Eine eins zu vier Betreuung, ist das normal?

Dieses Thema im Forum "Intensiv- und Anästhesiepflege" wurde erstellt von puttchen, 03.02.2009.

  1. puttchen

    puttchen Newbie

    Registriert seit:
    26.05.2008
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    (Intensiv) wegen Schwangerschaft auf Entbindung
    Hallo, ich habe das Kh geweschselt und werde seit zwei Tagen auf einer 28 Betten Intensiv(14 Innere/14 Chirurgisch) eingearbeitet, und wir sollen dort eine eins zu vier Berteuung machen!!! Heute haben wir sogar fünf Pat betreut, zu zweit, wie gesagt ich bin heute den zweiten Tag da und ich habe noch nichts gezeigt bekommen, nun ja, ich finde das echt heftig, was sagt ihr dazu? würde mich über einige Antworten freuen, würdet ihr dort arbeiten wollen, wie ist das Rechtlich abgesichert??? Fragen über Fragen...
    Lg Puttchen
     
  2. spflegerle

    spflegerle Stammgast

    Registriert seit:
    13.07.2006
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    17
    Warum kommt das so überraschend für dich? Hast du dich nicht über deinen neuen Arbeitsplatz im Voraus erkundigt?

    Unsere übliche Betreuung war mal: 2 Intensivpatienten oder 4 Überwachungspatienten.
    Nun wird das durch den stetigen Personalabbau und die unbesetzten Stellen immer chaotischer. Eine 1 zu 4 Betreuung von Intensivpatienten kommt schon auch bei uns mal vor, soll aber (noch) nicht die Regel sein.
    Die aktuelle theoretische Situation:
    FD: 1:2 Intensivpatienten , 1:4 Überwachungspatienten
    SD: 1:2, 1:4
    ND: 1 Pflegekraft 2 Intensivpatienten+1 Überwachungspatient oder 1:2+2

    Die praktische Situation durch unbesetzte Stellen und hohen Krankenstand kann schon mal drastisch davon abweichen. Eine Unterbesetzung ist momentan die Regel.

    Erkundige dich doch erst mal bei deinen neuen Kollegen, wie die Situation aussieht.

    Gruß spflegerle
     
  3. puttchen

    puttchen Newbie

    Registriert seit:
    26.05.2008
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    (Intensiv) wegen Schwangerschaft auf Entbindung
    Hallo,
    ja ich habe das alles erfragt, und es soll "eigentlich" nicht die Regel sein, aber wenn man sieht das es geht dann wird es irgendwann zur Gewohnheit, zumindes denke ich wird es so laufen, nun sind bei uns auch ganz viele krank und schwanger gegangen und so. Aber ich wollte mal allgemein fragen wie die Situation so in Deutschland ist und wie das andere Kh´s machen, wie gesagt ist ja auch evtl. eine rechtliche Sache, oder nicht? Ich wollte wenn ich krank bin nicht so versorgt werden, aber wenn auch keine Schwestern mehr nach kommen, die würden ja gern einstellen aber es kommt keiner, warum? Weil keiner mehr so eine Verantwortung übernehmen will? Das gibt einen doch schon zu denken oder nicht?
     
  4. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
  5. mostbirne

    mostbirne Gast

    ist bei uns leider auch gang und gebe...
    das patientengut wird aber leider nicht jünger und gesünder sondern immer älter und kränker. aber das interessiert von den sesselpupsern ja niemand...
     
  6. ostfriesland

    ostfriesland Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    20.02.2007
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich trau's mir ja fast nicht schreiben, aber in der Klinik wo ich im Moment arbeite gibt's in der Regel eine "Superbesetzung": 22 Patienten, überwiegend abdominalchirurgisch (einschließlich Transplantation Niere, Leber, Pankreas) und Besetzung in den einzelnen Schichten (egal ob früh, spät oder nacht) in der Regel 11 Pflegekräfte (manchmal auch 12); bei Krankheitsausfall oder in der Haupturlaubszeit kann es schon einmal vorkommen das man nur zu zehnt ist, in extremen Ausnahmefällen (z.B. durch kurzfristige Krankmeldung) evtl. auch nur zur neunt.
    Gruß
     
  7. hamka

    hamka Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    29.01.2009
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Hannover
    Akt. Einsatzbereich:
    Innere Intensivstation
    Ohje, da haben wir es ja gut!
    Regel bei uns ist 1:2, wenn wir mal ganz knapp besetzt sind, kommt es schon mal vor, daß 1-2 Leute auch 3 Patienten haben, ist aber die Ausnahme!
    Und das ist gut so, sonst kann ich doch eine sichere und qualifizierte Versorgung gar nicht leisten!!
    Wir haben 14 Betten und einen Rea-Raum der leider oft von unseren Docs als 15. Platz mißbraucht wird.
    Manchmal sind wir sogar zu 8. im Dienst, aber eher sehr selten.
    Normal 7, im Nachtdienst leider immer häufiger nur zu 6.
     
