Einsteigen im 2. Ausbildungsjahr

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsvoraussetzungen" wurde erstellt von lalilu194, 04.07.2013.

  1. lalilu194

    lalilu194 Newbie

    Registriert seit:
    04.07.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen :-)

    ich bin im moment im 1. Lehrjahr zur Gesundheits- und Krankenpflegerin. Ich habe das Abitur gemacht und habe gemerkt, dass ich im Moment etwas anderes brauche. Was mir Spaß macht ist es über philosophische Themen zu diskutieren und Bücher über den Menschen an sich zu lesen.
    Ich habe mich also dazu entschlossen die Ausbildung abzubrechen und ein Studium anzufangen. Das ist schon fest und daran ist nichts mehr zu rütteln.

    Was meine Frage ist...
    Annahme: das Studium war ein Fehler und ich will doch die Ausbildung zu Ende machen
    Wenn ich das erste Ausbildungsjahr noch komplett zu Ende mache, könnte ich dann nach 2-3 jahren im 2. ausbildungsjahr einsteigen (natürlich mit der Voraussetzung dass ich wieder genommen werde) oder müsste ich dann theoretisch wieder mit dem 1. beginnen ??
    Wenn nicht, dann würde ich 1 MOnat früher kündigen und ich würde einen "besser bezahlten" job für die Übergangsphase annehmen.

    wäre sehr nett, wenn mir jemand helfen könnte ;)
     
  2. GKP2012

    GKP2012 Stammgast

    Registriert seit:
    04.01.2012
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Das kommt ganz auf die Schule drauf an und vorallem auf den Lehrplan. Der kann von Schule zu Schule in der Reihenfolge ganz schön variieren.
     
  3. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.445
    Zustimmungen:
    215
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Ich will nicht sagen, dass es unmöglich ist, aber von einem Wiedereinstieg nach Ausbildungsabbruch ohne wenigstens ein halbes Jahr zu wiederholen habe ich selbst noch nichts gehört.

    Du könntest Dich erkundigen, ob Du die Möglichkeit hättest, zum Ende des ersten Ausbildungsjahres die Prüfung zur Krankenpflegehelferin zu absolvieren. Dann hättest Du einen Abschluss anstatt praktisch nichts. Wär auch als Nebenjob im Studium nicht schlecht. Und KPHs können an vielen Schulen eine verkürzte Ausbildung anschließen - bei Ausbildungsabbrechern kommt's auf den Goodwill der Schule an. Gute Leistungen natürlich in beiden Fällen vorausgesetzt.
     
  4. renje

    renje Poweruser

    Registriert seit:
    16.08.2009
    Beiträge:
    2.737
    Zustimmungen:
    128
    Beruf:
    GuK, RA, KHbetrw.
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Angestellt
    Grundsätzlich nein - vielleicht ein paar Monate, wenn die Behörde großzügig ist,

    und es kommt nicht auf die Schule an, die entscheidet nicht über Verkürzung sondern einzig und allein die Schulaufsichtsbehörde.

    Erst wenn die Schulaufsichtsbehörde grundsätzlich entschieden hat ob eine Verkürzung in Frage kommt, dann entscheidet die BFS ob sie denjenigen aufnimmt oder eben nicht.

    Ich würde dich nicht Nehmen.

    Denn deine Frage zielt ja darauf hinaus, dass du evtl. das Studium schmeißt.

    Geschmissene Ausbildung + geschmissenes Studium kommt nicht gut - generell - und dann noch verkürzen, nach ein paar Jahren - nö.

    Den Vorschlag mit dem KPHexamen würde ich mir mal auch in dieser Hinsicht überlegen.
     
  5. GKP2012

    GKP2012 Stammgast

    Registriert seit:
    04.01.2012
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Wobei die schriftlichen Prüfungen zur KPH in den meisten Bundesländern für dieses Jahr schon vorbei sind. Somit nützt ihr diese Info jetzt nicht mehr viel.
     
  6. renje

    renje Poweruser

    Registriert seit:
    16.08.2009
    Beiträge:
    2.737
    Zustimmungen:
    128
    Beruf:
    GuK, RA, KHbetrw.
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Angestellt
    Wie kommst du denn auf die Idee?

