Dozent

Dieses Thema im Forum "Pflegestudium: Voraussetzungen, Studieninhalte, Studienorte" wurde erstellt von Schwester Cora, 12.11.2009.

  1. Schwester Cora

    Registriert seit:
    04.01.2006
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachkrankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Kodier- und Dokumentationsassistentin
    Hallo!

    Ich bin 29 Jahre alt und Fachschwester für Intensiv und Anästhesiemedizin. Ich leide an Burnout und darf laut Zherapeut nicht mehr in meinen jetzigen Beruf arbeiten.

    Ich habe schon immer die Fähigkeit gehabt Menschen gut etwas erklären zu können und habe auch immer Spass gehabt Referate zu halten usw.

    Da es ja nun den Lehrer für Krankenpflege wohl nicht mehr gibt und man dies nur über Studium zu erlangen ist, wollte ich mal Fragen ob es noch andere Möglichkeiten gibt? z.B. als Dozent für Pflegeberufe

    Da ich ein Studium in meinem Alter nun nicht mehr machen möchte und kann.

    Und welchen Weg könnte man gehen? Ich weiss nicht ob ich richtig bin mit meiner Frage.

    Lieben Gruss
     
  2. Robs25

    Robs25 Newbie

    Registriert seit:
    06.04.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    um an einer Berufsfachschule langfristig unterrichten zu können, kommst du an einem Studium mit dem Schwerpunkt Pflegepädagogik nicht vorbei denke ich. Zumal dies laut dem Krankenpflegegesetz gefordert wird...
    Sicherlich kannst du auch auf Honorarbasis als Dozentin unterrichten, dies wohl jedoch nur an privaten Einrichtungen, also sog. Krankenschwester mit Lehrauftrag.Aber dies ist keine Tätigkeit womit du dein Leben finanzieren kannst....
     
  3. Sr. S.

    Sr. S. Poweruser

    Registriert seit:
    16.07.2008
    Beiträge:
    717
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester, Lehrerin für Pflegeberufe
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Hallo Sr. Cora!
    Erst einmal gute Besserung. Bevor Du etwas neues anfängst, solltest Du Dich erst einmal richtig erholen und wieder Kraft schöpfen.
    Wenn Du nicht studieren möchtest, gibt es vielleicht andere Alternativen für Dich, wie z.B. Stomaberaterin oder Vertreterin im Bereich Medizintechnik. Diese Firmen suchen häufig Menschen mit Intensivfachweiterbildung.
    Dann gäbe es für Dich vielleicht noch die Möglichkeit im Bereich Heimbeatmung zu arbeiten. Da sind völlig andere Arbeitsbedingungen als auf einer Intensivstation im Krankenhaus.
    Außerdem solltest Du Kontakt mit der Arbeitsagentur aufnehmen, vielleicht käme eine Umschulung für Dich in frage.
     
  4. Hypertone_Krise

    Hypertone_Krise Poweruser

    Registriert seit:
    11.03.2009
    Beiträge:
    1.121
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    PDL, GuK, Palliative Care
    Funktion:
    PDL
    Wünsche Dir gute Besserung und viel Erfolg bei Deiner Umorientierung. :-)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Dozent Forum Datum
Job-Angebot Dozent gesucht für Betreuungskräfte in Stuttgart Stellenangebote 21.06.2016
Dozent als Versuchsperson Ausbildung in der Altenpflege und Altenpflegehilfe 06.04.2016
Dozent im Gesundheitswesen als Alternative? Studium Pflegepädagogik 22.05.2015
Job-Angebot Dozent (m/w) Krankenpflege und/oder Medizin Stellenangebote 21.05.2015
Job-Angebot Dozentenstellen in Berlin Stellenangebote 22.10.2014

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.