Einige Probleme beim Bewerben aus dem Ausland

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsvoraussetzungen" wurde erstellt von rsmonas, 24.11.2012.

  1. rsmonas

    rsmonas Newbie

    Registriert seit:
    23.11.2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Einen schoenen guten Morgen aus dem UK!

    Zu meiner Person:
    Ich heisse Monas und bin 18 Jahre alt. Ich bin letztes Jahr im Juni in die UK gezogen wegen schulichen Gruenden. Ich habe in Deutschland leider falsche Freunde gehabt und bin sehr tief gesunken und deswegen hatte ich mich fuer den Umzug entschieden.

    Ich hab viele Fragen bezueglich der Ausbildung. Ich hoffe sie nerven euch nicht.

    1. Ich habe in Deutschland alle 10. Klassen besucht. Bin aber in der 10. Klasse (Realschulabschluss) durchgefallen mit einem Durchschnitt von 4.8 bei 13 Faechern. Davor habe ich noch die 9. Klasse (Hauptabschluss) abgeschlossen mit einem Durchschnitt von 3.5
    Das heisst ich hatte nach der 10. Klasse in deutschland eigentlich nur den Hauptabschluss.
    Aber ich habe in der UK mein Realschulabschluss wiederholt und habe nun einen Englischen Realschulabschluss mit einem Durschnitt von 2.5 bei 6 Faechern. Die Frage: Welches Zeugnis muesste ich jetzt bei der Bewerbung mitschicken?

    2. Sollte ich mein englisches Zeugnis uebersetzen lassen? Fuer eine Anerkennung wird es schwer da ich bei fast jedem Bundesland einen festen wohnsitz im jeweiligen Bundesland haben muss um eine Anerkennung zu beantragen. Ich lebe aber im moment noch in der UK. Ich glaube es wird nicht sonderlich schwer fuer die sein wenn da steht: Maths= Grade B, English= Grade C, German= Grade A*, Science= Grade B.. etc. aber ich will mir halt nur mal sicher gehen.

    3. Ich habe ca. 15-20 Schulen gefunden bei denen ich mich gerne Bewerben moechte. Aber fast jede Schule verlangt nach einer Beglaubigten Kopie des Zeugnisses. Mal angenommen ich muesste das Englische Zeugniss nur schicken. Das besteht aus 3 Papiere. 3 Papiere * 20 Schulen= 60 Beglaubigte Kopien.. Welcher Beamte wuerde soviel Lust und Zeit haben denke ich mir grade :mryellow: .... aber die Frage ist schon ernst gemeint Leute.

    4. Ich habe vor 4 Jahren und vor 3 Jahren, 2 Woechige Praktikas in der selben Klinik abgeschlossen und habe es geliebt. Habe leider die Papiere verloren die es bescheinigen. Wo kriege ich sie wieder her? Ich glaube nicht das sie in der Klinik noch sowas haben.. Ich habe leider sogar vergessen welches Datum es nochmar war geschweige den welcher Monat.


    Zu mir noch etwas (wer es lesen moechte, ist abern icht so relevant zu den Fragen):
    Ich weiss ich habe schlechte sachen gemacht in Deutschland. Aber ich finde das ich nach so einem Schlechten Abschlusszeugniss in Deutschland so ein gutes Zeugnis in England erreicht habe das es fast schon an einem Wunder grenzt. Ich konnte am anfang kein Wort englisch. Ich bin grade dabei das Fachabitur in IT (Business) zu machen aber merke langsam das es so garnicht meine Welt ist. Ich wollte schon immer in einer netten umgebung arbeiten wo ich nicht nur immer sitzen muss sondern auch gerne leute durch verschiedene Station rumkutschiere mich um die Sorge, mit ihnen Unterhalte und andere Aerzte und Kollegen sehe wie sie mit eifer dran dabei sind anderen Menschen zu helfen. Das hat mir damals schon bei den Praktikas gefallen. Ich moechte mich bei einigen Kliniken und Schulen fuer den 1. Oktober bewerben und bei manchen schon fuer den 1. April die es anbieten.
    Ich hoffe das klappt. Vielen Lieben Gruss aus dem UK.
    Ihr seit alle echt nett.. Hoffe ich :-)

    Bis Bald euer Monas



    P.S. Tut mir leid wenn ich soviel schreibe aber ich bin echt nervoes grade. Das wuerde ein ziemlich grosser Schritt werden fast 1000km weg von den eltern zu sein.. alleine. Aber ich freue mich. Das wird ein schoener guter abschnitt meines lebens. UK war noch nie wirklich so mein traumziel gewesen. Bin aber wie gesagt nur hierher gezogen um mich aus dem elend wieder zu befreien was ich in Deutschland alles schlechte angestellt habe. :(
    Aber ich habe aus meinen Fehlern gelernt und blicke nur noch in die Zukunft.
     
