Eine Art von Mobbing? Wie seht ihr das?

Dieses Thema im Forum "Talk, Talk, Talk" wurde erstellt von Anima34, 11.01.2011.

  1. Anima34

    Anima34 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    22.12.2010
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    DGKS
    Akt. Einsatzbereich:
    Chirurgie, Onkologie, Palliative Care
    Hi!

    Bitte um eure Meinungen zu diesem Thema:

    DGKS arbeitet seit 2 Jahren auf Station, alle Mitarbeiterinnen dürfen die Stationsschwester duzen, auch welche, die NACH dieser genannten DGKS dort zu arbeiten begonnen haben.

    Einzig und allein diese eine DGKS muss die Stationsschwester noch immer siezen bzw. wird auch von ihr gesiezt.

    Vielen Kolleginnen ist das bereits aufgefallen, die DGKS wurde schon darauf angesprochen, auch Ärzte fragten schon, ob das die betreffende DGKS denn nicht störe.

    Nun - was meint ihr dazu ?? Wie würde es euch gehen, wenn ihr diese DGKS wärt ???
     
  2. Sr. S.

    Sr. S. Poweruser

    Registriert seit:
    16.07.2008
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester, Lehrerin für Pflegeberufe
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Eine Art Mobbing ist das sicherlich nicht. Niemand kann von der Stationleitung verlangen, dass sie mit jedem MA per Du ist. Aber dadurch, dass Sie allen Anderen das "Du" angeboten hat, ist die Situation für die Kollegin natürlich komisch.
    Wie geht es der Kollegin denn damit? Hast Du sie darauf angesprochen?
     
  3. monaluna

    monaluna Poweruser

    Registriert seit:
    02.10.2006
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Krankenschwester RN
    Wenn das das einzige Problem ist, würde ich mir da keine Probleme machen.
    Wie sehen denn die Altersstrukturen aus der Station?
    Wenn das nicht das einzige Problem ist, würde ich Sie darauf ansprechen, was ihr an mir missfällt und was sie gerne hätte was anders laufen würde.
     
  4. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Fände ich seltsam. Auf die Idee des Mobbing käme ich nicht.

    Was sagt denn die Leitung auf die ganzen Nachfragfen hin?
    Hat die MA sie darauf angesprochen?

    Ist die leitung sehr viel älter, sodass SIE zwingend das DU anbieten müsste?
     
  5. thorstein

    thorstein Poweruser

    Registriert seit:
    14.03.2008
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Altenpfleger
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    stationär
    Hallo Anima,

    ich habe deinen Text mal ein bisschen abgewandelt, gewissermassen als kleines Denkspiel:

    DGKS arbeitet seit 2 Jahren auf Station, alle Mitarbeiterinnen müssen die Stationsschwester duzen, auch welche, die NACH dieser genannten DGKS dort zu arbeiten begonnen haben.

    Einzig und allein diese eine DGKS darf die Stationsschwester noch immer siezen bzw. wird auch von ihr gesiezt.

    Mir persönlich ist ein ehrliches Sie immer noch lieber als ein verlogenes Du. Sobald mit dürfen und müssen argumentiert wird, geht es immer um Machtverhältnisse.

    Grüsse
     
  6. Bully1959

    Bully1959 Poweruser

    Registriert seit:
    25.09.2010
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester
    hallo

    also ehe ich da Gott weiß was hinein interpretiere, würde ich erst mal ganz locker nachfragen.......
    "alle duzen Sie, warum duzen wir uns nicht"
    dann bekomme ich hoffentlich auch eine ehrliche Antwort und dann kann ich mir Gedanken machen, wenn nötig.....

    viele Grüsse
    Bully
     
  7. Anima34

    Anima34 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    22.12.2010
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    DGKS
    Akt. Einsatzbereich:
    Chirurgie, Onkologie, Palliative Care
    Sehr interessante Betrachtungsweise. Bin da voll bei dir, ein ehrliches Sie hat bei Weitem mehr Lack als ein halbherziges Du.

