Dorothea Orem Biographie

Dieses Thema im Forum "Literatur und Lehrbücher" wurde erstellt von ping, 16.01.2005.

  1. ping

    ping Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    11.01.2005
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Funktion:
    PDL
    Hallo Leute,

    ich suche zur Zeit nach der Biographie von Dorotea E. Orem. Leider kann ich nichts im internet finden. Kann mir jemand etwas zu ihrer Geschichte erzählen, bzw. einen link geben, wo der vollständige Lebenslauf zu finden ist?

    LG Ping:angry:
     
  2. Ingo Tschinke

    Ingo Tschinke Poweruser

    Registriert seit:
    13.04.2003
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Krankenpfleger, Fachpfleger in der Psychiatrie, Dipl. Pflegewirt, Master of Nursing (MN)
    Ort:
    Celle
    Akt. Einsatzbereich:
    Ambulante psychiatrische Pflege
    Funktion:
    Inhaber und fachliche Leitung eines ambulanten psychiatrischen Pflegedienstes
    Hallo Ping,

    einen Link kann ich dir so nicht geben, da musst du schon selber weiter suchen, aber ich kann dir zwei Bücher empfehlen, die jeweils ihr Modell beleuchten. Dabei handelt es sich um das Buch Dorothea Orem aus dem Huber Verlag mit folgendem Inhalt:

    Dieses Buch bietet eine klare Beschreibung von Dorothea Orems weitverbreiteter Pflegetheorie. Es stellt die einzelnen Theorien der Selbstpflege, Selbstpflegedefizite und Selbstpflegesysteme dar und zeigt ihre Anwendung in der Pflegepraxis. Dieses neuartige und kurz gefasste Fachbuch: - Beschreibt, warum Pflegetheorien notwendig sind und zeigt die Vorteile der Selbstpflege-Selbstpflegedefizit-Theorie auf. - Erklärt die Begriffe und Konzepte, die notwendig sind, um Orems Theorien zu verstehen und anzuwenden. - Bietet zahlreiche Übungen, die anregen, das Geschriebene zu reflektieren und anzuwenden. - Beschreibt die praktische Anwendung von Orems Theorien im Rahmen des Pflegeprozesses. - Bietet Fallstudien, die zur Lösung von Praxisproblemen mit Orems Theorien anregen. - Klärt in einem Glossar zentrale pflegetheoretische Begriffe. Kompakte und verständliche Darstellung und Zusammenfassung von Dorothea Orems Pflegetheorien der Selbstpflege, Selbstpflegedefizite und Selbstpflegesysteme für Lernende, Lehrende und Leitende in der Pflege.

    [​IMG]

    Und das Buch aus dem Lambertus Verlag von Stephen Cavenaugh aus der Serie Modells in action.

    [​IMG]

    In beiden Bücher steht etwas zu ihrer persönlichen Biographie. Recherieren musst du nun allein.

    Cheers

    Ingo :mrgreen:
     
  3. ping

    ping Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    11.01.2005
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Funktion:
    PDL
    danke dir, das hilft mir sehr weiter. :up:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Dorothea Orem Biographie Forum Datum
Fallanalyse nach Dorothea Orem? Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 09.07.2009
Dorothea Orem - Zitate? Ausbildungsinhalte 28.05.2009
Pflegeplanung nach Orem und Peplau Pflegeplanung, Pflegevisite und Dokumentation in der Pflege 17.01.2012
Theorie nach Orem: Welches Fallbeispiel ist richtig? Ausbildungsinhalte 11.06.2011
Orem-Pflegesystem Ausbildungsinhalte 02.11.2008

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.