Dokumentation von LOT / REF-Nummern auf OP-Dokumentation

Dieses Thema im Forum "OP-Pflege" wurde erstellt von Bulldog, 14.09.2012.

  1. Bulldog

    Bulldog Newbie

    Registriert seit:
    14.09.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachgesundheits - und Krankenpfleger für den OP
    Akt. Einsatzbereich:
    OP und Intensiv
    Funktion:
    Leitung OP Abteilung und Pfl. Intensivstation
    Guten Tag liebes Forum,

    Ich bräuchte mal eure Hilfe!
    Muss man noch auf die OP Dokumentation die Etiketten der sterilen Einwegprodukte kleben oder ist das nicht mehr notwendig?

    Ich habe jetzt seit 1 Monat die Leitung unserer OP Abteilung und bei uns läuft noch alles Analog ( Papierdokumentation ) im OP.
    Bisher war es so , das die Etiketten vom Kittel / Stockinette ect. auf die Rückseite der Dokumentation geklebt und somit archiviert wurden.
    Ich finde das persönlich unsinnig weil es juristisch keine Aussagekraft hat, oder?

    Hat jemand Ahnung davon oder selber schonmal vor der Entscheidung gestanden und weiß wo man sich Rat / schriftliche ausarbeitungen zu diesem Thema holen kann?

    Vielen dank schonmal ,
    LG Bulldog
     
  2. matras

    matras Bereichsmoderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12.04.2005
    Beiträge:
    2.329
    Zustimmungen:
    38
    Beruf:
    Hygienefachkraft, OP-Fachpfleger, Praxisanleiter (DBfK), BR
    Ort:
    Suedwest
    Akt. Einsatzbereich:
    Hygiene
    Funktion:
    HFK
    Es kann schon Sinn machen diese Dokumentation durchzuführen: sollte man beweisen müssen, dass die Utensilien die für die OP genutzt wurden nicht überlagert sind und damit den verlangten Standards entsprechen. Kann das damit geschehen, dass das Verfahre nicht durchgeängig und lückenhaft ist wird selbst den Anwälten und Gerichten klar sein. Blos, dem der es nicht macht kann u. U. Verschleierung vorgeworfen werden!
    Vielleicht habt Ihr an der Klinik einen Anwalt mit dem Ihr Umfang und Sinn einer Dokumentation erarbeiten könnt?
     
  3. opjutti

    opjutti Poweruser

    Registriert seit:
    24.04.2011
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    30
    Beruf:
    Fachkrankenschwester OP, PA, OP-Managerin (IHK)
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    OP-Management im Orthopädischen OP
    Funktion:
    OP-Managerin + -Leitung
    Hallo Bulldog,

    da würde ich mich an deiner Stelle aber mal ganz schnell schlau machen. Du als Leitung hast dafür die Verantwortung.

    Dokumentation im OP wird immer wichtiger und damit die Rückverfolgbarkeit aller am und im Patienten befindlichen Artikel und Materialien!!
    Wie willst du im Klagefall beweisen, dass ihr im OP alles richtig gemacht habt und alles steril war, wenn du nix mehr nachweisen kannst.
    Fehlende Dokumentation ist genau der Punkt, den der Richter braucht, um das Krankenhaus oder den Mitarbeiter in Regress zu nehmen.
    Da bekommt der Patient sofort seinen Schadensersatz zugeschrieben, ohne lange zu verhandeln. Nicht umsonst werden Patientenakten 30 Jahre archiviert.
    Wir dokumentieren in der computergestützten OP-Doku per Scanner und kleben zusätzlich auf unser Patientenprotokoll die Aufkleber
    der sterilen Einwegprodukte, Siebe und alles was am und im Patienten angewendet wird.

    Im Computer kann ich ja nur die REF- und LOT- Nummer eingeben. Auf dem Aufkleber steht zusätzlich das Sterilisierdatum, das Verfallsdatum und die Art der Sterilisation. Die Firmen haben die Notwendigkeit inzwischen auch erkannt und mehrere abziehbare Klebeetiketten an oder bei jedem Produkt angebracht.

    Habt ihr eine Rechtsabteilung oder ein Qualitätsmanagement? Dort kannst du nachfragen und dir die Notwendigkeit erklären lassen.

    LG opjutti
     
  4. Bulldog

    Bulldog Newbie

    Registriert seit:
    14.09.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachgesundheits - und Krankenpfleger für den OP
    Akt. Einsatzbereich:
    OP und Intensiv
    Funktion:
    Leitung OP Abteilung und Pfl. Intensivstation
    Guten Tag zusammen,

    erstmal ganz großen Dank an euch beide für die flotte Antwort.

    Ich werde mich mal mit unserem Klinikchef und der Rechtsabteilung in Verbindung setzen.
    Vielleicht gibt es ja ne möglichkeit die momentane Dokumentation weiter zu optimieren !

    In diesem Sinne mit ganz lieben Grüßen

    Bulldog
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Dokumentation Nummern Dokumentation Forum Datum
News Pflegeheime: Knackpunkt Dokumentation Pressebereich 30.09.2016
Dokumentation in der Intensiv- und Anästhesiepflege Intensiv- und Anästhesiepflege 28.09.2016
News Wissenschaftliche Studie zur Qualität der neuen Pflegedokumentation Pressebereich 02.09.2016
News Fast 40 Prozent nutzen bereits die vereinfachte Pflegedokumentation Pressebereich 30.08.2016
News Pflege: Wie will die Regierung die Dokumentation entschlacken? Pressebereich 29.08.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.