Einarbeitung nach Standard?

Dieses Thema im Forum "Dialyse" wurde erstellt von nixnutzia, 28.01.2008.

  1. nixnutzia

    nixnutzia Newbie

    Registriert seit:
    27.01.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Neumünster
    Akt. Einsatzbereich:
    Dialyse
    Vor ca 18 Jahren habe ich schon einmal 10 Jahre an der Dialyse gearbeitet. Nun bin ich seit 15.12.07 wieder auf einer Dia-Station. Ich war erstaunt,dass ich noch mehr wußte als ich nach der langen Zeit für möglich gehalten hatte. Es ist halt wie beim Fahrad fahren- man verlernt es nicht wirklich. Nun bin ich für meine Kollegen zu forsch an die Materie herangegangen. Ich wil halt so schnell wie möglich "fit"werden. Ein strukturierter Einarbeitungsplan existiert nicht. Oder doch? Kennt jemand einen solchen Plan? Bin für jden Tip dankbar.:gruebel:

    Nixnutzia
     
  2. aries

    aries Newbie

    Registriert seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Dialyse
    Hallo,
    da wäre interessant zu wissen, wo du arbeitest.
    Die PHV beispielsweise hat für ihre neuen Mitarbeiter einen solchen Einarbeitungsplan. Außerdem bekommt jeder neue Mitarbeiter einen Mentor "an die Hand", der ihn gezielt einarbeitet. Des Weiteren organisiert die PHV einen sogenannten Dialyse-Grundkurs, der einem den letzten Schliff geben soll (Dauer 2 Wochen).
    Habe aber bisher noch nicht entdeckt, ob man sich so einen Einarbeitungsplan irgendwo downloaden kann.
     
  3. Bluestar

    Bluestar Poweruser

    Registriert seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    1.976
    Zustimmungen:
    22
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Dialyse
    Funktion:
    Zuständig für Dialyse, Hygiene, Wundversorgung
    Wo arbeitest du denn ? Im KfH gibt es ebenfalls solche Standards.
     
  4. nixnutzia

    nixnutzia Newbie

    Registriert seit:
    27.01.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Neumünster
    Akt. Einsatzbereich:
    Dialyse
    Hallo und guten Abend,

    ich arbeite im städtischen Krankenhaus Kiel. Mein Praxisanleiter behauptet es gäbe keinen Standard für den Bereich Dialyse. Ich hatte gehofft, dass es irgendwo einer existiert an den man sich auch evtl zeitlich orientieren kann.

    nixnutzia
     
  5. Bluestar

    Bluestar Poweruser

    Registriert seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    1.976
    Zustimmungen:
    22
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Dialyse
    Funktion:
    Zuständig für Dialyse, Hygiene, Wundversorgung
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Einarbeitung nach Standard Forum Datum
Keine Einarbeitung nach Examen Talk, Talk, Talk 10.10.2012
Einarbeitungskonzept Kompetenzmodell nach Benner Fachweiterbildung für Leitungsaufgaben in der Pflege 28.10.2010
Einarbeitungsplan nach MDK Prüfrichtlinien Fachweiterbildung für Leitungsaufgaben in der Pflege 26.07.2010
Keine bzw. schlechte Einarbeitung nach Examen Tätigkeitsberichte 27.03.2009
"Einarbeitung" nach Erziehungsjahr? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 22.01.2009

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.