  2. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.032
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Beide.



    Es muss geprüft werden, welchem deutschen Äquivalent dieses Zeugnis entspricht- hierfür muss es behördlich geprüft und anerkannt werden. Dauert etwa 5-6 Wochen.

    Da es sich um eine entgeltliche Dienstleistung handelt, wird das jeder Beamte tun. Beglaubigt werden muss auch Dein Zeugnis aus Deutschland.


    Klinik anschreiben und hoffen, dass sich Dein Praktikum anhand alter Dienstpläne nachvolliehen lässt. Einen Nachweis wird man dann austellen können- sicher keine Beurteilung der Leistungen.


    Bitte informiere Dich dringend über das Berufsbild!


    Für den 1. April dürfte es zu spät sein- der Bewerbungszeitraum für den 1. Oktober läuft gerade.


    Es kommt darauf an, was das für "Fehler" waren und ob diese eine Vorstrafe bzw. eine Eintragung in das Führungszeugnis nach sich ziehen....dieses musst Du nämlich vorlegen!
     
  3. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.032
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Mach Dir im Vorfeld Gedanken darüber, wie Du ggf. zu den einzelnen Vorstellungsgesprächen kommst...es können durch aus einige Einzeltermine sein!
     
  4. cassi

    cassi Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    17.07.2011
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    GuKP
    Akt. Einsatzbereich:
    HNO, MKG, Gastroenterologie
    Ich glaube, die von dir angedeuteten Straftaten (?) wären ein größeres Problem, als die anderen von dir geschilderten. Denn egal, wo du dich bewirbst, du wirst ein polizeiliches Führungszeugnis (ob ausführlich oder nicht, ist wohl von Arbeitgeber zu Arbeitgeber unterschiedlich) vorlegen müssen. Wir sogar zweimal: einmal VOR Ausbildungsbeginn, einmal vor Zulassung zum Examen.
    Es kommt also darauf an, was du ausgefressen hast (mit z.B. Diebstahl oder Körperverletzung hättest du wohl keine Chance).
     
  5. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.443
    Zustimmungen:
    212
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Nur zur Info: Das "Behördenführungszeugnis" vor der Zulassung zum Examen ist deutschlandweit Pflicht. Das Zeugnis vor Ausbildungsbeginn wird darüber hinaus von so gut wie jeder Krankenpflegeschule verlangt. Allerdings wird nicht jede Straftat im Führungszeugnis erwähnt - kommt auf die Höhe des Strafmaßes an.
     
  6. BellaSwan2012

    BellaSwan2012 Stammgast

    Registriert seit:
    17.06.2012
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Guk
    Akt. Einsatzbereich:
    Akutpsychiatrie
    Mal eine Gegenfrage an Monas

    Warum studierst du nicht einfach in England, da dort Pflegepersonalmangel herrscht wird das Studium sogar von NHS bzw. von Department of Health bezahlt. Damit sparst eine Menge Geld und hast weniger Mühe bzw. Übersetzungen, Flüge für Vorstellungsgespräche etc.
     
  7. rsmonas

    rsmonas Newbie

    Registriert seit:
    23.11.2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Wie jetzt? Das von der 9. (Hauptschulabschluss)? Das von der 10. in Deutschland (Kein Realschulabschluss erreicht) oder das von der 10. in England (Realschulabschluss erreicht)?



    Gut dann bedeutet es wohl ich muss mich an einer Adresse in Deutschland anmelden bzw. in dem Bundesland wo ich meine anerkennung durchfuehren lassen will. Bei der website vom Kultusministerium Hessen z.B. steht es wie folgt:
    Sie können beim Staatlichen Schulamt die Gleichstellung Ihres ausländischen Bildungsnachweises mit einem deutschen Schulabschluss beantragen, sofern Sie Ihren Hauptwohnsitz in Hessen haben.
    Das wird ziemlich schwer fur mich werden :/ .. Aber ich wollte die Ausbildung so gerne


    Ich denk mal wen ich von so weitem wegziehen moechte dann weiss ich schon was ich da mache.



    Achwas Iwo!!! Ich habe keine Straftaten gemeint!!! Ich habe keine Eintraege. Da duerft ihr beruhigt sein ^^



    Ich gebe dir absolut recht bei diesem Punkt. Meine Eltern haben das auch zu mir gesagt. Aber wie ich es schon erwaehnt hab heute morgen. Ich kann mich allgemein mit der Insel nicht befreunden. Nicht mit den Menschen und nicht mit der Umgebung. Ich bin ziemlich ungluecklich hier. Weswegen ich mich ja entschieden habe die Ausbildung zu machen. Denn wenn es mit mir so weitergeht hier habe ich keine rosige aussicht fur mich. Ich verstehe mich mit den Leuten nicht so sehr, verstehe ihren Humor einfach nicht. Und hab nicht viele Freunde weil ich mich einfach nicht mit den Leuten einlassen will. So ist mein denken und ich habe es versucht in den ein einhalb Jahren mich hier einzuleben. Aber es geht einfach nicht.



