Ein FSJ im OP?

Dieses Thema im Forum "OP-Pflege" wurde erstellt von Bellax3, 13.03.2010.

  1. Bellax3

    Bellax3 Newbie

    Registriert seit:
    13.03.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ich möchte gerne ein FSJ im OP machen. Nur ich kann Nichts und Niemanden finden der mir das bestätigen kann, ob das überhaupt geht.
    Kann mir vielleicht jemand von euch diese Frage beantworten ?

    Danke im vorraus :-)
     
  2. matziqlb

    matziqlb Stammgast

    Registriert seit:
    29.07.2006
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dialysepfleger
    Ort:
    Quedlinburg
    Akt. Einsatzbereich:
    PHV Dialyse seit 1998
    Funktion:
    stellv. Stationsleitung, Praxisanleiter, MPG-Beauftragter, Krisenintervention
    Tja die Frage ist nur, was kann ein FSJ´ler im OP für Tätigkeiten verrichten?
    Wir haben bei uns auch zwei aber mehr als Essenverabreichung und Hilfstätigkeiten (putzen usw.) sind leider auch bei uns in der Dialyse nicht drinn.

    LG Matze
     
  3. Bellax3

    Bellax3 Newbie

    Registriert seit:
    13.03.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Jaaa, das war mir eigentlich schon klar :( , nur ich wollte nur wissen, ob das überhaupt geht, weil mir niemand dadrüber Auskunft geben konnte.
    Ich habe jetzt schon 2 Praktika je 4 Wochen gemacht, aber das war auf den Stationen. Und mich würde dann der OP glaube ich mehr interessieren..
    Nur ich weiß nicht ob man da einfach so ein Praktikum machen kann / darf. Und ich würde gerne vorher ein FSJ machen, bevor ich dann vielleicht eine Ausbildung zur OTA mache..
     
  4. Tobi^

    Tobi^ Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    25.11.2008
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Viszeralchirurgie
    Ich hab auch n FSJ gemacht aber bei uns war leider nicht mehr drin als "nur" bei den OP's mal zuschauen.

    Wenn du dein FSJ sowiso machen willst kannst ja hin und wieder mal mit in den OP und wenn du die Stationsleitung mal an die Hand bekommst, kannst ja mal fragen ob es möglich wär dass du mal eine Woche oder 2 in den OP kommen darfst.

    Ansonsten frag mal bei der PDL im Krankenhaus nach, die wird dir da wohl sehr genaue Auskunft geben können.
    Im Grunde ist es nicht wirklich sinnvoll, denn du darfst ja weder dokumentieren noch irgendwelche "wertvolle" Tätigenkeiten im OP ausüben...

    Dein ganzes FSJ wirst du wohl nicht im OP verbringen können, ein 4 wöchiges Praktikum ist wohl Krankenhausabhängig.

    Fraglich ist halt wer die Verantwortung dafür tragen will...

    Gruß Tobi
     
  5. OPsonne

    OPsonne Newbie

    Registriert seit:
    21.01.2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester,
    Akt. Einsatzbereich:
    OP / Herzchirurgie
    Funktion:
    Praxisanleiter
    Prinzipiell geht das schon. Kommt auch auf den OP an.
    Wir hatten gerade jemanden da für ein FSJ. Neben Auffüllen der Sterilwäsche, Ringerlösung, warmen Tüchern für die Patienten, umbetten der Pat. haben wir ihm auch sonst noch ganz viel zeigen können und er hat ne ganze Menge gelernt. Nun fällt ihm der Start ins Berufsleben einfacher. Jetzt macht er eine OTA Ausbildung und hat schon so einige Vorkenntnisse. Also wenn du im OP ein FSJ machen willst mit dem Hintergrund eine weitere med. Ausbildung zu machen, gibt es bestimmt auch ganz viele Möglichkeiten zum zuschsauen, vielleicht auch das Erlernen von sterilem Anreichen von Nähten etc.. Auch obliegt es dem OP Personal zu sagen, ok. unser FSJler kann auch Springertätigkeiten lernen.
    OB nun ein Schüler das lernt oder ein FSJler, sie haben beide keine Vorkenntnisse.
    Also probier es.
    Gruß OPsonne
     
  6. Bernie68

    Bernie68 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    14.09.2009
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    FKP A+I / Praxisanleiter
    Ort:
    Langenberg in OWL
    Akt. Einsatzbereich:
    OP/Int/Anästhesie/ZSVA
    Funktion:
    Leitung
    Guten Abend,

    auch bei uns im OP haben wir immer FJS`ler, 2 haben mittlerweile die Ausbildung zur OTA gemacht, eine andere ist GUK. MÖglich ist ersteinmal Alles, was man daraus macht und wie man es aufzieht ist entscheident.

    Gruß aus OWL
    Bernie68
     
  7. matras

    matras Bereichsmoderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12.04.2005
    Beiträge:
    2.328
    Zustimmungen:
    37
    Beruf:
    Hygienefachkraft, OP-Fachpfleger, Praxisanleiter (DBfK), BR
    Ort:
    Suedwest
    Akt. Einsatzbereich:
    Hygiene
    Funktion:
    HFK
    Wir haben seit Jahren bei uns Zivis und/oder FSJ im OP erfolgreich im Einsatz. Diese machen den Schleusendienst und füllen die Einwegartikel auf. Warum soll das in anderen OPs nicht auch funktionieren?

    Matras
     
  8. hensmen

    hensmen Newbie

    Registriert seit:
    27.03.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Bellax, ich bin hier frisch ins Forum getrudelt und werde mich demnächst auch richtig vorstellen. FSJ im OP sind bei uns nicht mehr wegzudenken, da wir als kleines HNO-Team aber mit 5 OP-Räumen nur noch just in time arbeiten, sind wir ohne FSJ-Dispatcher ziemlich aufgeschmissen, dann ist bei uns nach der Einarbeitungszeit, ein oder eine FSJ anerkannter Springer. Also nicht entmutigen lassen und im OP deiner Wahl mal anfragen, liebe Grüsse aus RT vom Hans.
     
  9. dottore

    dottore Newbie

    Registriert seit:
    15.04.2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    also ich arbeite jetzt selber schon seit über 7 monaten im rahmen meines fsj's im OP, und ich darf echt viel mitschaffen, wo es halt geht.. die fsj stelle die ich hab im OP wäre bei uns auch nicht mehr wegzudenken, wenn ich nicht da bin wird meine stelle mit einer op schwestern stelle besetzt. ich find's einfach nur der oberhammer! kann jedem nur raten sowas zu machen!
     
  10. Misxxtery20

    Misxxtery20 Newbie

    Registriert seit:
    11.11.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Auch bei uns gibt es seit einiger Zeit einen FSJ'ler im Op, der auch recht viel machen darf. Springertätigkeiten bei einfacheren Op's, Einschleusen der Patienten (unter Aufsicht), Auffüllen der Verbrauchsmaterialien. Gerade wenn viel los ist hilft uns das sehr!
    LG
     

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.