Duales Pflegestudium - Kinderkrankenpflege oder allgemeine Krankenpflege?

hannahjulia

Newbie
Registriert
19.05.2014
Beiträge
7
Beruf
Kinderkrankenpflegeschülerin
Hallo :-)

ich habe schon versucht einen ähnlichen Thread zu finden, aber irgendwie hat nichts so ganz auf meine Frage zugetroffen. Ich mache nächstes Schuljahr mein Fachabi und mache zurzeit mein soziales Praktikum (ist Teil der 11. Klasse der Fachoberschulen in Bayern) auf einer gesplitteten Geburts- und inneren Station. Es macht mir super viel Spaß und ich habe jetzt schon oft von Patienten und anderen Pflegekräften gesagt bekommen, dass man mir total anmerkt wie interessiert ich bin.

Nun meine Frage: Ich habe vor in Nürnberg an der Evangelischen Hochschule ab Oktober 2015 dual zu studieren und kann mich einfach nicht entscheiden, ob ich in die Richtung Kinderkrankenpflege oder Krankenpflege gehen soll. Mir macht die Arbeit mit den Neugeborenen richtig viel Spaß, aber auch den Umgang mit Erwachsenen find ich total interessant.
Im Grund genommen wäre Kinderkrankenpflege mein 'Favorit', aber macht es nicht mehr Sinn (wenn man schon studiert), dann gleich die allgemeine Krankenpflege zu studieren? Weil bei der Kinderkrankenpflege würde sich ja dann auch das gesamte Studium danach richten, oder wie sieht das aus?
Außerdem möchte ich eventuell später einmal in mein zweites Heimatland, die USA, zurück und dort arbeiten. Drüben gibt es ja den Beruf der Kinderkrankenschwester so an sich nicht und deswegen bräuchte ich da eh die allgemeine Ausbildung. Oder wäre da die Ausbildung zur Kinderkrankenpflege mit dem zusätzlichen Studium vielleicht sogar anerkannt?

Ich hoffe ihr könnt mir ein bisschen Ratschläge geben :-)
Dankeschön schon mal!
 

Juicy

Newbie
Registriert
08.06.2014
Beiträge
6
Also allgemein kannst du hier in Deutschland, wenn du Kinderkrankenpflege lernst auch in der erwachsenen Pflege arbeiten, deshalb würde ich die Ausbildung bevorzugen die du dir wirklich wünschst.
Wie das in der USA ist mit dem Studium weiß ich nicht genau, aber wenn du da wirklich sicher sein willst, mach das Studium in der allgemeinen Pflege, da deine Ausbildung dort nicht direkt annerkannt wird, da man dort ohne Studium nur als "Helferin" gesehen wird.
 

Amy82

Newbie
Registriert
06.06.2014
Beiträge
4
Ort
Stuttgart
Akt. Einsatzbereich
Herzzentrum
Funktion
GKP, Praxisanleiterin, Dozentin
Hallo, gibt es bei dir in der nähe eine integrative Pflegeausbildung ? In stuttgart gibt es das am Robert Bosch Krankenhaus. Da machst du dann eine 3 1/2 jährige Ausbildung und hast dann 2 Abschlüsse in der Pflege, zum Beispiel dann Gesundheits - und Krankenpflegerin & Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin.
Kannst ja mal googeln, nennt man glaub ich auch noch "stuttgarter Modell"
 

mimimic

Newbie
Registriert
03.07.2015
Beiträge
2
@ hannahjulia
Hallo :-) Mich würde interessieren wie du dich nun entschieden hast?
Ich fange auch im Oktober in Erlangen/Nürnberg das duale Studium Pflege an aber zur Gesundheits- und Krankenpflegerin.
Mich motiviert auch am meisten, dass man damit mal ins Ausland kann :P
Viel Erfolg
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!