  8. Pinguin

    Pinguin Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    26.02.2007
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    1
    Hi mich wundert nicht, dass es bei euch eineige Kranke gibt. Bei 1:4 besteht ja geradezu eine Garantie auf burn-out. Mein Beileid!
    Wir habe 7 Positionen bei 6 DGKP im Tagdienst, 3 im Nachtdienst (im 12h-Modell). Mobilisation durch 2 Physiotherapeuten unter der Woche.
    Verdienst: netto ca. 1700 - 1800 Euro x 14.
    Lg
    Pinguin
     
  9. puttchen

    puttchen Newbie

    Registriert seit:
    26.05.2008
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    (Intensiv) wegen Schwangerschaft auf Entbindung
    Hallo,
    ich habe gerade den Beitrag vom ZDF über die Krankenschwestern die nach Schweden gegangen sind gesehen(Internet), und ich muß sagen da könnte ich ja heulen, das möchte ich in Deutschland auch haben, schade nur das um so mehr gehen, wir die hier bleiben noch mehr Stress haben...
    Wenn ich jetzt hier nicht so viel aufgeben müsste und nicht noch einen Freund im "schlepptau" hätte würde ich nach diesem Beitag auch gehen!
     
  10. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.431
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Nimm Deinen Freund mit, Intensivkräfte suchen sie doch noch.
     
  11. klak-klak

    klak-klak Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    15.04.2005
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Thüringen
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivstation
    Hallo,
    ich arbeite auf einer chirurigschen Intensivstation mit 24 Betten (24 Beatmungsplätze, die auch bis auf Aussnahmen immer in Anspruch genommen werden). Das heißt unsere Pat. sind schwer krank und auch oft instabil, selbst bei Ecmo und auch Kindern haben wir eine 1:3 Pflege, nur mit Ausnahme mal 1:2. Ich glaube bei einer 1:4 Pflege würde hier alles zusammenbrechen. Das kann man doch wirklich nicht gewährleisten. Da kann man doch keine Patientenleben mehr retten, das wär doch dann nur noch Glückssache. Wo soll das denn alles nur noch hinführen?
     
  12. EisEngel

    EisEngel Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Akt. Einsatzbereich:
    herzchirurg. Intensivstation
    Hallo ihr lieben,

    man bin ich erleichtert einen tollen arbeitsplatz zu haben...also wir haben zehn beatmungsbetten auf der herzchirurgischen intensiv....und eine betreuung von 1:2....und das selbst in der nacht......und am tag noch zusätzlich eins bis zwei außendienste....

    ...und ich muss sagen selbst das ist manchmal echt hart...patienten mit ECMO oder thoratek brauchen eine 1:1 betreuung.....
    ..also ich muss echt sagen mehr als zwei patienten zu betreuen ist echt fahrlässig....kann man da noch eine ausreichende gute pflege garantieren?...was macht ihr wenn zwei von euern vier patienten instabil sind?...oh man ich kann echt nur den kopf schütteln über manche krankenhäuser...und mir tun all meine kollegen leid auf deren rücken es ausgetragen wird.

    lg
     
  13. puttchen

    puttchen Newbie

    Registriert seit:
    26.05.2008
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    (Intensiv) wegen Schwangerschaft auf Entbindung
    Hallo,
    nun ja ich habe nach einer Woche ja noch keine vier Pat betreut, aber heute hatte ich zwei und dann noch mit helfen bei den anderen, und wir haben notfallmaßig intutiert und so, das ist nicht so schön, und es bleibt viel liegen. Dann macht man eine Intensivbetreuung der Geräte aber keine Intensivpflege was ja eigentlich unsere Aufgabe ist was ja auch schon das Wort "Intensivpflegestation" sagt!!! Nun ja ich glaube ich kann das auch nicht so weiter machen, ich habe ja Probezeit und werde mich mal nach einer Alternative umgucken und dann wechseln, ****** auf den Lebenslauf, das "Eisen" ist mir zu heiß. :eek1:
    LG
     
  14. puttchen

    puttchen Newbie

    Registriert seit:
    26.05.2008
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    (Intensiv) wegen Schwangerschaft auf Entbindung
    Eins zu vier Betreuung auf IPS, darf das sein?

