Dragees usw. halbieren?

Dieses Thema im Forum "Pharmakologie" wurde erstellt von nightmove2005, 05.03.2006.

  1. nightmove2005

    nightmove2005 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    31.08.2005
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Heidelberg
    wer kann mir sagen, wo ich genau finden kann ob ich ein medikament, besonders dragees teilen darf (wenn im Beipackzettel nix steht).
    habe mal gelernt das man nur sachen teilen darf die eine dafür vorgesehene rille haben (versteht man was ich meine?), aber irgendwie interessiert das niemanden und es geht auch oft nicht anders.
    LG nightmove
     
  2. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.316
    Zustimmungen:
    76
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Hallo Nightmove,

    im Zweifelsfall bei eurer Apotheke nachfragen.
    Unsere hat ins Intranet eine Veröffentlichung gestellt.
    Dragees dürfen meines Wissens nicht geteilt werden.

    Schönen Sonntag
    Narde
     
  3. Da kann ich narde nur beipflichten! Einfach in der zuständigen Apotheke anrufen.

    Na klar geht das anders: Da muss der Doc halt ein anderes Medikament anordnen! Es macht doch keinen Sinn ein Medikament zu teilen, nur damit die Dosierung (rechnerisch) stimmt. Nur kommt der Wirkstoff beim Patienten nicht an, weil er z.B. im Magen deaktiviert wird?!

    Ulrich
     
  4. stormrider

    stormrider Poweruser

    Registriert seit:
    10.02.2006
    Beiträge:
    1.274
    Zustimmungen:
    60
    Beruf:
    ex. Krankenschwester + MFA
    Akt. Einsatzbereich:
    Psychiatrie-Praxis und. amb. Pflege
    Funktion:
    Praxisleitung
    Medikamente, die nicht eindeutig zum Teilen vorgesehen sind, dürfen auf keinen Fall geteilt werden.

    Grund:
    Dragees enthalten unterschiedliche Überzüge, die steuern, WO und WANN sich ein Medikament im Verdauungstrakt auflöst. Nicht jeder Wirkstoff darf z.B. schon im Magen aktiv werden, weil der Wirkstoff dort durch das Milieu entweder geschädigt oder bis zur Wirkungslosigkeit verändert wird oder sogar den Magen selbst schädigt. Die Pharmaindustrie gibt sich die größte Mühe, genau zu steuern, wo die Wirkstoffe freigesetzt werden, um Schädigungen zu verhindern. Das unterwanderst du mit dem Teilen von Dragees.

    Abgesehen davon ist es nahezu nicht möglich, Dragees korrekt zu teilen, sodaß eine gleichbleibende Dosierung nicht gewährleistet ist.

    Also solche Aktivitäten IMMER ablehnen. Ein Arzt müßte das eigentlich wissen.
     
  5. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.316
    Zustimmungen:
    76
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Hallo liebe Kolleginnen und Kollegen,

    ich habe ein bisschen gesucht und wurde fündig, hier eine Liste aus dem Netz über Medikamente die auch geteilt, bzw. zermörsert werden dürfen.

    **Hier stand ein Link... diese Verlinkung war defekt und wurde vorübergehend entfernt**

    Schönen Tag
    Narde
     
  6. nightmove2005

    nightmove2005 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    31.08.2005
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Heidelberg
    danke

    hallo ihr lieben,

    wollte mich bedanken, zum teil war ich auch der meinung das so gelernt zu haben, aber es ist ganz gut alles nochmal zu lesen!
    schöne woche nightmove
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Dragees halbieren Forum Datum
Placebo-Dragees Fachliches zu Pflegetätigkeiten 22.06.2014

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.