    Dennoch - im Kontext gesehen - sieht es ein wenig so aus, als hätte diese DGKS eine gewisse Aussenseiterrolle inne oder die Stationsleitung "fürchtet" sich vor dem du, ist ev. misstrauisch oder denkt, diese DGKS würde sie "überholen" wollen, weisst du, was ich meine?
    Irgendwas in Richtung Macht bzw. Hierarchie liegt doch hier in der Luft, nicht?
    Mobbing ist ein zu hartes Wort, das stimmt wohl.

    Auch eine Möglichkeit, natürlich. Danke!

    Die Leitung wurde nicht darauf angesprochen (meines Wissens), nur die MA.

    Die MA hat die Leitung bisher noch nicht darauf angesprochen.

    Die Leitung ist um die 50, die MA etwa 10 Jahre jünger, es arbeiten auch jüngere MA dort, so um die 20, 22 Jahre jung, die die Leitung ebenso duzen.

    Seltsam, du sagst es. Am Einfachsten ist wohl wirklich direktes nachfragen.
     
  8. Blümchen1985

    Blümchen1985 Poweruser

    Registriert seit:
    05.05.2002
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester
    offtopic:

    Was heißt denn DGKS? Diese Abkürzung ist mir noch nie begegnet...

    Danke für die Aufklärung!
     
  9. Anima34

    Anima34 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    22.12.2010
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    DGKS
    Akt. Einsatzbereich:
    Chirurgie, Onkologie, Palliative Care
    Diplomierte Gesundheits- und Krankenschwester.
     
  10. thorstein

    thorstein Poweruser

    Registriert seit:
    14.03.2008
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Altenpfleger
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    stationär
    Es ist leider ein weitberbreitetes Missverständnis, das Leitungskräfte auch immer die "beste" Pflegefachkraft auf Station sein müssen.
    Problematischer ist es, wenn die Kollegin auch über eine entsprechende Weiterbildung verfügt und damit als direkte Konkurrenz um den eigenen Posten wahrgenommern wird.
    Die "Psychopathologie" dieser Machtspiele ist aber ein sehr, sehr weites Feld und hochgradig spekulativ. Ich habe selbst bei KollegInnen nach mehrjähriger Zusammenarbeit plötzliche Ausbrüche von paranoia erlebt, die mir nach wie vor unverständlich sind.
     
  11. Franka778

    Franka778 Newbie

    Registriert seit:
    14.01.2011
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    So lange es keine wirklichen "Mobbing-Probleme" gibt, würde ich es gelassen sehen. Ein "Du" muss ja nicht immer angeboten werden. Ich würde mir zu dieser Situation keine großen Gedanken machen.

    Franka
     
  12. Pretty1

    Pretty1 Newbie

    Registriert seit:
    17.11.2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Freiberufliche Anästhesieschwester
    Ort:
    Feldgeding (Bayern)
    Akt. Einsatzbereich:
    Anästhesie
    Ich habe mal in einem Krankenhaus gearbeitet da hat jeder jeden gedutzt was ich persönlich weniger gut fand.Teilweise sogar als äußerst unangenehm. Es ist schon ein komisches Gefühl wenn jeder, von der Praktikantin bis zum Oberarzt, einen vom ersten Tag an mit DU anspricht. Ich für meine Person kann nur sagen mir ist es lieber gesietzt zu werden und dann selber zu entscheiden wann ich das du anbiete. Kleines Beispiel : ich habe 18 Jahre in einer Klinik gearbeitet und einen Anästhesisten, der ebenfalls so lange in dieser Klinik gearbeitet hat, immer gesietzt. Eines Tages kam er auf mich zu und hat mir das DU angeboten. Ich habe es mit der Bedingung angenommen es jederzeit wieder rückgängigzu machen sollte er mich Respektlos behandeln. Unser DU hat genau einen Monat gehalten.!
    Einen lieben Gruß
    Pretty1
     
  13. aquarius2

    aquarius2 Poweruser

    Registriert seit:
    15.09.2006
    Beiträge:
    746
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Fachkrankenschwester für Anästhesie und Intensiv Studentin (Psychologie)
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    Interdisziplinäre Intensivstation
    Funktion:
    Gerätebeauftragte
    Muss die Kollegin die SL siezen, oder will sie das? Duzt sie die Kollegen?
     
