Einführung der Hämofiltration auf Intensivstation, wer ist zuständig?

Dieses Thema im Forum "Dialyse" wurde erstellt von intensivotter, 03.04.2012.

  1. intensivotter

    intensivotter Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    18.09.2007
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachkrankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    ITS
    Guten Morgen!

    Vor ein paar Wochen hat unser Kfh ein neues Gerät gekauft, die Octo Nova.Die Einweisungen finden jetzt statt.
    Mit Einführung des neuen Gerätes möchte unsere ärztliche Leitung der Dialyse, dass wir, das Pflegepersonal der Intensivstation neben der CVVH und der CiCa auch die Hämofiltration übernehmen.
    Das Gerät wird weiterhin von den Kollegen der Dialyse aufgerüstet.Alles andere sollen wir dann übernehmen.Die Fachpflegekräfte der Dialyse selbst sagen, das dieses Verfahren eigentlich nur durch sie gefahren und überwacht werden sollte.Die ärztliche Seite sieht dieses anders.

    Das führt jetzt zu ziemlich viel Unruhe im meinem Team.Ich möchte gerne wissen, wie aufwendig ist dieses Verfahren, was müssen wir beachten,wie sieht die Antikoagulationstherapie aus,etc. etc..Und wie sieht die rechtliche Lage aus?Übernehmen wir tatsächlich eine Tätigkeit, die nur von der Fachabteilung durchgeführt werden sollte, wie z.B wir uns um die Beatmungen kümmern und nicht die Dialyse?
    Ich hoffe, ihr versteht mein Problem und könnt mir helfen

    Vielen Dank
    intensivotter
     
  2. Susi_Sonnenschein

    Susi_Sonnenschein Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.10.2004
    Beiträge:
    2.065
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensiv
    Funktion:
    Praxisanleiterin
    Du sprichts von CVVH und Hämofiltration als zwei unterschiedliche Sachen, ich kenne beide Ausdrücke für das Gleiche (das H in CVVH steht doch für Hämofiltration, oder)? Sollt ihr auch das neue Gerät hernehmen (das kenne ich nicht)?
     
  3. ZNA-Öse

    ZNA-Öse Poweruser

    Registriert seit:
    28.03.2011
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KS / SL ZNA
    Akt. Einsatzbereich:
    ZNA
    Funktion:
    Stationsschwester
    Naja,CVVH ist ja "nur" Hämofiltration im Sinne von "Giftstoffe/Abfallprodukte raus",wir machen das z.B. bei schwerwiegenden Intoxikationen,wenn die Nieren schlapp machen. Die Dialyse dagegen ist ja reine "Nierenersatztherapie" bei GFR < 20%,sie übernimmt quasi die Filtrationsaufgabe der Nieren komplett.
    Das nun einer interdisziplinären ITS auch noch aufzudrücken,halte ich für falsch,denn die Kollegen sind Intensivfachkräfte,keine Dialysefachkräfte und bei der Dialyse bist nunmal voll damit ausgelastet,da kannst nich noch "nebenher" ein paar Beatmungspatienten machen oder Katecholamine laufen haben,geschweigedenn,Deine eigentliche Arbeit machen.
    Ich meine also,wehrt Euch dagegen,denn Euer KH wird die "Intensivdialyse" eh von den Kassen nicht bezahlt bekommen,wenn Ihr ne eigene Dialyseabteilung oder ne KfH-Angliederung habt. Da fehlt Euren zuständigen Doc's irgendwie wohl der Überblick...
     
  4. Susi_Sonnenschein

    Susi_Sonnenschein Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.10.2004
    Beiträge:
    2.065
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensiv
    Funktion:
    Praxisanleiterin
    @ZNA-Öse: Das mit der Hämofiltration und Hämodialyse ist mir schon bekannt, mich haben nur die Begriffe verwirrt.
     
  5. Daniel1963

    Daniel1963 Newbie

    Registriert seit:
    30.07.2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Sag mal Intensivotter
    Les ich da richtig - ihr habt doch bereits ein Gerät mit dem Ihr Intensivbehandelt? Oder sehe ich das falsch? Das kann garantiert auch 'nur' HF.
    Und nun ein neues zudem eher kompliziertes veraltetes Gerät ausschliesslich zur HF?
    Mann - wer lässt sich soetwas nur einfallen.....
    Erstaunte Grüsse
    Daniel
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Einführung Hämofiltration Intensivstation Forum Datum
Gestaltung der Praxiseinführung im 1. Lehrjahr Praxisanleiter und Mentoren 22.10.2016
Einführung von Expertenstandards Ambulante Pflege / Private Kranken-Altenpflege zu Hause 20.06.2016
News Beirat zur Einführung des neuen Pflegebedürftigkeitsbegriffs tritt erstmals zusammen Pressebereich 27.01.2016
News Einführung der generalistischen Ausbildung in der Pflege: CDU erhöht Druck Pressebereich 08.04.2015
Standard zur Einführung neuer Produkte (z. B. Waschmitel, Desinfektionsmittel usw.) Pflegestandards und Qualitätsmanagement 28.07.2013

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.