Einarbeitung

Dieses Thema im Forum "OP-Pflege" wurde erstellt von Textmarker, 26.04.2009.

  1. Textmarker

    Textmarker Newbie

    Registriert seit:
    06.06.2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits-und Krankenpflegerin
    Ort:
    Eifel
    Akt. Einsatzbereich:
    OP
    Hallo erstmal :flowerpower:

    Ich habe mich hier glaube schon gut durchgelesen und viel erfahren, aber ich habe da trotzdem noch eine Frage auf die ich keine Antwort gefunden habe...

    Und zwar habe ich morgen ein Probearbeiten im OP und aufgrund meiner jetzigen Täigkeit in der ambulanten Pflege überhaupt keine OP-Kentnisse.

    Wenn mir der morgige Tag gut gefällt und ic mir das für mich vorstellen kann habe ich sehr gute Chancen auf die Stelle

    Jetzt aber zu meiner Frage: Wenn ic mich dazu entscheide, wie läuft es dann mit der einarbeitung, also ich meine auch wie lange dauert es bis man mal was alleine kann und auch darf? Wann kommen ca die ersten BD und RD? Wie sieht zum Beispiel so einer Einarbeitung aus?

    Danke schonmal

    Liebe Grüße
     
  2. robby109

    robby109 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    02.03.2008
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    OP
    hallo textmarker,
    erst einmal glückwunsch zu dieser Wahl,ich finde es einen ganz tollen Árbeitsbereich.... Hoffe, dass die Hospitation dir gefallen hat.
    Bei uns laufen die "neuen" eine ganze zeit zusätzlich zu dem normalen Personal eine Zeit mit(4-6Wochen), danach sind sie allein Springer im Saal, mit einer erfahrenen Kraft, die einem weiter ne ganze Menge beibringt....
    Wenn man dann nach einiger Zeit (bei uns ca drei Monate) so ein wenig Ahnung bekommen hat, darf man so kleine Dinge instrumentieren (Metallentfernungen etc.) und dann;je nach Wissensstand;immer mehr. Man hat immer die Möglichkeit jemanden zu fragen, wenn etwas nicht klar ist o.ä.
    Ich persönlich habe ca nach zwei oder drei Monaten mit den ersten RD´s begonnen, da ist der andere RD bei uns dann eine erfahrene Kraft,die dann die nötige Erfahrung mitbringt.
    Schreib doch mal, wie es gelaufen ist und wie es dir gefällt.:rocken:
    Sonnigen Tag noch...
    :sdreiertanzs:
     
  3. Textmarker

    Textmarker Newbie

    Registriert seit:
    06.06.2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits-und Krankenpflegerin
    Ort:
    Eifel
    Akt. Einsatzbereich:
    OP
    Hallo

    Erstmal vielen dank für deine Antwort :-)

    Also ich kann nur sagen es hat mir super gefallen!
    Das Pflegeteam ist super nett und auch das Verhältniss untereinander und die komunikation ist sehr gut, sogar in Bezug auf Arzt - Pflege...also nicht so wie ich jetzt hier schon sehr oft gelesen habe...und Angst vor hatte...:|
    Ich werde jetzt mal eine Nacht darüber schlafen und mich dann denke ich dafür entscheiden, ich sol mich morgen da nochmal melden:cheerlead:
    Also mal im Ernst, ich habe heute schon super viel gezeigt und erklärt bekommen, durfte schon kleinigkeiten machen und man war auch nicht nur fachlich an mir interessiert...kann mcih nicht beklagen

    Die Einarbeitung läuft da so, das man die ersten drei wochen in der Ambulanz arbeitet um das Haus kennen zu lernen, und da an den Wochenenddiensten dieser Bereich vom OP-Team mit versorgt wird (ist halt ein schönen kleines Haus) und dann kommt man erst als Springer in den kleinen OP mit kleinen Operationen....ja, und dann wächst man dort als Springer langsam rein und lernt alles kennen bevor man dann weiter geht...:nurse:
     
  4. Plutoniumgiraffe

    Plutoniumgiraffe Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    20.06.2006
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    OP
    Hallo,

    ich befinde mich noch in der Einarbeitungsphase und kann dir ja mal kurz aufschreiben, wie es bei uns läuft.
    Man bekommt eine Schwester zugewiesen und die erklärt einem halt so die grundlegennden Sachen, was brauch ich für welche OP (Siebe, Nähte und andere Materialien), wir haben mir ein kleines Heft angelegt, wo ich mir alles aufgeschrieben hab, weil am Anfang hab ich überhaupt nicht verstanden, was wofür ist, aber jetzt wo ich am Tisch steh, da versteh ich es :-)
    Am Annfang sollte eigentlich immer jemand mit mir im Saal sein, wenn ich Springer war, aber aufgrund von Personalmangel muusste ich dann am Ende der ersten Woche schon alleine ran.
    Dann nach ca. 3 Wochen (kann auch ein bissel eher oder später gewesen sein, weiß es nicht mehr so genau) durfte ich das erste Mal am Tisch stehen und einen kleinen Eingriff instrumentieren.
    Die größeren Eingriffe folgten auch schnell, zweimal hab ich keine komplette OP gemacht und meine Mentorin hatte sich mit "eingewaschen" und dann musste ich auch bald alleine ran.
    Mittlerweile (hab jetzt den 4. Monat rum) kann ich schon größere Eingriffe (ACVB`s, AKE und Kombieingriffe) selbstständig machen (ein bissel Festigung muss jetzt noch erfolgen) und es soll und muss jetzt noch weiter gehen.
    Manchmal fand ich es ein bissel doof, dass ich so zeitig ganz auf mich allein gestellt war, weil ich Angst hatte etwas falsch zu machen, aber jetzt nach einiger Zeit gesehen, war es gut so.

    Wünsche dir viel Spaß, falls du dich für die Stelle entschieden hast und wenn du magst, kannst du ja etwas üer deine Einarbeitung berichten.

    Liebe Grüße
     
  5. Textmarker

    Textmarker Newbie

    Registriert seit:
    06.06.2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits-und Krankenpflegerin
    Ort:
    Eifel
    Akt. Einsatzbereich:
    OP
    huhu

    Also ich habe mich für die Stelle entschieden und werde im Juni dort anfangen zu arbeiten :-)

    Bin mal gespannt...

    Ich werde euch berichten
     
  6. OP-Mietze

    OP-Mietze Stammgast

    Registriert seit:
    27.06.2008
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Rheuma/Gefäß/Orthopädie/Traumatologie
    Na dann sag ich mal Herzlichen Glückwunsch zum neuen Job :cheerlead:
    Bei Fragen oder Problemen....wir helfen bestimmt gerne alle weiter.
    *g*.

    LG OP-Mietze
     
  7. Textmarker

    Textmarker Newbie

    Registriert seit:
    06.06.2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits-und Krankenpflegerin
    Ort:
    Eifel
    Akt. Einsatzbereich:
    OP
    oh fragen und Probleme werden bestimmt kommen :verwirrt:...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Einarbeitung Forum Datum
Einarbeitung neuer Mitarbeiter und Schüler Praxisanleiter und Mentoren 06.11.2016
Standard zur Schülereinarbeitung erstellen Pflegestandards und Qualitätsmanagement 17.10.2016
Recht auf Einarbeitung Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 07.04.2016
Projektaufgabe: Einarbeitungskonzept im Betrieb von Schüler zu Schüler Praxisanleiter und Mentoren 29.03.2016
Einarbeitung neuer Mitarbeiter im OP OP-Pflege 17.03.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.