EEG-Ausbildung bzw. EEG-Weiterbildung

Dieses Thema im Forum "Pflegebereich Neurologie / Neurochirurgie" wurde erstellt von gabrielemeier42, 01.08.2007.

  1. gabrielemeier42

    Registriert seit:
    01.08.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich arbeite seit 13 J. bei der Firma Parexel GmbH / Pharmaforschung Berlin,
    wir führen Phase 1 bzw 2 Studien durch,
    zunehmend auch mit EEG, von meiner Grundausbildung bin ich Krankenschwester , senior study assistant,
    ich suche eine Möglichkeit in Berlin/Potsdam ( Brandenburg!!!) mich zur EEG Schwester ausbilden oder weiterbilden zu lassen,
    habt Ihr Adressen / Telefonnr. / Kosten / Dauer ect.?

    Danke im Vorraus
    Gabi
     
  2. Schlafmütze

    Schlafmütze Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    06.10.2007
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Schlaflabor, früher Psychiatrie, Neurologie
    Funktion:
    Laborleitung
    HAllo
    vielleicht macht das noch die Deutsche EEG Gesellschaft, so hiess sie mal. Meine ehemalige Kollegin/vorgängerin hat da "gelernt" Kurse besucht für MTAs. Allerdings war sie 30 Jahre im Betrieb, das kann schon eine Weile her sein. Ich habe dann von ihr gelernt und in den Kursen die es für Schlaflabor gibt, aber eine Polysomnografie ist nicht das gleiche wie ein EEG. Vielleicht bieten die Firmen die die Geräte herstellen Kurse an, so ist es auch bei uns gewesen
    (allerdings ein Auffrischungskurs). In deinem Fall mal bei Fa. Jaeger, Tönnies, Schwarzer, etc. nachfragen.
    Mütze
    Vielleicht kannst du in einer neurologischen Praxis hospitieren?
     
  3. gabrielemeier42

    Registriert seit:
    01.08.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    vielen Dank,

    ich habe schon in Potsdam versucht auf die stat.Neurologie zu kommen,
    sieht nicht schlecht aus, der Chef dort hat die Liezenz zum Ausbilden,

    ansonsten hat mich schon gewundert dass niemand auf meine Anfrage geantwortet hat,

    ist ja auch sehr speziell,

    schönes WE u. nochmals danke

    Gabi
     
  4. Schlafmütze

    Schlafmütze Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    06.10.2007
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Schlaflabor, früher Psychiatrie, Neurologie
    Funktion:
    Laborleitung
    Hallo
    ich bin erst seit gestern hier im Forum:D,
    Ja es ist wohl was sehr spezielles. Sicher kannst du da lernen, aber du solltest darauf bestehen, dass du eine Bescheinigung darüber bekommst. Falls du mal wechselst - sonst wird es dir vielleicht nicht anerkannt.
    Es gibt auch noch die DGN = Deutsche Neurologische Gesellschaft, da kannst du auch mal gucken die gibts auch alle im Netz auch die Firmen die ich gestern angegeben habe, dort haben manche auch ihre Kurse angegeben...
    Wenn ihr schon EEG macht, dann müsste doch bei euch ein Vertreter-Kontakt bestehen, derjenige der für eure Geräte zustädig ist, falls da was gewartet werden muss. Diese Firma müsste auch solche Informationen haben. Es sei denn du willst gar nicht das Deine Firma was von deiner "Weiterbildung" mit bekommt :-)

    Diese Firmen jedenfalls geben Bescheinigungen mit raus bei den Kursen. Eigentlich, falls du Kosten hast, müsste Dein Arbeitgeber etwas dazu bezahlen, wenn nicht alles.
    Mein Kurs der sich nicht nur auf EEG Kleben sondern für Polysomnografie war hat damals insgesamt 1900 DM gekostet. Mein Betrieb hat es leider nicht gezahlt. Als ich dann dort war habe ich auf dem Kurs erfahren, dass ALLE von den Firmen gesponsert waren die die Labore betreuen. Ich war die einzig Dumme...na ja heute weiss ich - ich war die einzig ehrliche. Es hat wohl mit Bestechung zu tun und heute ist das so in dieser Form nicht mehr erlaubt...ich hab den Kurs von der Steuer abgesetzt. Die offiziellen Kurse von den gesellschaften kosten heute noch viel Geld, die "workshops" von den Firmen sind für "Kunden" dagegen meist kostenlos.
    Mütze
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Ausbildung Weiterbildung Forum Datum
Weiterbildung zur CTA nach OTA-Ausbildung möglich? OP-Pflege 26.07.2014
Fachweiterbildungen direkt nach der Ausbildung Fachweiterbildung für Funktionsbereiche 17.02.2014
Ausbildung und Weiterbildung Kinderkrankenpflege Ausbildungsvoraussetzungen 19.11.2013
Ausbildung/Weiterbildung zum Dozenten für Pflegeberufe Ausbildungsvoraussetzungen 15.01.2012
Welche Weiterbildungsformen gibt es nach der Ausbildung? Ausbildungsinhalte 26.12.2011

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.