Eigenblut-Behandlung

Dieses Thema im Forum "Naturheilkunde / Homöopathie" wurde erstellt von ellie, 22.11.2010.

  1. ellie

    ellie Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    16.07.2008
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    häusl. Krankenpflege
    Hallo,

    habe vor einigen Jahren mal eine Eigenblutbehandlung gegen meine Allergien machen lassen, mit guten Erfolg.
    Jetzt würde ich das gerne in "Eigenregie" mit Hilfe einer Kollegin machen.
    Irgendwo habe ich hier im Forum auch einmal ein Schema dazu gesehen, finde es nur nicht mehr.
    Kann mir jemand weiterhelfen?
    Wenn ich es richtig in Erinnerung habe, fängt man ja lang vor der Blütezeit irgendwelcher Pflanzen damit an. Also wäre der Dezember ja ganz gut, oder?
    LG Ellie
     
  2. Bluestar

    Bluestar Poweruser

    Registriert seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    1.976
    Zustimmungen:
    22
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Dialyse
    Funktion:
    Zuständig für Dialyse, Hygiene, Wundversorgung
    Ich hab das auch immer von meinen Kollegen machen lassen :sdreiertanzs:
    Mein Schema war:

    1.Tag 0,5 ml
    2.+3.Tag 1 ml
    4.+5.Tag 2 ml
    6.+7.Tag 3 ml
    8.+9.Tag 4 ml
    10.+11.Tag 5 ml

    Viel Spass dabei ! 8)
     
  3. ellie

    ellie Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    16.07.2008
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    häusl. Krankenpflege
    Upps,
    das mit täglichen Blutabnahmen kenne ich gar nicht.
    Reicht nicht zweimal wöchentlich?
    Bin nicht so der Held was Spritzen betrifft. Bin die letzten Monate bisschen zuviel gepiekst worden.
    Lg Ellie
     
  4. Bluestar

    Bluestar Poweruser

    Registriert seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    1.976
    Zustimmungen:
    22
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Dialyse
    Funktion:
    Zuständig für Dialyse, Hygiene, Wundversorgung
    Ich kenne das nur so (die erste Behandlung war bei einem Heilpraktiker) und mir hat es geholfen. Bin meinen Heuschnupfen schon seit Jahren los.
     
  5. Salih-HEI

    Salih-HEI Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    11.04.2012
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pflegehelfer & Heilpraktikeranwärter
    Akt. Einsatzbereich:
    Gerontopsychiatrie
    Rechtlich betrachtet dürfen Eigenblutbehandlungen nur von Ärzten (was die selten bis gar nicht machen) oder von Heilpraktikern gemacht werden, also von Beschäftigten der Heilberufe (nicht Heilhilfsberufe). Aber was man mit seinem Einverständnis von Arbeitskollegen machen und probieren lässt, interessiert den Staatsanwalt auch nur wenig^^ Übrigens: Einfach nur Blut abnehmen und unbehandelt wieder injizieren bringt gar nichts ;)
     
  6. Bluestar

    Bluestar Poweruser

    Registriert seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    1.976
    Zustimmungen:
    22
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Dialyse
    Funktion:
    Zuständig für Dialyse, Hygiene, Wundversorgung

    Da habe ich andere Erfahrungen. Meine Allergien sind verschwunden.
     
  7. Salih-HEI

    Salih-HEI Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    11.04.2012
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pflegehelfer & Heilpraktikeranwärter
    Akt. Einsatzbereich:
    Gerontopsychiatrie
    Das ist dann entweder Einbildung oder Placebo... Naja, ist ja beides FAST das gleiche^^ Jedenfalls wird dabeifast immer etas in das Blut gemischt bz. Ozon o.ä. in das Blut gemischt und dann wieder injiziert. Es gibt mehrere verschiedene Methoden, aber alle sind wissenschaftlich betrachtet umstritten.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.