Einspringen in den Tagdienst, obwohl man als Nachtschwester arbeitet?

Dieses Thema im Forum "Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz" wurde erstellt von monika13, 21.10.2009.

  1. monika13

    monika13 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    24.07.2007
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensiv
    Hallo,

    ich habe eine kurze Frage...

    Muss ich auf die Anfrage von der Stationsleitung auch zwischendurch bereit sein im Tagdienst zu arbeiten???

    Kurze Erläuterung zu meiner Arbeit.
    Ich habe jetzt für 2 Jahre auf 100 Stunden im Monat redutziert und mache nur Nachtdienst, weil ich ein kleines Kind habe.

    Ich würde Zuhause angerufen und gefragt, ob ich am We anstatt Nachtdienst, mal Tagdienst machen kann.
    Ich antwortete nein.
    Irgendwie habe ich das Gefühl, dass Ihm die Antwort nicht gefiel!

    Bin ich verpflichtet auch zu wechseln???

    Danke :-)
    Ganz liebe Grüsse!
     
  2. renje

    renje Poweruser

    Registriert seit:
    16.08.2009
    Beiträge:
    2.737
    Zustimmungen:
    125
    Beruf:
    GuK, RA, KHbetrw.
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Angestellt
    Hallo,

    kurze Antwort - was steht in deinem Vertrag?

    Steht da nicht ausdrücklich, dass du nur Nachtdienst machst, kannst du natürlich auch am Tag eingesetzt werden.

    Gruß renje
     
  3. EskeSavina

    EskeSavina Newbie

    Registriert seit:
    11.07.2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Innere Medizin
    Hallo!
    Ich denke genau wie renje, du mußt in deinem Vertrag nachschauen. Bei uns im Kh gibt es nur Verträge in denen steht, daß man eine Stelle in der Pflege hat. Da steht nichts von Tag oder Nachtdienst. Ich habe eine 50% Stelle in der Pflege( Früh-, Spät-, und Nachtdienst), und wir haben auch eine Tochter und mein Mann arbeitet im Schichtdienst. Meiner Meinung nach haben wir das Recht und die Pflicht diesen Vertrag zu erfüllen. Und unterschrieben haben wir unsere Vertäge auch selber, und haben uns vorher Gedanken gemacht wie wir das mit unserer Tochter regeln. Bei uns klappt es richtig prima.
     
  4. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.443
    Zustimmungen:
    212
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Wenn der Dienstplan bereits steht, kann dich niemand zu einer Änderung zwingen. Kurzfristige Änderungen sind nur mit Deinem Einverständnis möglich.

    Aber wenn in Deinem Arbeitsvertrag wie bei mir Drei-Schichten-Dienst steht, kann Dich Dein Chef auch in den Tagdienst planen.

    Wenn Du die Betreuung Deines Kindes regeln kannst, wären zwei, drei Tagdienste im Monat gar nicht schlecht für Dich. In vielen Tarifen gibt's dann nämlich eine höhere Schichtzulage.
     
  5. medsonet.1

    medsonet.1 Poweruser

    Registriert seit:
    08.09.2008
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Buchhalter
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Akt. Einsatzbereich:
    Verwaltung
    Funktion:
    Leiter Rechnungswesen - ehrenamtlicher Arbeitsrichter - Betriebsrat
    Hallo,

    wenn deine Arbeitszeit (Nachtdienst) im Arbeitsvertrag festgeschrieben ist, kannst du nur mit deiner Zustimmung zu anderen Zeiten eingesetzt werden, d.h., du kannst durchaus ablehnen, zu diesen Zeiten "einzuspringen".

    wenn allerdings nichts schriftlich vereinbart wurde, richtet sich deine Arbeitszeit nach einem festzulegenden Dienstplan, der auch andere Zeiten beinhalten kann.
    Wenn du grundsätzlich wegen Kinderbetreuung zu gewissen Zeiten nicht arbeiten kannst, solltest du es mit deinem Arbeitgeber (am besten schriftlich) entsprechend vereinbaren, damit es bei der Dienstplanung berücksichtigt werden kann.
    Du solltest ferner die Unterstützung eurer Personalvertretung suchen, denn diese müssen den Dienstplänen zustimmen.

    Gruß

    medsonet.1
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Einspringen Tagdienst obwohl Forum Datum
Leidliches Thema Einspringen Talk, Talk, Talk 25.04.2016
Einspringen im Urlaub Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 18.04.2011
Im Urlaub einspringen Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 25.09.2010
Überstunden, Minusstunden, Einspringen etc. Gesetze und Rechtsfragen in der Altenpflege 21.03.2010
Einspringen Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 27.01.2010

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.