Durchgefallen, was nun?

Dieses Thema im Forum "Rund um die Abschlussprüfung (Examen)" wurde erstellt von mawi, 02.11.2009.

  1. mawi

    mawi Newbie

    Registriert seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    ich schreibe euch im Namen meiner kleinen Schwester...
    sie ist leider zum zweiten Mal durch die praktische Prüfung gefallen. Alle in der Familie sind geschockt und wissen nicht weiter.
    Meine Mum ist selbst Krankenschwester und ist fassungslos, zumal meine Schwester immer super Praktikas und Beurteilungen hatte.

    Nun zu meinen Fragen... (ich weiß das es schon Threads zu dem Thema gibt, aber die sind mir zu ungenau und schwammig, Danke)

    1. ist es möglich sich ein zweites Mal für die Ausbildung zu bewerben? (auch in anderen Bundesländern)
    2. hatte hier im Forum schon jemand Erfahrung damit? Durchgefallen und trotzdem ein zweites Mal begonnen)
    3. Wie schreibe ich es am schonensten in eine Bewerbung, so dass jemand meiner Schwester nochmals die Chance gibt?
    4. Würde jemand die Bewerbung meiner Schwester gegenlesen und evtl. Kritik daran üben? (auch über normalen Inet Konakt)
    5. hat jemand Bewerbungserfahrung mit solch einem Hintergrund?
    5. sonstige Tips oder Umwege, so dass Sie doch noch den Traum einer Krankenschwetser leben kann?!

    Vielen Dank im Vorraus

    Ps: Bitte lasst ungenaue Angaben und Vorwürfe sein, so wie tolle Beispiele, wie: hätte Sie mal lernen sollen, anstrengen usw... ich glaub das weiß sie jetzt auch

    Gruß Markus
     
  2. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Hallo Markus,

    ohne Analyse geht das auch ein zweites Mal nicht unbedingt gut.

    1. Ja
    2. Es gibt nur wenige mit Erfahrung, weil man kaum eine Schule findet, die jemand für eine komplette 2. Ausbildung nach 2 Durchfällen aufnimmt.
    3. Klar und offen, alles andere würde schlechte Voraussetzung sein. Mündliche Vorsprachen sollten sinnvollerweise erfolgen, selbst in dem Bewusstsein, das es eine Absage wird.
    5. und 5. Sinnvoll kann nur noch eine Bewerbung an einer Krankenpflegehilfeschule sein, um dort die Abschlußprüfung abzulegen und dann als KPH zu arbeiten.
    Was du mit Umwegen meinst, ist mir nicht ganz klar.


    Trotzdem bleibt mir am Schluß festzustellen, dass man nicht nur einfach zweimal durchfällt, sondern da schon wesentlich inhaltliche Lücken klaffen müssen.
    Vielleicht sollte sie doch auch parallel nach beruflichen Alternativen schauen.
     
  3. Zahnfee

    Zahnfee Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    18.06.2009
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi als Gesundheit-und Krankenpflegerin ab April 2010 in der HSK-Wiesbaden
    hey,
    es gibt hier doch den treat bewerbungsanschreiben. setzte das anschreiben einfach mal rein und dann wird dir geholfen und dir werden tipps gegeben.

    alles gute !!
     
  4. mawi

    mawi Newbie

    Registriert seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    danke für die super Antworten...
    sicher meine Schwester war nervös und stand unter Leistungsdruck

    durchgefallen ist sie weil, Sie nahm Blut ab obwohl es ihr nicht aufgetragen wurde ( lag wohl alles da (Besteck), da es immer am Abend vorbereitet wird oder so, sorry kenn mich da zu wenig aus)
    zweitens, hat sie einen älteren Patienten an den Bettrand gesetzt (Füße berührten den Boden) und ging für 10sek vor die Tür um nach einer Kollegin Ausschau zu halten, ob das Durchfallkriterien sind, kann ich nicht beurteilen, aber anscheinend schon.

    gut, werde das Schreiben mal reinsetzen und dann die Daumen drücken

    vielen Dank für die Tipps
     
  5. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Hallo Mawi,

    es hilft uns hier wenig, von jemandem Dritten und völlig Unbeteiligtem potientielle Gründe für das Durchfallen in die Diskussion zu bringen, denn ausser subjektiven Wahrscheinlichkeitsdeutungen kommt da nix raus.

    Wenn du meinst, dass sie zu Unrecht durchgefallen ist, dann lass Sie Widerspruch einlegen und dann beratet euch mit einem im Prüfungsrecht (Verwaltungsrecht!!) erfahrenen Juristen über weiteres mögliches Vorgehen.
     
  6. Robin

    Robin Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    23.09.2007
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    GuK.- Pfleger, Student BSc Berufspädagogik
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensiv
    Das sagt nicht aus das Zweifel an der Validität der nicht bestandenen Prüfung seitens Mawi bestehen im Bezug auf
    Dabei handelt es sich eher um eine
    der Aussage ;)
     
  7. renje

    renje Poweruser

    Registriert seit:
    16.08.2009
    Beiträge:
    2.734
    Zustimmungen:
    124
    Beruf:
    GuK, RA, KHbetrw.
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Angestellt
    Hallo mawi,

    1, víele Schulen bieten an in so einer Situation, dass derjenige zumindest die KPH Prüfung ablegen kann.

    2. kann mir schwer vorstellen ein Schule zu finden der jemand nimmt der zweimal durchgefallen ist - vielleicht in ein paar Jahren.

    3. Natürlich sollte man über die Prüfung sehr genau reflektieren, das Prüfungsprotokoll einsehen und sich sehr genau darüber im Klaren werden, warum es zweimal nicht geklappt hat.

