Eignungstest: Assessment-Center?

aghate

Newbie
Registriert
16.12.2004
Beiträge
5
Hallo !

Ich habe eine Einladung zum Vorstellungs-und Auswahlverfahren bekommen.Die Krankenpflegeschule weißt auf ein Assessment-Center hin.Sie schreibt das ich mit anderen Bewerbern bestimmte praxisnahe Übungen und Aufgaben absolvieren z.B.Gruppenarbeit und Gruppendiskussion muß.Jetzt bin ich ratlos.Natürlich freue ich mich auf diesen Termin.:D
Aber was erwartet mich da???
Hat schon mal jemand in Hagen (Westfalen)dieses Auswahlverfahren mitgemacht???

Gruß aghate
 

Sinclaire

Poweruser
Registriert
13.04.2003
Beiträge
505
Alter
58
Ort
Celle
Beruf
Fachpfleger Psychiatrie, Dipl. Pflegewirt, MN, MSc
Akt. Einsatzbereich
Ambulante psychiatrische Pflege
Funktion
Fachliche Leitung APP
Hallo Aghate,

ich habe zwar in Hagen (Westf.) meine Ausbildung gemacht, aber damals (1988 ) gab es dort noch kein Assessment-Center. Trotzdem kann ich dir erklären, was das ist.

Normale Vorstellunggespräche laufen so ab, das jeder was über sich kurz erzählt und sagt, warum er den Beruf ergreifen will. Diese Form ist meinstens nicht gerade sehr Aussagekräftig und um abschätzen gerade die möglichen Schlüsselqualifikation (personelle und soziale Kompetenz) überprüfen zu können, greift man mehrfach zum ausführlichen Assessment-Center.

Dabei werden Gruppenaufgaben gestellt, die in der Gruppe bearbeitet werden müssen, dadurch kann man Kreativität, Engagement und Teamfähigkeit überprüfen. Diese Gruppenaufgaben dauern meist über einen ganzen Tag, so dass man sich dann doch eher so gibt, wie man tatsächlich ist und sich nicht - wie vielleicht in einem 15 minütigen Vorstellungsgespräch. An Krankenpflegeschulen sind dies zumeist immer Gruppenaufgaben, in höheren Positionen werden einzelne Assessment-Center durchgeführt, die dann aufwendiger und umfangreicher sind (da geht es dann aber um high-ranking Management-Positionen).

Cheers

Ingo :wink:
 

Jule84

Newbie
Registriert
27.12.2004
Beiträge
13
Alter
36
Ort
Menden (Sauerland)
Beruf
Gesundheits- und Kinderkrankenpflegeschülerin
Hallo Aghate,

ich hoffe, ich bin nicht zu spät mit meiner antwort....
könnte etwas länger werden.....:emba:

ich habe letztes jahr in hagen ein assessment center mitgemacht.... der ablauf war so:
wir, ca 10 bewerber, wurden durch 4 mitarbeiter empfangen...es fing an mit einem text den wir uns in 10min durchlesen sollten, danach mussten wir fragen dazu beantworten....waren teilweise gemeine fragen dabei.....:weissnix:
danach haben wir zwei blätter mit allen möglichen fragen bekommen....allgemeine fragen, matheaufgaben, rechtschreibprüfende aufgaben usw. eigentlich ganz einfach
nach diesem test wurden wir einzelnd in ein zimmer gerufen, wo ein rollenspiel auf uns wartete.... wir mussten uns in die rolle einer kranken-, bzw. kinderkrankenschwester versetzen und ein problem lösen... bei der kks war es so, dass eine mutter ihr krankes kind mit pommes gefüttert hat und bei der ks war eine frau, die in ihrem zimmer rauchte!

nach dem rollenspiel wurden wir in zwei gruppen eingeteilt, jede gruppe musste in einem gespräch diskutieren, wie das krankenhaus der zukunft für ihn aussieht... das mussten wir anhand eines plakats der anderen gruppe vorstellen
zuletzt hatte jeder noch ein persönliches vorstellungsgespräch..... das ganze hat ca. 4 std gedauert, war ganz interessant.... letztendlich aber meiner meinung nach nicht sehr aussagekräftig!

hoffe, ich konnte dir einige fragen beantworten.... schreib doch mal, wie es war! wünsche dir viel glück:daumen:

bis dann, jule
 

aghate

Newbie
Registriert
16.12.2004
Beiträge
5
Danke!

Hallo Jule84!