  14. Anima34

    Anima34 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    22.12.2010
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    DGKS
    Akt. Einsatzbereich:
    Chirurgie, Onkologie, Palliative Care
    Die SL hat der Kollegin das Du-Wort noch nie angeboten, siezt aber im Gegenzug auch die Kollegin. Alle sind per du vom Pflegepersonal, alle Schwestern untereinander, auch die Kollegin ist sonst (bis aus SL) mit allem per du.
     
  15. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Was ja auch klar ist, unter dieser Voraussetzung. Ich würde meine "Du-Angebot" bei einer solchen Bemerkung direkt wieder zurück ziehen. Dann lassen wir es lieber...
     
  16. Bully1959

    Bully1959 Poweruser

    Registriert seit:
    25.09.2010
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester
    hallo

    also reden wir jetzt von dem einen Fall, wo alle geduzt werden, nur die eine Sr. nicht

    oder allgemein übers "duzen"

    ich bin bei Arbeitskollegen mit dem "du" groß geworden, ich duze Kollegen auch, sie mich natürlich ebenfalls

    im Krankenhaus war bei Oberärzten Schluss, also "du" nur bis zum Assi

    aber da habe ich nie negatives erlebt, auch Unstimmigkeiten kann man per "du" regeln, ohne gleich ein komisches Gefühle zu haben

    @ Maniac ich gebe dir Recht, unter der Ansage, hätte ich es mir auch überlegt und wahrscheinlich gesagt ---- ne lass mal----

    viele Grüsse
    Bully
     
  17. renje

    renje Poweruser

    Registriert seit:
    16.08.2009
    Beiträge:
    2.738
    Zustimmungen:
    128
    Beruf:
    GuK, RA, KHbetrw.
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Angestellt
    @pretty:
    Ich nehme doch kein DU an von jemand von dem ich befürchte, dass er mich Respektlos behandelt?:gruebel:

    Kann maniac nur beipflichten.
     
  18. CHB

    CHB Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    12.01.2011
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    DGKP
    Ort:
    Westendorf
    Akt. Einsatzbereich:
    Altenwohnheim
    Funktion:
    DGKP
    Hallo ich finde es ist schwer zusagen ob das Mobbing ist aber ich Finde die beiden sollten mal ein gespräch führen erstmal alleine und wenn das nicht geht mit einen dritten Person die das Gesprächleitet. Es ist möglich das dies nicht absichtlich passiert mitdem siezen wenn man es aber auf die lange Bank schiebt kann das zu Konflikten führen.

    LG CHB
     
  19. tictac

    tictac Stammgast

    Registriert seit:
    08.12.2010
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Mit dem Begriff "Mobbing" sollte man immer ein bisschen vorsichtig sein (gibt´s ja auch eine Definition für),... solange eure SL ansonsten fair mit der besagten Kollegin umgeht. Obwohl´s die Entscheidung der SL ist, ist das schon für die Kollegin blöde, wenn es nur sie betrifft. Munkeln bringt da nichts. Wie schon die anderen hier sagen, sie wird nur eine Antwort finden, wenn sie direkt nachfragt.


    Gruß:spopkorns:



    "Fragen kostet nichts..."
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Eine Mobbing seht Forum Datum
Mobbing im Krankenhaus: wer hat eine Idee? Adressen, Vergütung, Sonstiges 04.07.2011
Schlechter Lebenslauf wegen jahrelangem Mobbing-hab ich ne Chance auf eine Lehrstelle als Gkp? Ausbildungsvoraussetzungen 10.12.2008
Job-Angebot Stationsleiter in der Intensivpflege (m/w) für eine pneumologische Intensiv- und Intermediate Care S Stellenangebote Montag um 13:19 Uhr
News Ambulant oder stationär: Ist die Pflege eine Frage der Postleitzahl? Pressebereich 24.11.2016
Wechsel zu einem Personaldienstleister? Tätigkeitsberichte 15.11.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.