Einkommen nach der Ausbildung - verstehe BAT nicht...

bambi77

Newbie
Registriert
25.02.2006
Beiträge
1
Hallo, bin am Montag zum Vorstellungsgespräch eingeladen: nun meine Frage:

Mit welchen Fragen muss ich dort rechnen...?

Und wieviel würde ich als examinierte Pflegekraft denn Verdienen: bin verheiratet und habe ein Kind... lebe im Westen... Verstehe diese Gruppen im BAT nicht... wer kann mir helfen... wieviel würde ich für eine Dreiviertelstelle und wieviel für eine Ganze Stelle verdienen... im Gespräch könnte ja nach einer Gehaltsvorstellung gefragt werden...


Vielen Dank
 

wundtussi

Senior-Mitglied
Registriert
01.11.2004
Beiträge
152
Alter
49
Ort
Reutlingen
Beruf
Krankenschwester/ Wundmanagement - Pflege mit 50%-Freistellung, geprüfte Wundberaterin nach AWM
Funktion
Wundmanagement
Um Dir zu helfen, reichen Deine Infos noch nicht.
Wo sollst Du eingesetzt werden? Welche Berufserfahrung bringst Du mit?

Die "normale" Krankenschwester, die frisch examiniert ist, kommt in die Entgeltgruppe 7a, Stufe 1: 1.850€ brutto ohne Zuschläge.

Liebe Grüße

Astrid
 

Nadeja

Junior-Mitglied
Registriert
07.03.2006
Beiträge
51
Hallo Astrid!
wenn ich das so lese , glaube ich doch langsam von meinem Arbeitgeber "betrogen" worden zu sein. Laut meinem Arbeitgeber bin ich in KRIV Stufe 9 (mit 42Jahren) und vor 7Monaten examiniert.
Hier erhalte ich ein Brutto von 1657,74€. Ich blicke nicht ganz durch mit dem neuen angeglichenen TvÖG. Dort wäre ich mit diesem "Lohn" in der alleruntersten Stufe. Irgendwo ärgert mich das, denn das entspricht nicht dem BAT wie ich ihn ausgedruckt habe.
Kannst Du mir was dazu sagen??

Nebenbei noch eine Frage, evtl könntest Du mir da eine Antwort geben:
- Wenn ich jetzt , erst 7Monate im BAT (außer Ausbildung), denJob wechseln würde in eine nicht nach BAT bezahlte Position, hätte ich dann die Möglichkeit wieder nach BAT bezahlt zu werden (Berufsjahre mitgerechnet).
Oder ist es so, daß ich diesen Vorteil dann verschenke??
Müßte ich beispielsweise, wenn ich ein Jahr unterbreche und wo anders arbéite (z.b. ambulante Pflege mit Haustarif), meinen BAT in den Wind schreiben? Müßte ich bei evtl Neueinstellung im KH wieder ganz unten anfangen??

Ich frage deshalb, weil ich momentan im Altenheim arbeite. Dort bin ich mehr als unglücklich und würde am liebsten sofort aufhören. Ich habe dort nur angefangen, weil ich keine Anstellung in einem KH finden kann. Ich wollte aber im KH arbeiten und habe deshalb die Ausbildung auf mich genommen. Es war alles andere als leicht- in meinem alter etc.
Ich traue mich nicht zu kündigen, da ich einfach nichts finde. Ich hatte wohl schon Vorstellungsgespräche- aber bis jetzt noch nicht im KH .
Ich bin auch bereit bis zu 100 km zu fahren! Keine Chance!
Ich weiß echt nicht was ich tun soll. Ich kann in dem Heim nicht bleiben, das ist eben nicht meine Welt!

Danke , daß ich mir mal meinen Kummer von der Seele reden konnte! Wäre schön, wenn jemand was dazu schreiben würde.
viel Spass Euch allen auf der Arbeit!
 

wundtussi

Senior-Mitglied
Registriert
01.11.2004
Beiträge
152
Alter
49
Ort
Reutlingen
Beruf
Krankenschwester/ Wundmanagement - Pflege mit 50%-Freistellung, geprüfte Wundberaterin nach AWM
Funktion
Wundmanagement
Ich versuche es mal.
Zunächst einmal muss geklärt werden, ob Du nach BAT bezahlt wirst oder nach TVöD. Da gibt es mittlerweile schon kleine Unterschiede.
Berufsanfänger bekommen nach TVöD etwas mehr Gehalt als nach BAT. Es ist allerdings schon so, dass man im TVöD in Stufe 1 anfängt.
Der BAT ist für Dich leider nur interessant, wenn Du vor dem 30.09.05 bereits angestellt warst beim AG. Ist dies erst nach dem 01.10.05 passiert, dann tritt der TVöD in Kraft und Deine "Lebensjahre" (42) gehen verloren. Das gibt es im TVöD nicht mehr.

Was Deine zweite Frage anbelangt, so kannst Du später wieder im öffentlichen Dienst arbeiten. Ob Deine Jahre der Berufserfahrungen in anderen Einrichtungen anerkannt werden, vermutlich ja. Es wird auch von Deinem Verhandlungsgeschick abhängen. Mit Sicherheit wird es in naher Zukunft auch ne Rechtssprechung dazu geben.