    Daruber habe ich mir nicht viele Gedanken gemacht. Aber ich habe einige Verwandte bei denen ich immer unterkommen koennte. Der Flug bzw. die Fahrt nach Deutschland wuerde eigentlich kein grosses Problem sein. Aber wenn ich es will dann ziehe ich es auch durch.
     
  8. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.032
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Ok - dann alle drei.






    Anrufen und erkundigen, wie Du vorgehen sollst.




    Die Kommetare zu den ausgeübten Tätigkeiten wirken hier auf mich etwas "naiv" - wichtig ist, das Du in den Vorstellungsgesprächen deutlich machen kannst, das Du klare Vorstellungen von dem Berufsbild hast! Dazu gehören neben dem Tätigkeitsspektrum einer GuKP auch die Belastungsfaktoren und Nachteile dieses Berufes...





    Du musst vorallem den potentiellen Ausbildungsträger überzeugen!










    Solltest du unbedingt tun, da es durchaus sein kann, dass Du zu 8 oder 10 Vorstellungsgesprächen eingeladen wirst...Du müsstest in diesem Falle also entsprechend viele Hin- und Rückflüge finanzieren können.
     
  9. rsmonas

    rsmonas Newbie

    Registriert seit:
    23.11.2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank fur die bisherigen antwort. Besonderen dank an Lillebrit die sich etwas mehr zeit genommen hat :-)

    Ich glaub wenn es ein Traum von jemanden ist dann ist garnichts schwer genug. Und wenn man es wirklich durchziehen moechte dann schafft man es auch. In diesem sinne vielen Dank. Ich werd mich im Laufe nochmals melden wenn es schwierigkeiten oder erfolgsmeldungen gibt.

    Lg
     
  10. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.443
    Zustimmungen:
    212
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Vielleicht kannst Du Dich in den Ferien bei Verwandten einquartieren und diese Zeit gleich in der Bewerbung als mögliches Fenster für Vorstellungsgespräche angeben. Dann könntest Du ein paar Gespräche "in einem Rutsch" erledigen.

    Wichtig ist eine gute Vorbereitung auf die Vorstellungsgespräche.

    Sollte es nicht sofort klappen: Was hältst Du denn davon, erstmal für ein Freiwilliges Soziales Jahr nach Deutschland zurückzukehren. Du bekommst dadurch einen guten Einblick in den Krankenhausalltag und sammelst Pluspunkte bei der Bewerbung. Vorerfahrungen in der Pflege sind Gold wert - Deine Schnupperpraktika liegen Jahre zurück und noch hast Du keinen Nachweis darüber.
     
  11. rsmonas

    rsmonas Newbie

    Registriert seit:
    23.11.2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Für ein FSJ wird schwierig. Dann müsste ich ja in Deutschland extra eine arbeit finden. Wohnung finanzieren usw.
    Das wäre nicht so einfach.

    Aber die idee mit dem zeitraum angeben ist eig. nicht schlecht. Vielen Dank!
     
  12. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.032
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Das musst Du allerdings für die Ausbildung auch! Nicht jedes KH hat ein Wohnheim und viele Schulen kooperieren mit verschiedenen KH, so dass Du trotz Wohnheimzimmer sehr lange Anfahrtwege hast. In einigen ländlichen Regionen kommst Du zuedem ohne Auto nur sehr schlecht zu diveresen Ausseneinsätzen...

    Wenn es kein Wohnheimzimmer gibt, dann musst Du eine kleine Wohnung finanzieren- dieses ist in bestimmten Gebieten (z.B. Frankfurt, Düsseldorf, Köln) ziemlich koststpielig.

    Informieren musst Du Dich darüber hinaus unbedingt nach dem Träger und dem damit verbundenen Tarifvertrag- bei einigen privaten Konzernen bekommen die Auszubildenen knapp 300,- Euro brutto weniger als im öffentlichen Dienst.
     
  13. rsmonas

    rsmonas Newbie

    Registriert seit:
    23.11.2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Danke. Bis die naechste Ausbildung (Oktober) beginnt habe ich ja noch etwas Zeit um mich noch genauer zu Informieren.
    Ich habe mir eigentlich nur die Schulen gesucht die mit KH's koorperieren die auch ein Wohnheim zur Verfuegung stellen koennen damit ich den Stress der Wohnungssuche nicht mehr habe. Und ich glaube schon das sie mir unter die arme greifen werden wenn ich von London umziehe in ein Wohnheim bei denen.

