Eingruppierung TVÖD

Dieses Thema im Forum "Intensiv- und Anästhesiepflege" wurde erstellt von bommelchen, 27.12.2009.

  1. bommelchen

    bommelchen Newbie

    Registriert seit:
    27.12.2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    ITS
    Hallo,
    so wie ich es im Internet richtig verstehe, kommt man als Krankenschwester auf der Intensiv (ohne WB) in Gruppe 8a - Richtig???
    Und warum komme ich den laut Arbeitsvertrag in Gruppe 7a? Habe seit 5 Jahren mein Examen (KS) und wechsel nun vom Altenheim auf die Intensiv.
    Wenn 7a die falsche Gruppe ist, kann ich mich dagegen wehren auch wenn ich den Arbeitsvertag schon unterschrieben habe (ist mir leider erst hinterher aufgefallen)??? Was soll ich tun?
    Danke für eure Antworten...
     
  2. bommelchen

    bommelchen Newbie

    Registriert seit:
    27.12.2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    ITS
    Ach ja...und wieviel Zuschläge bekommt man so cirkaaaaaa monatlich auf Intensiv, bei 100% im ganz normalen Schichtdienst??? Dankeeeee....
     
  3. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.445
    Zustimmungen:
    215
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Geh nochmal zur Personalabteilung. Wenn du Glück hast, ist es eine Verwechselung. Wenn Du Pech hast, wird Euer Intensivpersonal nur in der EG 7a eingruppiert. Auch das wäre rechtens (aber nicht fair, denn dass man auf Normalstation unterhalb der 7a eingruppiert wird, hab ich noch nie gehört).
     
  4. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Es kommt darauf an, ob diese Intensivabteilung eine "echte" Intensivabteilung ist.

    Nicht selten werden IMCs als periphere Stationen gewertet. Da bist du dann mit 7a dabei. Ist ungerecht- keine Frage, aber leider nicht selten.

    Schlaue Häuser hängen diese IMCs übrigens verwaltungstechnisch an normale periphere Stationen an. Das sind dann sozusagen überwachungsbetten im Stationsbereich: preiswert und optimale Versorgung ist gewährleistet.

    Elisabeth
     
  5. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.445
    Zustimmungen:
    215
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Gut, dass Du das sagst. "Unsere" IMC hängt nämlich auch an einer peripheren Station an (ging räumlich auch nicht anders, aber wir stecken mitten im Umbau, ändert sich also noch). Muss mal fragen, wie die Kollegen dort bezahlt werden.
     
  6. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Ich hab das Theater grad hinter mir... *grübel* oder vor mir?

    Elisabeth
     
  7. bommelchen

    bommelchen Newbie

    Registriert seit:
    27.12.2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    ITS
    Mmmmhhhhh....das ist ja echt gemein!!! Ja, manche Häuser machen das eben echt abgebrüht.
    Und könnt ihr mir vielleicht noch sagen in welche Stufe ich komme? Sorry...aber ich check das alles nicht. Manchmal heißt es "beim Arbeitgeberwechsel kommt man immer erst in Stufe 1" und dann heißt es wieder "es geht nach Berufserfahrung"...und die hab ich ja...fast 5 Jahre?!?!?!?! Was denn nun? :weissnix:
     
  8. DerStudent

    DerStudent Stammgast

    Registriert seit:
    16.07.2009
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachkrpfl. An/Int, Master of Education; Lehrkraft
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Verhandlungssache und Kulanz.
    Der neue AG ist nicht verpflichtet Deine Leistungsstufe zu übernehmen oder die bisherige Erfahrung zu werten. Wenn es eine echte Intensiv (Beatmungsbetten) ist, solltest Du allerdings auf 8 bestehen. Wenn der AG nicht will....zur Zeit findet sich relativ schnell was Neues.
    Bei den Leistungsstufen wird nicht viel gehen. Du kannst evtl. verhandeln, dass Du zügig hochgruppiert wirst. Da Du aber nicht aus der entsprechenden Fachrichtung kommst, dürfte das schwer werden.

    Gruß,

    DS
     
  9. bommelchen

    bommelchen Newbie

    Registriert seit:
    27.12.2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    ITS
    Also das heißt in Kurzform: Auf 8a bestehen (ist eine "echte" Intensiv), aber mit Stufe 1 abfinden? Right? :lol:
     
  10. DerStudent

    DerStudent Stammgast

    Registriert seit:
    16.07.2009
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachkrpfl. An/Int, Master of Education; Lehrkraft
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Ob das Stufe 1 sein muss, weiß ich net (irgendwie war da was mit Stufe drei - aber ehrlich kann ich Dir da nu nix sagen)...was aber sicher nicht schadet: Mach Dich beim Betriebsrat schlau und lies Dich mal im TVÖD ein.

    Und wie gesagt...evtl. neu orientieren.

    DS
     
  11. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.445
    Zustimmungen:
    215
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Soviel ich weiß, muss die Berufserfahrung seit diesem Jahr in der Stufenregelung berücksichtigt werden (im TVÖD).
     
  12. bommelchen

    bommelchen Newbie

    Registriert seit:
    27.12.2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    ITS
    hallo an alle die es interessiert :-)
    bin nach weihnachten in der personalabteilung gewesen und habe gefragt warum ich eigentlich in 7a eingestuft werde, wenn es doch eigentlich 8a sein müsste???? die wussten das auch nicht genau und wollten sich nochmal darum kümmern.....!!! HEUTE hab ich meinen neuen (geänderten) arbeitsvertrag bekommen: gruppe 8a, stufe 2 :-)
    lg...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Eingruppierung TVÖD Forum Datum
Probleme mit der Eingruppierung "Breast Care Nurse" TVÖD-Kr Rund um Tarif- und Arbeitsverträge 08.10.2013
Eingruppierung nach Arbeitsplatzwechsel (TVöD zu AVR) Rund um Tarif- und Arbeitsverträge 20.04.2013
Eingruppierung Fachkrankenschwester / TVÖD / TVÖD-K Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 03.09.2012
Eingruppierung nach TVÖD Adressen, Vergütung, Sonstiges 16.11.2010
Eingruppierung TVÖD - Stationsleitung Intensiv Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 16.05.2010

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.