Ehrenamtliche Arbeit oder Praktikum?

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsvoraussetzungen" wurde erstellt von Myszko, 20.01.2011.

  1. Myszko

    Myszko Newbie

    Registriert seit:
    18.01.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hey!

    Wie ist das denn wenn man lange ehrenamtlich arbeitet,kann man diese Erfahrung auch iwie schrifltich nachweisen?
    Oder wäre es dann noch besser nen Praktikum zu machen?
    Ich will gerne die Ausbildung zur GuK machen =) und dafür etwas Erfahrung sammeln auch gern ehrenamtlich :-)

    Freue mich über eure Antworten^^
     
  2. hm der Unterschied liegt für mich darin, dass du in einem Praktikum wahrscheinlicher mehr machen darfst im Klinikum UND ausführliche Anleitung erhältst...

    wie das bei Ehrenamtlichen läuft weiß ich nicht. Ich glaube aber - auch wenn ich Ehrenamt absolut toll finde, - dass ein Praktikum dir eher die Brücke bildet :-)
     
  3. Myszko

    Myszko Newbie

    Registriert seit:
    18.01.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ui Danke für die schnelle Antwort! Oki! ^^ dann werd ich ein Praktikum mal in Angriff nehmen ;)
     
  4. du kannst auch einfach mal bei einer deiner favorisierten Schulen anrufen und nachfragen, was für dich mehr Effekt hat.

    Das sagt übrigens Wiki zum Praktikum:

    "Der Begriff Praktikum (Plural: 'Praktika') bezeichnet eine auf eine bestimmte Dauer ausgelegte Vertiefung erworbener oder zu erwerbender theoretischer Kenntnisse in praktischer Anwendung bzw. das Erlernen neuer Kenntnisse und Fähigkeiten durch praktische Mitarbeit in einer Organisation oder Institution."

    Praktikum ? Wikipedia


    und das sagt es über Ehrenamt: "Ein Ehrenamt im ursprünglichen Sinn ist ein ehrenvolles und freiwilliges öffentliches Amt, das nicht auf Entgelt ausgerichtet ist. Man leistet es für eine bestimmte Dauer regelmäßig im Rahmen von Vereinigungen, Initiativen oder Institutionen und kann in einigen Fällen dazu verpflichtet werden."


    http://de.wikipedia.org/wiki/Ehrenamt
     
  5. Myszko

    Myszko Newbie

    Registriert seit:
    18.01.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Dann ruf ich da morgen einfach mal an und frage :-)
     
  6. es sind halt zwei völlig verschiedene Paar Schuhe. Ich würde weiterhin zum Praktikum tendieren. Ich bin aber sehr gespannt, was die Schule dir empfiehlt ;)
     
  7. Bluestar

    Bluestar Poweruser

    Registriert seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    1.976
    Zustimmungen:
    22
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Dialyse
    Funktion:
    Zuständig für Dialyse, Hygiene, Wundversorgung
    Wie wäre es denn mit einem Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) ? Vorteil: du bekommst Geld dafür
     
  8. oh man warum bin ich da nich drauf gekommen >_< das wäre die perfekte Lösung ... im Gegenzug wenn das FsJ nicht geht, kannst du auch ein Berufsvorbereitendes Jahr machen - ist ähnlich, bei mir gabs leider weniger Geld, als ich mit FsJ bekommen hätte
     
  9. Sr. S.

    Sr. S. Poweruser

    Registriert seit:
    16.07.2008
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester, Lehrerin für Pflegeberufe
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Die ehrenamtliche Tätigkeit ist schon mal gut. Die kannst Du Dir auch bescheinigen lassen und Deinen Bewerbungsunterlagen beilegen. Die ehrenamtliche Arbeit weißt auf Deine Sozialkompetenz hin und würde Dir an unserer Schule einen Vorteil gegenüber Bewerbern ohne Ehrenamtliche Tätigkeit verschaffen.
    Abhängig davon, welche Aufgaben Du ehrenamtlich erledigst, könnte es sein, dass Du auf das Praktikum verzichten kannst, denn ein Praktikum ist keine Bedingung für die Ausbildung und sollte m.E. vor allem gemacht werden, damit sich der künftige Azubi sicher ist, dass er sich für den richtigen Beruf entschieden hat. Auf jeden Fall kannst Deine Chancen auf einen Ausbildungsplatz durch ein Praktikum oder ein FSJ weiter verbessern.
     
  10. Myszko

    Myszko Newbie

    Registriert seit:
    18.01.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Also Fsj kann ich leider nicht machen :-) da dass dann zu wenig Geld wäre aber ich bewerb mich dann jetzt nochmal auf ein Praktikum und werde mich dann auch nach ehrenamtlicher Arbeit umschauen und lass mir dass dann bescheinigen :-)

    Danke für eure Antworten!^^
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Ehrenamtliche Arbeit oder Forum Datum
Ehrenamtliche Arbeit als OP-Schwester OP-Pflege 28.03.2015
Wir bieten Mitarbeit in psychosozialer, ehrenamtlicher Online-Beratung Stellenangebote 09.01.2011
Ehrenamtliche Hospizarbeit - letzte Tipps Leben und Tod im Krankenhaus, Umgang mit Sterbenden 25.11.2009
Ehrenamtliche Tätigkeiten werden verboten? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 12.03.2013
Nachweis einer ehrenamtlichen Tätigkeit Ausbildungsvoraussetzungen 19.02.2013

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.