    Es gibt genügend KPH Schulen die im Oktober beginnen, also dauerts noch etwas mit der Prüfung.
     
  7. GKP2012

    GKP2012 Stammgast

    Registriert seit:
    04.01.2012
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ich hab auch im Oktober KPH angefangen und hatte Ende Juni Schriftliche.
     
  8. renje

    renje Poweruser

    Registriert seit:
    16.08.2009
    Beiträge:
    2.737
    Zustimmungen:
    128
    Beruf:
    GuK, RA, KHbetrw.
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Angestellt
    Mag sein, bei uns ist erst mitte August die schriftliche.
     
  9. HellBunny

    HellBunny Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    11.05.2011
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    GuK, RbP
    Akt. Einsatzbereich:
    Funktionsbereich.
    Man kann die KPH-Prüfung (incl. schriftlich & mündlich) auch unabhängig von den festen Terminen der entsprechenden Schulen machen.
     
  10. renje

    renje Poweruser

    Registriert seit:
    16.08.2009
    Beiträge:
    2.737
    Zustimmungen:
    128
    Beruf:
    GuK, RA, KHbetrw.
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Angestellt
    und wo willst du die Prüfung da machen?
     
  11. lalilu194

    lalilu194 Newbie

    Registriert seit:
    04.07.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    also zu meinen noten. ich habe im zwischenzeugnis nur 1er außer in sozialkunde eine 2. deswegen denke ich, dass die voraussetzung, dass ich wieder genommen werde nicht bei null.

    mir geht es darum zu entscheiden, ob ich den september noch anschließen soll, wenn ich eh weiß dass ich aufhöre ( außerdem is der ganze sept blockschule. wäre also etwas dreist wegen schule mein gehalt zu kassieren ^^ )
    also eine regel giebt es da nicht oder??
    also eine grenze nach der man nicht mehr im 2. lj anfangen kann. weil wenn mütter eine "pause" machen ist das ja auch festgelegt

    das mit der kph-prüfung ist bestimmt keine schlechte idee. da erkundige ich mich einmal.
     
  12. lalilu194

    lalilu194 Newbie

    Registriert seit:
    04.07.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    aber es steht doch eig im gesetz drin, dass man die prüfung nur nach abschluss des 2. ausbildungsjahres machen kann...
     
  13. HellBunny

    HellBunny Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    11.05.2011
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    GuK, RbP
    Akt. Einsatzbereich:
    Funktionsbereich.
    An einer KPH-Schule die Erfahrung mit externen Prüflingen hat und mit diesen (termin-) unabhängige Prüfungen durchführt.

    Ich konnte mir meine Prüfungstermine frei raussuchen.
     
  14. GKP2012

    GKP2012 Stammgast

    Registriert seit:
    04.01.2012
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Der Unterschied ist aber, dass du kündigst. Mütter gehen wie in allen anderen Berufen in Elternzeit. Deswegen haben sie Anspruch auf den Ausbildungsplatz, sofern insgesamt nicht mehr als 5 Jahre Ausbildungszeit erforderlich sind.
    Warum denkst du vor Studiumsbeginn überhaupt schon darüber nach das Studium abzubrechen und in die Ausbildung zurückzukehren ? Bist du dir im klaren darüber was du willst ?
     
  15. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.445
    Zustimmungen:
    215
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    KPH ist Ländersache; es gibt also mindestens 16 verschiedene Gesetze dazu.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Einsteigen Ausbildungsjahr Forum Datum
Nach monatelangem Ausfall wieder einsteigen Talk, Talk, Talk 26.08.2014
Vergütung, wenn ich nach 20 jahren wieder einsteigen möchte Adressen, Vergütung, Sonstiges 13.03.2014
Noch nachträglich in Ausbildungskurs vom 1.10.2010 einsteigen!? Ausbildungsvoraussetzungen 14.12.2010
Ausbildungsplatzwechsel - im gleichen Semester wieder einsteigen? Adressen, Vergütung, Sonstiges 25.04.2002
2. Ausbildungsjahr: Kündigung wegen schlechter Schulnoten? Ausbildungsvoraussetzungen 27.08.2013

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.