Danke für Deine Antwort. Das hilft mir schon mal ein bißchen.
So gehe ich nicht ganz unvorbereitet dahin.
Ich denke diese Aufgaben lassen sich lösen.
Das Gespräch ist am 21.Januar. Ich werde dann berichten.

Vielen Dank schon mal.

Gruß aghate
 

Schnuffi

Newbie
Registriert
05.01.2005
Beiträge
7
Alter
48
Sind diese Assessment-Center schon weit verbreitet? Ich hoffe nicht. Tests usw. sind kein Problem, aber solche Rollenspiele liegen mir überhaupt nicht. :verwirrt:
 

Jule84

Newbie
Registriert
27.12.2004
Beiträge
13
Alter
36
Ort
Menden (Sauerland)
Beruf
Gesundheits- und Kinderkrankenpflegeschülerin
Hallo Aghate!

Wie war dein Vorstellungsgespräch?
Wäre schön, wenn du ein wenig davon erzählst.... war es genauso wie bei mir?
Vielleicht hast du ja inzwischen schon eine Antwort bekommen, bei mir dauerte es auch nicht lange obwohl es so angekündigt war!

Freue mich auf deine Antwort!

Bis dann, liebe Grüße:wink:

Jule84
 

aghate

Newbie
Registriert
16.12.2004
Beiträge
5
Hallo,hallo...

Ja letzten Freitag war das AC in Hagen.
Es war genau so wie Du es beschrieben hast.
Über die Aussagekraft läßt sich wirklich streiten.........??????????????
Es ging auch alles gut bis zu dem Einzelgespräch.Da sind meine ganzen Hoffnungen über den Haufen geworfen worden und ich habe mich gefragt warum man mich überhaupt eingeladen hatte.Ich hatte 20 Min.das Gefühl das man mir den Beruf ausreden will aufgrund meiner Ausbildung die ich schon habe.:boxen:
Man hat mich noch nicht mal gefragt warum ich mich gerade für die Krankenpflege bewerbe.

Ich weiß überhaupt nicht wie dies ausgeht.Man hat uns gesagt,das wir im Februar bescheid bekommen.
Tja die anderen Schulen haben sich noch nicht gemeldet.
Die Hoffnung stirbt zu letzt.

Jetzt heißt es warten und warten und warten.

An alle die mit warten einen schönen Gruß

aghate
 

mareike

Newbie
Registriert
30.01.2005
Beiträge
1
Hallo Agathe,

was hattet ihr denn bei den Rollenspielen für ein Thema? Würde mich mal interessieren, da ich am Dienstag auch eingeladen bin. :wavey:

Wurden auch Fragen bezüglich der Geschichte des Hauses gefragt, oder beispielsweise über versch. Abteilungen??

Gab es, wie im Einladungsschreiben angekündigt, auch Gruppenarbeit oder war das so ein Rollenspiel??

mfg mareike
 

hennes

Junior-Mitglied
Registriert
14.01.2005
Beiträge
61
Alter
42
Ort
Fribourg/ Schweiz
Beruf
examin.Krankenpfleger/ Pflegefachmann HF
Akt. Einsatzbereich
Akutspital Chirurgie u.Ortho.
Funktion
Pflegefachmann
Ich muss nach Stuttgart zu einem AC, das kann ja heiter werden. ich finde, dass man es ein bissel übertreibt, es handelt sich hier um einen Ausbildungsplatz und kein Mangerposten...
 

hennes

Junior-Mitglied
Registriert
14.01.2005
Beiträge
61
Alter
42
Ort
Fribourg/ Schweiz
Beruf
examin.Krankenpfleger/ Pflegefachmann HF
Akt. Einsatzbereich
Akutspital Chirurgie u.Ortho.
Funktion
Pflegefachmann
assesment center

hallo leute, habt ihr schon erfahrungen mit einem solchen gemacht, ich habe nämlich einen termin dafür. ich habe schon einen ausbildungsplatz, aber das ist sicher eine tolle erfahrung für später. wenn ich da genommen werde, stuttgart, fange ich da auch an. was könnt ihr mir über die zu erwartenden 4 h sagen?
 

golffünf

Newbie
Registriert
17.01.2006
Beiträge
2
Hallo aghate !
Ich bin neu hier, habe vor 7 Tagen 13 Bewerbungen geschrieben. Habe noch keine Absagen bekommen. Denke schon mal, dass es positiv ist. Habe ein Vorstellungsgespräch am 31.01. und bin tolal gespannt was da abgeht.
Frage an dich: Was kam in Mathe dran und in Deutsch? Davor habe ich Angst.
Wäre lieb von dir wenn du mir bitte Infos geben könntest.


Danke schön
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!