EDV- Gestützte Wunddokumentation

Fast1engel

Senior-Mitglied
Registriert
04.01.2006
Beiträge
117
Akt. Einsatzbereich
Entlassungsmanagement
Funktion
Referentin für Pflegequalität, WTcert® DGfW
Hallo,

arbeitet jemand hier mit einer EDV- gestützten Wunddokumentation?
Bei uns ist das in das Krankenhausinformationssystem integriert und klappt mehr oder weniger gut :-)

Unser Altenheim sucht nun eine EDV- gestützte Wunddoku, ist aber nicht an das System angeschlossen und wird es wohl in näherer Zukunft auch nicht.

Kennt jemand das jalomed- Programm?

Fragen über Fragen, auf die ich beim Suchen im Forum leider noch keine Antwort gefunden habe- falls mein Betrag in dieser Ecke falsch bist, bitte ich die Admins und Mods schon mal vorab um Verschieben :-)

Herzlichen Dank,
der Fastengel
 
S

Sebi1989

Gast
hey wir haben eine dekubitusrisikoprogramm ^^. auf edv basis.

dazu muss ich sagen dass ich edv liebe und mir die arbeit mit dem computer sehr viel spaß macht.

aber an dem programm sitzen wir ewigkeiten weil es einfach total ineffizient ist ( ewigkeiten ausfüllen, abhaken, fertig -----> jetzt wird es zu den akten gelegt xD)

benutzt wird es quasi nicht, nur wegen den zertifikaten brauchen wir das, also :knockin:

da mag ich doch noch lieber die alten skala zur risikoeinschätzugn *fg*
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!