Distanzlosigkeit

Dieses Thema im Forum "Talk, Talk, Talk" wurde erstellt von sassy81, 08.11.2008.

  1. sassy81

    sassy81 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    29.10.2006
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester, Pflegeberater, Mentor/in
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulanter Pflegedienst
    Ich habe zwar erst gesucht aber nichts richtiges zu meinem Thema gefunden...
    Kurz die geschichte: (Ambulante Pflege)
    Eine Patientin aus meiner Tour (AT Strümpfe an- und ausziehen) verhält sich mir gegenüber sehr distanzlos...
    Obwohl ich es ihr mehrfach gesagt habe das ich nicht von ihr angefasst werden möchte tut sie es immer wieder...
    Sie fasst mir im gesicht rum, sie küsst mir die stirn, sie greift mir unter die Klieder....usw....
    Ich weiche ihr zwar ständig geschickt aus laufe sogar schon an die Tür und "vor ihr weg" aber es passieren immer wieder so situationen denen ich nicht ausweichen kann...
    Ich ekele mich richtig danach und desinfiziere alles wo sie mich berührt hat...
    Ich weiß echt nicht was ich noch machen soll....
    Wie geht ihr mit distanzlosigkeit um?
     
  2. Susi_Sonnenschein

    Susi_Sonnenschein Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.10.2004
    Beiträge:
    2.065
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensiv
    Funktion:
    Praxisanleiterin
    Hallo Sassy,
    ist die Patientin orientiert?
    Hast Du mit Deinem Team schon gesprochen, ob andere Kolleginnen auch ein Problem mit dieser Patientin haben (ich meine die, die die Tour auch fahren, wenn Du frei hast oder die die Strümpfe dann wieder ausziehen)?
     
  3. sassy81

    sassy81 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    29.10.2006
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester, Pflegeberater, Mentor/in
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulanter Pflegedienst
    ja die patientin ist orientiert und sagen wir mal bis auf die strümpfe fit:mrgreen:
    meine chefin hat das problem nicht und meine kollegen auch nicht...
    die gehen ja auch nicht sooft hin wie ich....
    sie in eine andere tour stecken geht leider nicht....
     
  4. Susi_Sonnenschein

    Susi_Sonnenschein Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.10.2004
    Beiträge:
    2.065
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensiv
    Funktion:
    Praxisanleiterin
    Und wie wärs, wenn Du mal eine andere Tour übernimmst? Kann Deine Chefin nicht mit der Patientin reden?
     
  5. sassy81

    sassy81 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    29.10.2006
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester, Pflegeberater, Mentor/in
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulanter Pflegedienst
    meine chefin findet das alles eher lustig:eek1:
    wir haben nur morgens zwei touren daher tausch nicht möglich....
    werd wohl mal die patientin in einem günstigen moment nochmal drauf hinweisen ....
     
  6. Julien

    Julien Poweruser
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23.02.2008
    Beiträge:
    745
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin RbP
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Akt. Einsatzbereich:
    Neonatologie
    Funktion:
    NIDCAP-Professional
    Du hast die Sache mit ihr besprochen, soweit das möglich ist? Wenn das nichts fruchtet würd ich es mal mit einem etwas lauteren (und unfreundlicheren) Tonfall probieren. Kundin hin oder her, du hast deine Grenzen klar gesetzt, und sie hat sie nicht zu überschreiten. Ich bin da jetzt nicht die Fachperson, aber ich würd mich auch nicht nur zur Seite winden, ich würde ihre Hände sehr deutlich (und eindeutig) wegschieben.
     
  7. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Ich hab den Einrruck, da liegt eine Einschränkung im Frontalhirnbereich vor- Bereich der Kontrolle.
    Was nimmt sie für Medis ein?

    Elisabeth
     
  8. Karo6

    Karo6 Poweruser

    Registriert seit:
    13.02.2004
    Beiträge:
    874
    Zustimmungen:
    2
    :rofl:

    Wieso muss es immer eine Krankheit sein?
     
  9. Lin

    Lin Poweruser

    Registriert seit:
    28.12.2007
    Beiträge:
    1.528
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Urologie
    @ elisabeth:
    Kennst du nicht diese älteren Menschen, die einem gerne ihn die Wangen kneifen, tätscheln, ... vielleicht noch mit den Worten "Du könntest ja mein Enkel sein"? Bevorzugt machen sie es ja bei Kleinkindern, aber es kann durchaus auch gegenüber von Erwachsenen vorkommen.

    @ sassy:
    Ich würde es ihr auch noch mal in einem strengeren Tonfall sagen und wenn das nichts hilft, der Chefin sagen, dass ich diese Pat. nicht mehr mache. Das kann es ja wirklich nicht sein.

