Einsatzplanung von Teilzeitkräften

Dieses Thema im Forum "Fachweiterbildung für Leitungsaufgaben in der Pflege" wurde erstellt von Ute, 31.10.2004.

  1. Ute

    Ute Poweruser

    Registriert seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    1.736
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkraft für Leitungsaufgaben in der Pflege (FLP)
    Ort:
    Hannover
    Akt. Einsatzbereich:
    Zur Zeit in der Elternzeit
    Funktion:
    Study nurse
    Servus!

    Es gibt viele Pflegekräfte, die in Teilzeit arbeiten wollen und müssen. Meistens sind es Mütter, die sich um Kind und Kegel kümmern. In der Regel können diese nur zu bestimmten Zeiten arbeiten, vormittags oder als Dauernachtwache! Es gibt viele Vorteile aber auch Nachteile bei der Einsatzplanung von Teilzeitkräften.

    Und oft werden Teilzeitkräfte auch als Lückenbüßer angesehen! Wie seht Ihr das, stimmt diese Aussage oder könnte Ihr etwas anderes berichten? Habt Ihr soleche Erfahrungen sammeln können?
    Geht man mit Teilzeitkräften anders um als mit Vollzeitkräften?
     
  2. Nordlicht

    Nordlicht Poweruser

    Registriert seit:
    04.07.2004
    Beiträge:
    844
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Kollmar
    Dienst nach Wunsch

    Moin Ute,
    ich kann nur Positives berichten. Im Februar habe ich den Amb.PD gewechselt, da es bei meiner alten Ag nicht mehr auszuhalten war. Als Mutter von 3 schulpflichtigen Kindern und einem Ehemann, der morgens sehr früh das Haus verläßt, wollte ich gerne Abenddienste machen, damit zu Hause der morgendliche Streß nicht so groß ist. Ich habe eine supernette neue AG gefunden, die sehr viel Verständnis dafür hat, dass einem nicht nur die Arbeit wichtig ist. Bei meiner Kollegin, die kurz vor mir dort angefangen hat, war es genau anders herum: sie wollte gerne morgens arbeiten, um nachmittags für ihre Kinder da zu sein; also 2 15-Stunden-Kräfte, die sich prima ergänzen und durch Überstunden, einspringen etc, sind wir praktisch eine gemeinsame Vollzeitkraft. Dadurch, dass sich jede KS in AG`s, Zirkeln und besonderen Qualifikationen einbringt (wir haben unsere Schwerpunkte etwas aufgeteilt z.B. Wunden, Portpflege, Diabetes) ist jeder wichtig und bestimmt kein Lückenbüßer.

    Das bedeutet auch, dass das Arbeitsklima sehr kollegial ist und wir uns gerne helfen - es bringt Spaß dort zu arbeiten.:klatschspring:
    Bis denne
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Einsatzplanung Teilzeitkräften Forum Datum
Job-Angebot Pflegefachkräfte m/w für die ambulante Pflege/ Pflegefachkraft m/w für die Einsatzplanung Stellenangebote 14.05.2014
Personaleinsatzplanung Tätigkeitsberichte 29.07.2010
Einsatzplanung Praxisanleiter und Mentoren 30.10.2008
Einfluss auf Einsatzplanung Ausbildungsinhalte 03.06.2007
Sind Überstunden bei Teilzeitkräften erlaubt? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 19.04.2012

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.