DK-Pflege mit Seife verboten?

Dieses Thema im Forum "Fachliches zu Pflegetätigkeiten" wurde erstellt von Apurimac, 18.08.2007.

  1. Apurimac

    Apurimac Newbie

    Registriert seit:
    18.08.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hola!

    Wir lernen in der schule, dass wir bei der Pflege des DKs keine Seife verwenden dürfen. Erlaubt sind einzig klares Wasser und/oder Schleimhautdesinfektionsmittel.

    Was spricht gegen Seife?

    Apurimac
     
  2. Touhy

    Touhy Stammgast

    Registriert seit:
    23.10.2006
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürokauffrau
    Funktion:
    Buchhaltung
    Was spricht für Schleimhautdesinfektionsmittel?
     
  3. Apurimac

    Apurimac Newbie

    Registriert seit:
    18.08.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Laut Schule: Desinfizieren des DKs und der Eintrittsstelle des Dks in die Harnröhre.
     
  4. Touhy

    Touhy Stammgast

    Registriert seit:
    23.10.2006
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bürokauffrau
    Funktion:
    Buchhaltung
    Zerstört das nicht die natürliche Hautflora und ist zudem noch zelltoxisch?

    (was wiederum Infektionen und Pilzen alle Türen öffnet?)
     
  5. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.316
    Zustimmungen:
    76
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Hallo,

    darf ich euch die Empfehlungen des RKI's vorstellen, dort unter Punkt 7 werdet ihr fündig: **Hier stand ein Link... diese Verlinkung war defekt und wurde vorübergehend entfernt**

    Sonnige Grüsse
    Narde
     
  6. mary_jane

    mary_jane Gast

    hallo,

    also seif macht das material porös, außerdem hat seife nichts im intimbereich verloren.

    wir müssen bei uns auf station bei imunsupprimierten Patienten den dk zweimal am Tag desinfizieren, ansonsten ist das unsinning.

    liebe grüße, mary_jane
     
  7. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.316
    Zustimmungen:
    76
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Hallo Mary_Jane,

    worauf beziehst du deine Aussage? Das RKI empfielt eine Reinigung mit einer milden Seifenlotion.

    Liebe Grüsse
    Narde
     
  8. mary_jane

    mary_jane Gast

    hallo narde,

    beziehe meine aussage auf das was ich in hygiene gelernt habe und auf standard´s im Haus (der URO). Warum muss ich den DK mit seife reinigen? Seife tötet keine keime ab. Wenn der schlauch sehr verunreinigt ist und das läßt sich mit wasser nicht lösen, okay dann wohl mit seife. Wie mild soll die seife sein?pH Neutral?

    lg
     
  9. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.316
    Zustimmungen:
    76
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Hallo Mary_Jane,

    ich habe auch nicht behauptet, dass man einen DK immer mit Seife reinigen soll, sondern nur das RKI zitiert, in dem von Seifenlotion die Rede ist.

    Was ich wissen wollte, warum Seifen/Waschlotionen den DK porös machen, da ich bei den Herstellerangaben dahin nichts finden kann.

    Schönen Sonntag
    Narde
     
  10. Angel_eye

    Angel_eye Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    03.08.2007
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpflegeschüler
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    Schulblock!
    Also bein vermschmutzungen die nicht mit Wasser weggehen, nehmen wir Esemtan... Aber sonst machen wir dei DK pflege auch mit Wasser... oder Octenisept!
     
  11. di21

    di21 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    08.09.2006
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Leimbach
    Hallo,,

    Esemtan?

    Täusch ich mich jetzt oder nimmt man das nich zum Einreiben? Ist so was ähnliches wie Franzbranntwein?:gruebel:

    Sorry, falls ich mich jetzt täusche. Habe das lange nicht mehr benutzt..
    Aber das interessiert mich jetzt!

    Also wir benutzen einfach Wasser.. Manchmal mit milder Seife.. Sollte es ganz arg verschmutzt sein, haben wir auch schon mal Octenisept genommen. Aber das sind die Ausnahmen..