    Gruß,
    Lin
     
  10. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Ist mir schon bekannt... aber noch niemals ist mir ein gesunder Pat. an die Wäsche gegangen. Zitat sassy: "sie greift mir unter die Klieder". Gesunde Menschen verstehen, wenn man um Distanz bittet.

    Elisabeth
     
  11. Mela_1234

    Mela_1234 Newbie

    Registriert seit:
    02.11.2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Hallo,
    ich würde die Chefin nochmal bitten, mit der Patientin zu reden oder darauf bestehen, zu dieser Patientin nicht mehr fahren zu müssen.
    Wenn das alles nichts hilft: gibt es die Möglichkeit, den Vertrag mit ihr zu kündigen?
    Ich würd mir das auch nicht gefallen lassen, egal ob die Patientin krank ist oder nicht.
     
  12. Bruce

    Bruce Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    02.04.2006
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpfleger, Fachkrankenpfleger im Operationsdienst
    Ort:
    Nürnberg
    Vielleicht versteht sie das auch ganz deutlich und ist kerngesund, aber eben, naja, vielleicht sehr "liebesbedürftig"? Soll ja auch bei Damen älteren Semesters vorkommen. Habe ich gehört. Ich würde es der Kundin/Patientin/... im Wiederholungsfall auch noch mal in einem sehr deutlichen und unmissverständlichem Ton klarmachen, dass so etwas nicht geht. Wenn das nicht hilft, soll die Chefin eben die Kundin/Patientin/wie auch immer mal übernehmen.
     
  13. kiki1969

    kiki1969 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    13.08.2008
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    KPH, Azubi GuK
    Ort:
    Landkreis Heilbronn
    Hallo,also ich hatte vor Jahren so einen ähnlichen Fall in der Orthopädie wo ich als KPH gearbeitet habe.Ein Patient dachte das die Schwestern sowas wie Freiwild sind und unsere damalige Stationsschwester,die auch selbst unsittlich angefasst wurde,hat diesem Patienten persönlich die Meinung gegeigt,natürlich mit ordentlicher Wortwahl,danach hat Sie aber mit unserem Chefarzt darüber gesprochen und Bericht erstattet um sich einfach abzusichern.Am nächsten Tag zur Chefvisite hat mein damaliger Chef diesem Patienten nochmals darauf hingewiesen,das so etwas zu unterbleiben hat,sonst darf er die Klinik verlassen.HHUUII das fand ich gut das unser Chef zum Personal gehalten hat,egal ob Pflegepersonal,Assi's oder Stationsfrauen.Wenns berechtigt war dann stand Einer für den Anderen ein.LG kiki1969:-)
     
  14. sassy81

    sassy81 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    29.10.2006
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester, Pflegeberater, Mentor/in
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulanter Pflegedienst
    @ Elisabeth
    Die Patientin ist vom Kopf her echt total fit.... sie ist ja auch noch keine 60....
    glaube nicht das eine Erkrankung dahinter steckt... eher ein anklammern an eine bezugsperson....
    Wegen unter die kleider greifen: Sie hat mir hinten in den hosenbund gelangt um nach einem Fleck an meinem Po zu gucken...
     
  15. sassy81

    sassy81 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    29.10.2006
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester, Pflegeberater, Mentor/in
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulanter Pflegedienst
    Heute morgen habe ich nochmal mit ihr gesprochen weil sie meinte sie muss mir auf die wange küssen und sie war gleich total beleidigt....
    Hab im vernünftigen ton mit ihr gesprochen.... tja aber beim rausgehen wieder so ne situtaion als ob sie ignoriert was ich sage:eek1:morgen greif ich mir mal meine chefin
     
  16. Karo6

    Karo6 Poweruser

    Registriert seit:
    13.02.2004
    Beiträge:
    874
    Zustimmungen:
    2
    Wieso macht die Frau das bloss? Versteh ich nicht!
    Hat sie keine Verwandte oder so?

    LG
     
  17. sassy81

    sassy81 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    29.10.2006
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester, Pflegeberater, Mentor/in
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulanter Pflegedienst
    nun sie hat einen lebensgefährten der wohn t aber nicht bei ihr und jede menge bekannte....
    ich verstehs auch nicht........
     
  18. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Du hast es doch jetzt schon xx mal in vernünftigem Ton versucht.

    Sag ihr endlich mal konkret was Sache ist!! "Wagen sie das nicht noch einmal..."

    Die Frau scheint es nicht zu kapieren :-/
     
  19. Karo6

    Karo6 Poweruser

    Registriert seit:
    13.02.2004
    Beiträge:
    874
    Zustimmungen:
    2
    :rofl: Ja genau!

    LG
     
  20. Lin

    Lin Poweruser

    Registriert seit:
    28.12.2007
    Beiträge:
    1.528
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Urologie
    Hast du sie schon mal gefragt, wieso sie deine Grenzen nicht akzeptieren kann?

    Gruß,
    Lin
     

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.