Eine allgemeine Frage zum Thema Einladung zum Auswahlverfahren.

Chamilla

Newbie
Registriert
08.02.2015
Beiträge
7
Beruf
Azubi Gesundheits- und Krankenpflegeassistenz
Akt. Einsatzbereich
Bildungszentrum
Mich würde mal interessieren, ob der Arbeitgeber die Bewerbungen schon aussortiert hat, wenn er Bewerber zu einem Auswahlverfahren einlädt oder ob dieser einfach alle Bewerber die sich beworben haben eine Einladung schickt oder ist das von Stelle zu Stelle unterschiedlich?

MfG
 

Jeepli

Newbie
Registriert
19.02.2015
Beiträge
2
Die Pflege leidet ja wie allgemein bekannt an Fachkräftemangel. Wir versuchen deshalb natürlich soviele wie möglich einzuladen. Aber klar, wer eine Bewerbung unter aller Sau schreibt, auf den kann man dann auch getrost verzichten. Also JA es wird aussortiert.


Viele Liebe Grüße und viel Erfolg bei deiner Bewerbung!
https://www.youtube.com/channel/UCmyd6KbC0JVHpO0XqTr46WA/videos
 

-Claudia-

Board-Moderation
Teammitglied
Registriert
04.09.2004
Beiträge
13.320
Ort
Ba-Wü
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
Chirurgie
Funktion
Pflegeexpertin ANP
Ich denke, es kommt auf die Schule an. Sehr bekannte Schulen (prominentes Beispiel: die Wannsee-Akademie in Berlin) haben oft 50 - 100 Bewerber pro Ausbildungsplatz. Die müssen natürlich eine Vorabauswahl treffen. Schulen in Hintertupfingen können nicht so sehr aus dem Vollen schöpfen.
 

Ähnliche Threads

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 19 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!