Diprivan bei Kindern

Gaby

Gesperrt
Mitglied seit
07.04.2002
Beiträge
699
Hallo,

Diprivan 1% sollte lt. Herstellerfirma erst bei Kindern über 3 Jahren verwendet werden. Warum ? Wird dies bei euch auch wirklich so gehandhabt?

Liebe Grüße aus Wien

Gaby
 

pat

Junior-Mitglied
Mitglied seit
07.04.2002
Beiträge
54
Hi Gaby,

ich dachte auch, daß Diprivan (Propofol) erst bei Kindern ab 3 Jahren verabreicht werden kann.
Aber in letzter Zeit wird es auch bei jüngeren Kindern angewandt. Unser OA sagte uns, daß nach neuesten Studien, Diprivan schon bei Kindern ab einem Jahr eingesetzt werden kann.
Aber ehrlich gesagt, wurde es bei uns auch schon laut ärztl. Anordnung bei noch jüngeren Patienten verabreicht.

Ich werd nochmal gründlich nachfragen!
 

Ähnliche Threads


Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!