Ehemaliges Frühgeborenes mit Herzfehler als Examenspatient

Dieses Thema im Forum "Kinderintensivpflege" wurde erstellt von kidivawoj, 12.08.2011.

  1. kidivawoj

    kidivawoj Newbie

    Registriert seit:
    12.08.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe User :-)

    Und zwar ich bin kurz vor dem Examen und mache meine praktische Prüfung auf der Neonatologie...

    Wir haben moment ein Kind, welches meines erachtens ziemlich schwerig ist und ein Exmanens Kind sein könnte.

    Kurz zum Kind
    Kind aus der 28 SSW, jetziges Alter 37 SSW..
    Diagnose: Tuncus arteriousus Typ IV mit ductusabhängiger Lungenperfusion, Pulomonalatresie, z.n. Nektrotisierende Enterokolitis.

    Kind würde insgesamt 3 mal verlegt und seit kurzem wieder bei uns auf der station.anus p. rückverlegung erfolgt...

    jetztige pflegeverlauf:
    Kind O2-Brille zwischen 30 und 100% O2 Bedarf, ZVK, erhält minprog. infusion und glucose 20% (kommt noch nicht mit dem Zucken zu recht), bietet sättinungsabfälle und apnoen. Kind ist ziemlich schlapp... hat eine magensonde und zum teil mit flasche ernährt (dabei sättigungsabfälle bis 60)

    soooooo und zwar ich habe ziemlich respekt vor dieser pflege und auch ziemlich angst, dass ich dieses kind bekommen könnte. da ich nicht sehr viel ahnung habe, welche pflegeprobleme sich bei ihm ergeben und habe schwierigkeiten, diese zu formulieren...

    meine ansätze wären

    -erschwerte nahrungsaufnahme aufgrund unzureichende oxygenierung oder erschwerte Nahrungsaufnahme aufgrund der dyspnoe während der nahrungsaufnahme???
    ist dies falsch? bzw. wie könnte man es ausdrücken?

    -gefahr der hypoglykämie

    -dekubitusgefahr aufgrund der erhöhten druckeinwirkung der magensonden und der o2-brille

    - gefahr von hautirritationen aufgrund saures-feuchtes mileu im urogenitalbereich

    - gestörte eltern-kind-beziehung aufgrund der intensivenmaßnahmen, aufenthalt auf der intensivstation

    - gefahr einer infektion am ZVK

    - pot. gefahr der verlegung des ZVK

    - kreislaufinstabilität aufgrund des herzfehlers?!?!
    wie genau? worauf muss ich genau achten?

    -aspirationsgefahr aufgrund der magensonde

    - gefahr von trockenen schleimhäuten aufgrund der nasalen o2gabe und unzureichenden oralen nahrungsaufnahme

    ich würde mich freuen, wenn ihr mir helfen und verbessern würdet. ich bin schon total am ende meiner kräfte, da das kind 3 dicke akten hat ist im mai geboren und ich weiß noch nicht einmal welche wichtige aspekte ich in die informationssammlung schreiben soll... ich bitte euch um hilfe und wenn ihr tipps bezüglich der infosammlung habt, bitte alles aufschreiben. ich bin über alles dankbar!
     
  2. Julien

    Julien Poweruser
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23.02.2008
    Beiträge:
    745
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin RbP
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Akt. Einsatzbereich:
    Neonatologie
    Funktion:
    NIDCAP-Professional
    Weißt du denn schon sicher daß es dieses Kind sein wird? Am Ende gerätst du völlig umsonst in Panik?

    Die Pflegeprobleme klingen doch schon gut und geben sicher eine Menge Maßnahmen her, die du am Examen dann durchführen kannst.

    In die Infosammlung gehören die Umstände (Gründe?) der Frühgeburt, dazu Woche und Geburtsgewicht, die Adaptation des Kindes direkt nach der Geburt, dann die von dir schon aufgezählten (medizinischen) Diagnosen, die Komplikationen (evtl. auch Beatmungsdauer- und Art) und erfolgten Eingriffe und zuletzt eine kurze Beschreibung des aktuellen Zustands. Frag doch mal, ob es schon einen vorläufigen Arztbrief (z.B. von der letzten Verlegung im Haus) gibt, dann mußt du dich nicht durch die Aktenberge graben. Eine kleine Sozialanamnese (sind die Eltern beide für das Kind da, gibt es (kranke/gesunde) Geschwister etc.) ist sicher auch keine schlechte Idee.
     
  3. Caro1688

    Caro1688 Newbie

    Registriert seit:
    26.10.2006
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits-& Kinderkrankenpflegerin
    Ort:
    Bodensee
    Akt. Einsatzbereich:
    Neonatologie
    Hallo,
    dein Examen ist bestimmt schon vorbei aber mich würd interessieren ob du das Kind wirklich in der Prüfung pflegen musstest?! ;)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Ehemaliges Frühgeborenes Herzfehler Forum Datum
Fallarbeit über ein Frühgeborenes Kinderintensivpflege 18.12.2010
Praktisches Examen - Pflegeplanung zum Thema 'Frühgeborenes' Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 25.02.2009

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.