    Hallo,
    nun würde ich gern mal wissen, ob das überhaupt zugelassen ist....
    Kann man auch Strafrechtlich verfolgt werden oder nur Zivilrechtlich????
    Wenn man vier Beatmungen betreut, das kann doch nicht so richtig sein, oder? Ich kann keine vier Pat in zwei Zimmer ohne Sichtkontakt betreuen!
    Was sagt ihr dazu?????
     
  15. hamka

    hamka Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    29.01.2009
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Hannover
    Akt. Einsatzbereich:
    Innere Intensivstation
    Wie das rechtlich ist weiß ich nicht, aber wenn Du den Dienst so antrittst, übernimmst Du die Verantwortung und wenn was passiert, ist es auch Deine Verantwortung!
    Tip zur Absicherung: Überlastungsanzeigen schreiben.
    Zulässig ist es garantiert nicht!!
    Bei uns ist irgendwo der Standard festgelegt: Intensiv 1:2 Pflege.

    Ach du liebe Güte! Wenn wir ne ECMO oder Ecla haben, jammern einige Kollegen schon, wenn sie einen 2. Pat. dazu haben.
    Die sollten sich echt mal woanders umschauen!!
     
  16. puttchen

    puttchen Newbie

    Registriert seit:
    26.05.2008
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    (Intensiv) wegen Schwangerschaft auf Entbindung
    Hallo,
    ich habe gekündigt, und bin auf der Suche nach was neuem, und wenn mir alle die Daumen drücken dann habe ich auch zum 01.04. was neues, muß da dann bis 31.03 arbeiten, aber dann bin ich weg!!!!
    :mrgreen:
     
  17. anästhesieschwester

    Registriert seit:
    19.05.2007
    Beiträge:
    1.006
    Zustimmungen:
    16
    Beruf:
    Krankenschwester, B.Sc. Health Care Studies
    Hallo puttchen,

    toll dass du den Mut gezeigt hast und gesagt hast "So geht´s nicht!
    Ich hab echt auch mit den Ohren geschlackert, als ich das hier gelesen hab:eek1:!
    Drück dir die Daumen, dass es mit der neuen Stelle klappt!
    Ist das dann wieder eine Intensivstation?


    Gruß

    Die Anästhesieschwester
     
  18. puttchen

    puttchen Newbie

    Registriert seit:
    26.05.2008
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    (Intensiv) wegen Schwangerschaft auf Entbindung
    Juhuu,
    ja ich habe mich in zwei Häusern beworben und beides mal wieder für Intensiv, ich habe vorher auf einer Uni-Intensiv (HTG) gearbeitet und ich denke das ich damit auch gute Reverenzen habe. Ich hatte heute gespräch mit der PDL, und die konnte gar nicht verstehen das ich da nicht weiter arbeiten möchte, und wie ich "so etwas" schon nach zwei Wochen wüßte! :gruebel:
    Da Frage ich mich echt ob die sich so pflegen lassen würden wir ihre Mitarbeiter pflegen müssen(Zeitmangel...) Schade aber wahr, ich weiß das ich das richtige mache, aber schade für alle anderen die das nicht erkennen(wollen) und da bleiben. :eek1:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Eine eins vier Forum Datum
Einstellung einer Maskenhalterung Außerklinische Intensivpflege 14.08.2016
Was kann ich meine Praxisanleiter vor Beginn meines ersten Einsatzes fragen? Ausbildungsinhalte 03.05.2016
Freiberufler, Einstellung eines Mitarbeiters, ANÜ? Rund um Tarif- und Arbeitsverträge 26.04.2016
Raus aus der Pflege: Erfahrungen in einem Job als Quereinsteiger gesucht Talk, Talk, Talk 13.04.2016
Wann bekomme ich eine Antwort vom ärztlichen Dienst(Einstellungsuntersuchung) ? Ausbildungsvoraussetzungen 08.02.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.