DRG?!

Dieses Thema im Forum "Pflegestandards und Qualitätsmanagement" wurde erstellt von Pfeffer, 27.07.2007.

  1. Pfeffer

    Pfeffer Newbie

    Registriert seit:
    27.06.2007
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    kann mir einer von euch möglichst einfach erklären, was DRG sind?:sdreiertanzs:
     
  2. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
  3. Pfeffer

    Pfeffer Newbie

    Registriert seit:
    27.06.2007
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    ja, tante wiki hab ich schon gefragt, aber leider hab ich da nur bahnhof verstanden....:verwirrt:
     
  4. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Hallo Pfeffer,

    was genau verstehst du nicht? Einfacher als Tante Wiki kann ich es nicht erklären, aber wenn du dein Problem vtl. etwas konkreter schreibst, kann ich dir hoffentlich weiterhelfen.

    Schönen Abend
    Narde
     
  5. Pfeffer

    Pfeffer Newbie

    Registriert seit:
    27.06.2007
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    danke für deine hilfe...also patienten mit zb pneumnie werden in fallgruppen eigeteilt...und danach zahlt die krankenkasse?...hab ich das richtig verstanden?8O
     
  6. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Hallo Pfeffer,

    ja, das hast du richtig verstanden - die Pneumonie wäre die Hauptdiagnose.
    Zusätzliches Geld würde das Krankenhaus noch bekommen, wenn der Patient noch Nebendiagnosen hätte.

    Schönen Abend
    Narde
     
  7. Sonnenblume

    Sonnenblume Poweruser

    Registriert seit:
    20.11.2004
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Nähe Dortmund
    Akt. Einsatzbereich:
    stationär - Unfallchirurgie
    Funktion:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Hallo ! :wavey:

    Genau so ist es und dann gibt es für jede Diagnose eine bestimmte Verweildauer, an die sich das Krankenhaus möglichst halten sollte, wenn man keinen Verlust machen möchte.
    Bei uns ist das immer in 3 Spalten eingeteil: kürzeste Verweildauer, optimale (mittlere) Verweildauer und längste Verweildauer.

    Liebe Grüße Sonnenblume :flowerpower:
     

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.