    Denn wenn ich mit solchen Erklärungen im Bewerbungsgespräch aufwarte, wie oben skizziert winkt jeder nur ab. Wegen sowas fällt man nicht durch. Könnte da evtl. die Selbstwahrnehmung, Einschätzung, Reflektion gestört sein und man sich maßlos Überschätzen?

    Ist deine Schwester momentan einfach mit dem Beruf überfordert und benötigt vielleicht noch ein paar Jährchen? - Dann KPH Prüfung machen ein paar Jahre arbeiten, nochmals bewerden und evtl. Ausbildung verkürzen.

    4. Sollte ich mit 3. Abs2 falsch liegen,
    a) Einsicht in die Prüfungsunterlagen beantragen
    b) Klage einreichen
    c) eine Klage auf eine Wiederholung der Prüfung hätte m.E. mehr Erfolg als derzeit eine 2te Bewerbung. Die Prüfung muß ja nicht an der selben Schule erfolgen!

    Gruß renje
     
  8. Black_Star85

    Black_Star85 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    27.09.2009
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegehelferin
    Hallo Mawi,
    ich kann mmir wirklich gut vorstellen wie deine Schwester sich fühlt, denn auch ich bin zum 2 Mal durchgefallen (allerdings schriftlich).Ich würde deiner Schwester raten sich einfach nocheinmal zu bewerben und es nocheinmal zu versuchen...
    Ich hab´s auch gemacht und habe ín 14 Tagen ein Vortsellungsgespräch und ich war ganz offen in meiner Bewerbung und das werde ich auch im Vorstellungsgespräch sein...
    Es gibt immer Menschen und auch Schulen die einem eine 2 Chance geben...deine Schwester darf nur nicht aufgeben.

    LG
    Black_star85
     
  9. mawi

    mawi Newbie

    Registriert seit:
    02.11.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    toll das du geschrieben hast, da gibt es also doch ein Grund zur Hoffnung...
    Auch schön, dass du eine 2. Cance erhälst

    wann hast du dich beworben, kenne mich nicht so as, wann die Einstellungstermine sind, ist bei mir schon länger her

    Grüße
     
  10. Black_Star85

    Black_Star85 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    27.09.2009
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegehelferin
    Hallo Marwi,
    ich glaub das ist unterschiedlich also bei uns im Saarland ist meist zum 1 April und zum 1. Oktober beginn mit der Ausbildung...
    Deine Schwester soll auf keinen Fall aufgeben...auch wenn viele dann immer gleich mit dem Spruch kommen "hättest du mal gelernt"...oder..."such dir nen anderen Beruf" das is quatsch.:angryfire::angryfire:Ich kenne diese Situation weil ich sie selbst erlebe und durch mache und das schlimmste was sie machen kann ist aufgeben.:flowerpower: Ich musste mir diese Sprüche auch anhören und was soll ich sagen, es ist mir egal...denn ich allein weiß das ich es kann und das ich nicht aufgeben werde egal was andere sagen. Es lohnt sich immer zu kämpfen...
    Ich drück ihr ganz fest die daumen...erkundige dich doch mal beim Arbeitsamt über Ausbildungsstellen da findest du meist auch infos wann die beginnen...

    LG
    black_star85:lovelove:
     
  11. Engel182

    Engel182 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    08.02.2007
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Examinierte Altenpflegerin
    Ort:
    NRW
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante Pflege
    In NRW ist es der 1.4 und der 1.9

    Ich würde erst mal genau reflektieren, was genau schief gegangen ist..
    Dann schauen, ob man eventuell zu Unrecht durch gerauscht ist (Befangenheit der Prüfer etc)
    Dann entweder etwas dagegen unternehmen oder eben wo anders beweben.

    Egal für was Ihr Euch entscheidet..VIEL GLÜCK dabei ;)
     
  12. hennes

    hennes Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    14.01.2005
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    examin.Krankenpfleger/ Pflegefachmann HF
    Ort:
    Fribourg/ Schweiz
    Akt. Einsatzbereich:
    Akutspital Chirurgie u.Ortho.
    Funktion:
    Pflegefachmann
    Hi, eine Freundin hat in NRW 2007 die erste Examensprüfung nicht geschafft, dann mit uns 6 Monate später wiederholt, wieder durch die Theorie gerasselt. Was nun? Hat ein halbes Jahr den Abschluss Krankenpflegehelferin gemacht und dann erneut (am nachbarkrankenhaus...200m entfernt) wieder die 3-jährige Ausbildung begonnen. habe Ihr geraten persönlich hinzugehen und die Situation zu erklären. Denn der lebenslauf sieht natürlich nich so cool aus. Aber es zeigt, es geht zu wiederholen. Muss halt jeder wissen ob 7 Jahre Investition der Job wert is, da bin ich mir nich so sicher, zumindest nich in deutschland.:knockin:

    siehe auch Thema 2x durchgefallen
     
  13. hennes

    hennes Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    14.01.2005
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    examin.Krankenpfleger/ Pflegefachmann HF
    Ort:
    Fribourg/ Schweiz
    Akt. Einsatzbereich:
    Akutspital Chirurgie u.Ortho.
    Funktion:
    Pflegefachmann
    Kann Dir die Kontaktdaten der Freundin geben wenn Du willst die 2x durchgefallen ist und erneut die Ausbildung macht? Biste bei Studi-VZ? Da ist Sie nämlich drin.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Durchgefallen Forum Datum
In praktischer Prüfung durchgefallen: Gegen Prüferin vorgehen? Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 24.09.2015
Durchgefallen? Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 13.08.2013
Praktische Prüfung - durchgefallen? Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 10.07.2013
Praktisches Examen: durchgefallen? Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 21.06.2013
Praktisches Examen: könnte ich durchgefallen sein? Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 13.06.2013

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.