    Ich glaube auch nicht das viele Auszubildene als Gesundheits- und Krankenpfleger sich ein Auto leisten koennen nebenbei sich ne Wohnung organsieren nur mit dem Geld von der Ausbildung. Davon abgesehen ist die Ausbildung Full Time das heisst das man die Jobsuche sehr stark eingrenzen muss weil es ja Zeitlich fast garnicht mit der Ausbildung klappt.

    Ich versuche mich eher bei den grossen Staedten und Kliniken zu bewerben da es dort sicherlich mehr Wohnheimzimmer gibt und auch wenige Traegerkrankenhaeuser. Also nicht direkt in einer Schule Bewerben die mit Traegerkrankenhausern arbeitet. Sondern an einer grossen Klinik wie das Klinikum Dortmund das halt selber die Auszubildende foerdert und nicht die Schule statdessen. Ich hoffe das war jetzt verstaendlich.


    Seit ich in England wohne habe ich nicht mehr richtig Deutsch gesprochen bzw. geschrieben. Also die paar Fehler kann man einstecken. :-)

    Und die Sache mit dem Tarif hab ich mich schon Informiert. Bei privaten Konzernen bewerbe ich mich ja garnicht. Wuerde ja keinen Sinn machen aus London dahinzugehen fuer 300,- Brutto im Monat. Wie soll ich denn damit 3 Jahre lang leben?
    Die meisten Kliniken haben ja schon auf ihrer Website angegeben wieviel die Ausbildungsvergütung ist.

    [h=3]Ausbildungsvergütung (ab 1.3.2012):[/h]
    • 1. Ausbildungsjahr: 875,- €
    • 2. Ausbildungsjahr: 938,- €
    • 3. Ausbildungsjahr: 1.039,- €
     
  14. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.443
    Zustimmungen:
    212
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Die großen Städte und Kliniken sind auch bei den übrigen Interessenten beliebter. Du sollltest auch kleinere Häuser in Betracht ziehen (die haben auch häufig Schülerwohnheime), einfach, weil Du dort nicht so viel Konkurrenz hast.

    Als Alternative zur eigenen Wohnung käme auch noch eine WG in Betracht.
     
  15. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.032
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Für den Ausbildungstart Oktober 2013 musst Du Dich jetzt bewerben! Die großen rennomierten Schulen haben die Kurse i.d.R. bis März voll...


    Ok - das erleichtert die Sache schon mal.

    In kleinen Kliniken bzw. in strukturschwachen Gebieten haben die Schüler zwangsläufig ein Auto ....



    Bei den großen Kliniken ist die Konkurrenz deutlich größer ....





    Genau das ist der Tarif für den ÖD....im ersten Ausbildungsjahr hast Du bei LK 1 etwa 690 netto auf dem Konto.
     
  16. rsmonas

    rsmonas Newbie

    Registriert seit:
    23.11.2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    jetzt bewerben wird ja leider nichts. Hab nichtmal die anerkennung und die dauert schon 5-6 Wochen. Erst im Januar wirds mit den Bewerbungen. Naja dann mal hoffen das ich mit London punkten kann. :P
     
  17. rsmonas

    rsmonas Newbie

    Registriert seit:
    23.11.2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Daumen Hoch! Hatte ich mir fuer ne zwischenloesung vorgestellt.
    werde ich aufjedenfall in betracht ziehen.
     
  18. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.443
    Zustimmungen:
    212
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Kannst Du die Anerkennung nicht nachreichen? Es bewerben sich ja auch Menschen, die noch am Realschulabschluss arbeiten - die liefern das Zeugnis auch nach.
     
  19. rsmonas

    rsmonas Newbie

    Registriert seit:
    23.11.2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ja das hatte ich mir auch überlegt. Ich könnt ja mein englisches Zeugnis abschicken und in der Bewerbung schreiben das die Anerkennung für die Bearbeitung im Kultusministerium eingereicht ist. Danke Claudia :-)
     
  20. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.443
    Zustimmungen:
    212
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Eben. Du kannst ohnehin nicht nur die Anerkennung einreichen; sowas gilt immer nur in Verbindung mit dem Original.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Einige Probleme beim Forum Datum
Einige Probleme... nicht geeignet für die Ausbildung? Ausbildungsvoraussetzungen 13.02.2011
News "Es wird einige Überraschungen geben" Pressebereich 29.10.2015
News Pflegekammern: Einige Länder gehen voran Pressebereich 30.07.2015
Habe bald praktische Anleitung und einige Fragen Ausbildungsinhalte 15.10.2013
Einige sehr laienhafte Fragen rund um das Thema Blutverlust/ - Ersatz bei allen Operationen Pflegebereich Chirurgie 05.06.2013

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.