    LG DIana
     
  12. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.809
    Zustimmungen:
    55
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
  13. di21

    di21 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    08.09.2006
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Leimbach
    guten Morgen


    stimmt.
    , als Waschlotion kannte ich das Esemtan noch nicht.

    Dank Dir Flexi

    LG Diana
     
  14. mary_jane

    mary_jane Gast

    @Narde
    Im Haus wo ich arbeite, gewährleistet der Hersteller wohl nicht dass das Material unversehrt beibt bei anwendungen mit seife lt. unserer Lagerdame. Ich kann mir das auch vorstellen. leider hab ich im Internet auch keine Infos von herstellern gefunden

    lg
     
  15. Sunny126

    Sunny126 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    07.07.2007
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Wir reinigen den Intimbereich wie es auch ohne DK läuft mit einer milden Reinigungslotion. Desinfektionsmittel hat dort bei uns nichts zu suchen. Wichtig ist die Waschrichtung (das sollte ja logisch sein) und vorallem die gute Trochknung des Intimbereiches. Verkrustungen im Bereich des Meatus wie sie ja gerne bei Männern vorkommen kann man auch mit Aqua einweichen. Allerdings sieht die Sache bei Immunsupp. Pat. etwas anders aus. Da wird in unserem Hygienestandart auch 2x täglich mit Octi desinfiziert.
    grüße
     
  16. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.316
    Zustimmungen:
    76
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Hallo Mary_Jane,

    ich habe leider bis jetzt auch nichts gefunden, weder bei den Beipackzetteln noch im I-net.

    Wir verwenden eine milde Waschlotion, seifenfrei. Das ganze sollte auch nicht zur LAUGE mutieren (viel Lotion, wenig Wasser), was sich immer wieder mal zum Problem darstellt, da bekanntlich in einigen Köpfen herum geistert: Viel hilft viel.

    Laut unserem Haushygienestandard, sollen die DK's mit der milden Waschlotion gereinigt werde.

    Von welchem Material sprechen wir eigentlich?

    Liebe Grüsse
    Narde
     
    #16 narde2003, 20.08.2007
    Zuletzt bearbeitet: 20.08.2007
  17. Cystofix

    Cystofix Poweruser

    Registriert seit:
    26.10.2004
    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Ba-Wü
    Moin,

    bei uns im Haus ist irgendwie beides üblich - entweder mit Octenisept desinfizieren ( ... "schon immer so" ) oder selten mal nur Waschen mit Seife. Ich handhabe es ( mal abgesehen von Situationen wo der Meatus bspw. völlig eingestuhlt ist / war ) so, dass ich nur mit Wasser und Seife wasche ( das mit dem porösen Material halte ich - bis ich mal Herstellerangaben sehe - für ein Gerücht ).

    Cys
     
  18. synapse

    synapse Stammgast

    Registriert seit:
    28.06.2007
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    2
    Hi,
    falls, also ich meine falls, so ein Katheter porös wegen einer Seifenbehandlung werden sollte, dann liegt er wohl schon gar garstig lange, oder? Denn selbst, wenn das Material darauf reagieren sollte, müssten das doch sicher viele Anwendungen sein, ich meine, sehr viele, gelle?

    Gruß
    Synapse
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Pflege Seife verboten Forum Datum
News Ärger um weitere Verzögerungen beim Pflege-TÜV Pressebereich Freitag um 12:02 Uhr
News E-Pflege: Leitplanken für den digitalisierten Versorgungsalltag Pressebereich Freitag um 08:03 Uhr
News Neuer Pflege-TÜV: Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers Pressebereich Freitag um 05:12 Uhr
News Position des DBfK zu 'Physician Assistants' aus Pflegeberufen Pressebereich Donnerstag um 11:42 Uhr
Job-Angebot Als Dipl. Pflegefachperson HF/FH in einem Schweizer Uni-Krankenhaus arbeiten? Stellenangebote Donnerstag um 11:17 Uhr

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.