eine höhere Stufe gruppieren. Nach unten geht nicht!
    Es wird immer die Zeit nach dem Examen gerechnet, nicht nach dem Beginn der Zeit im Haus. Wenn ein Bewerber sein Examen z.B. 2000 gemacht hat, bis 2002 im Beruf war und dann eine Auszeit genommen hat und was anderes gemacht hat (nicht Pflege), wird natürlich nicht die Zeit ab 2000 gerechnet, da kann der AG dann auch Stufe 1 oder 2 nehmen. Das nur als Beispiel.
    Wie gesagt, sobald man von einem Haus, das TVöD bezahlt in ein anderes TVöD-Haus wechselt, bleibt die Stufe und die Stufenberechnung gleich. Da DARF der AG nichts ändern. Kommt jemand aus einem Nicht-TVöD-Haus, und hat einschlägige Berufserfahrung MUSS er mindestens in die Stufe 3. Aber wie gesagt, dass wird in Zeiten des Fachkräftemangels nicht mehr so eng gesehen.

    Ansonsten ist die Stufensteigerung im TVöD auch ziemliche einfach zu verstehen.
    Als Berufsanfänger startet man in der Stufe 1 und bleibt dort 1 Jahr, dann kommt man in die Stufe 2 und bleibt dort 2 Jahre, dann für 3 Jahre in die Stufe 3, danach für 4 Jahre in die Stufe 4 und so weiter.
     
  6. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Cool :-)
     
  7. filuna

    filuna Newbie

    Registriert seit:
    26.01.2014
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ich es richtig verstanden habe, dann ist die Eingruppierung nach der Ausbildung immer TV 7a Stufe 1, richtig?

    Ich hätte aber nach meiner Ausbildung dann auch schon ein Studium und 1,5 Jahre Berufserfahrung - könnt ihr euch vorstellen, dass man da dann mehr bekommt?
     
  8. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Welche Berufserfahrung? Dein Studium, sofern nicht im Pflegebereich ist dem AG eher egal.

    Normalerweise fängst du nach der Ausbildung mit 7a Stufe 1 an - Ausnahmen gibt es. Mein AG übernimmt unsere Auszubildenden mit der 7a Stufe 2.
    7a - auf Normalstationen.
     
  9. ZN-Ator

    ZN-Ator Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    08.12.2011
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Im hohen Norden
    Funktion:
    Leitung
    Wenn Dich Dein neuer Arbeitgeber unbedingt haben will, vielleicht Engpass hat, so ist es überhaupt kein Problem auch mal mit Stufe 3 zu starten! Wer nicht fragt kriegt auch nichts! Frag doch einfach ob der Start in 3 erfolgen kann! Ich habe beste Erfahrung mit Verhandeln gemacht!
     
  10. Joerg

    Joerg Poweruser

    Registriert seit:
    09.03.2006
    Beiträge:
    2.474
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Betriebsrat
    Funktion:
    stellv. Betriebsratsvorsitzender, Sprecher der ver.di-Vertrauensleute
    Echt super! Eine gute Idee seine Azubis zu halten.
     
  11. filuna

    filuna Newbie

    Registriert seit:
    26.01.2014
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antworten. Berufserfahrung habe ich aber nicht im Pflegebereich - zwar im Krankenhaus - aber nicht auf Station. Aber auch öffentlicher Dienst - also ich habe jetzt auch schon Stufe zwei von Anfang an gehabt.

    Wie ist es denn bei privaten Kliniken? Besser oder schlechter? Ich denke, dass man hier auf jeden Fall auch mehr Verhandlungsspielraum hat. Habe das jetzt selber wieder erlebt im öffentlichen Dienst - die können teilweise gar nicht anders - weil es einfach so vorgeschrieben ist...

    Aber klar - gepokert wird auf jeden Fall ;) Fragen kostet ja nix
     
  12. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Ob ein privater Träger besser oder schlechter zahlt kann man pauschal nicht sagen.

    Du bist Berufsanfängerin - was hast du zu bieten, dass ich dich höher einstufen soll als deine Kurskolleginnen/Kollegen?

    Wenn ich dir als AG mehr bezahlen soll, dann will ich dafür etwas besonderes geboten bekommen. Vor allem wenn es sich um jemanden frisch aus der Ausbildung handelt.
     
  13. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Darf es ein bisschen genauer sein?

    Elisabeth
     
  14. filuna

    filuna Newbie

    Registriert seit:
    26.01.2014
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Elisabeth,

    ich mache Qualitätsmanagement im Krankenhaus.
     
  15. filuna

    filuna Newbie

    Registriert seit:
    26.01.2014
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Da hast du wohl Recht - klar kann man mich mit Studium nochmal anders einsetzen - da ich ja auch viel mehr Erfahrung mitbringe, als jemand, der "nur" die Ausbildung hat und davor in der Schule war. Problem wird natürlich sein, dass die Stelle auch mehr Arbeit hergibt.. Stationsleitung wird man ja nun nicht direkt nach der Ausbildung :-) Ich denke, das ist dann wirklich Verhandlungssache... Und hängt wahrscheinlich auch sehr von Angebot und Nachfrage hab - wie so oft, wenn es um Geld geht ;)

     
  16. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Als Qualitätsmanager eingestellt mit 7a/2 ... nicht gerade üppig.

    Elisabeth
     
  17. filuna

    filuna Newbie

    Registriert seit:
    26.01.2014
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Naja - ich habe jetzt auch nur 200€ mehr netto - lasse aber 400€ jeden Monat auf der Straße...
    Mir geht es nicht nur ums Gehalt - mir geht es auch um einen Job, der mir Spaß macht und mich erfüllt. Das tut QM eben nicht...
     
  18. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Tja, dann müssen wir uns net wundern, dass es in unserem Beruf nicht selten über zu niedrige Löhne geklagt wird. Wer sich unter Wert verdirbt die Preise.

    Elisabeth
     
  19. filuna

    filuna Newbie

    Registriert seit:
    26.01.2014
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0

    Ich nehme mal an, du meinst unter Wert verkaufen - das werde ich sicherlich nicht tun ;) Aber wenn die Vorgaben nun mal so sind, wie sie sind, kann man da schlecht was gegen machen. Außer natürlich bei Einstellungsgesprächen hoch pokern!
     
  20. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Mir ging es nicht um die Stufe 2 sondern um die 7a.

    Elisabeth
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Einstellung über TVöD Forum Datum
Wer entscheidet über die Einstellung? Ausbildungsvoraussetzungen 20.01.2013
Einstellungsuntersuchung: Übergewicht reduzieren Ausbildungsvoraussetzungen 16.06.2003
Einstellungstest Ausbildungsvoraussetzungen 19.11.2016
Einstellung einer Maskenhalterung Außerklinische Intensivpflege 14.08.2016
Freiberufler, Einstellung eines Mitarbeiters, ANÜ? Rund um Tarif- und Arbeitsverträge 26.04.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.