Im Moment ist es nicht einfach, Stellen im KH zu finden, da auch hier Stellen abgebaut werden.

Aber das sollte Dich von Bewerbungen nicht abhalten. Der Job sollte schon Spaß machen.

Viel Erfolg und liebe Grüße

Astrid
 

Merlinde

Newbie
Registriert
04.08.2006
Beiträge
10
Ort
Ruhrgebiet
Beruf
Kinderkrankenschwester
Hilfe!!! Verstehe nicht was ich verdienen sollte

Hallo erstmal an alle!!
Jetzt habe ich schon einige Beiträge zu dem Thema gelesen, aber irgendwie verstehe ich es alles trotzdem nicht (war auch auf dieser BAT-Tabelle vom "Big", wovon so viele Links da waren).

Also meine Frage ist wieviel ich jetzt ungefähr verdienen sollte, ich bin 27, examinierte Kinderkrankenschwester (Examen 2003), habe aber nach dem Examen noch nicht in dem Beruf gearbeitet, sondern ein Kind bekommen, jetzt will ich wieder anfangen zu arbeiten, weiß aber nicht was ich an Gehaltsvorstellungen angeben kann, die realistisch wären.

Also: 27 Jahre, verheiratet, 1 Kind, examiniert aber keine Berufserfahrung.

Was meint ihr dazu??

Gruß Merlinde
 

wundtussi

Senior-Mitglied
Registriert
01.11.2004
Beiträge
152
Alter
49
Ort
Reutlingen
Beruf
Krankenschwester/ Wundmanagement - Pflege mit 50%-Freistellung, geprüfte Wundberaterin nach AWM
Funktion
Wundmanagement
Normalstation Entgeltgruppe 7a, bei der Stufe wirst Du wohl je nach Arbeitgeber in Stufe 1 oder 2 kommen.
Jetzt in der Tabelle nachschauen und Du hast einen ungefähren Richtwert, allerdings ohne Zuschläge.

Liebe Grüße

Astrid
 

narde2003

Board-Moderation
Teammitglied
Registriert
27.07.2005
Beiträge
13.391
Ort
München
Beruf
FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
Akt. Einsatzbereich
HOKO
Funktion
Leitung HOKO
Hallo Merlinde,
ich habe dich mal hier angehängt.

Schönes Wochenende
Narde
 

Joerg

Poweruser
Registriert
09.03.2006
Beiträge
2.521
Beruf
Krankenpfleger
Akt. Einsatzbereich
Betriebsrat
Funktion
stellv. Betriebsratsvorsitzender, Sprecher der ver.di-Vertrauensleute
wundtussi schrieb:
Normalstation Entgeltgruppe 7a, bei der Stufe wirst Du wohl je nach Arbeitgeber in Stufe 1 oder 2 kommen.
Jetzt in der Tabelle nachschauen und Du hast einen ungefähren Richtwert, allerdings ohne Zuschläge.

Liebe Grüße

Astrid

Die Stufe wird mit ziemlicher Sicherheit die 1 sein, da ja noch keine Berufserfahrung da ist.
Da Ganze dürfte sich dann auf ca. 1800 €uro, ohne Zuschläge, belaufen (Tarifgebiet West)
 

Maniac

Poweruser
Registriert
09.12.2002
Beiträge
10.395
Akt. Einsatzbereich
[inaktiv]
Funktion
[inaktiv]
Hat sie nicht nach BAT gefragt?!? Oder wirst du nach TÖVD bezahlt?

Nach BAT (und somit auch auf Diesem basierende Tarife) wäre es KR 4/4 mit 1492,08 + 665,60 Ortszuschlag + 107,44 allg. Zuschlag
 

Joerg

Poweruser
Registriert
09.03.2006
Beiträge
2.521
Beruf
Krankenpfleger
Akt. Einsatzbereich
Betriebsrat
Funktion
stellv. Betriebsratsvorsitzender, Sprecher der ver.di-Vertrauensleute
Maniac schrieb:
Hat sie nicht nach BAT gefragt?!? Oder wirst du nach TÖVD bezahlt?

Nach BAT (und somit auch auf Diesem basierende Tarife) wäre es KR 4/4 mit 1492,08 + 665,60 Ortszuschlag + 107,44 allg. Zuschlag

Der BAT wurde ja vom TVöD abgelöst. Neueinstellungen werden eigentlich immer nach TVöD bezahlt.
 

Maniac

Poweruser
Registriert
09.12.2002
Beiträge
10.395
Akt. Einsatzbereich
[inaktiv]
Funktion
[inaktiv]
MatzeHain schrieb:
Der BAT wurde ja vom TVöD abgelöst. Neueinstellungen werden eigentlich immer nach TVöD bezahlt.

Wäre ja immerhin möglich dass sie zB nach AVR bezahlt wird, der immernoch auf dem BAT basiert. Somit hätte sie nach BAT gefragt...

Aber dem war ja nicht so :-)
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!