Diplom oder Examen

Dieses Thema im Forum "Rund um die Abschlussprüfung (Examen)" wurde erstellt von Tinkerbell1984, 26.12.2008.

  1. Tinkerbell1984

    Registriert seit:
    26.12.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallöchen :knockin:

    ich fange demnächst meine Ausbildung als Krankenschwester an und frge mich wie ich denn diplomkrankenschwester werde, gibt es da eine bestimmt ausbildung oder macht man nach der normalen krankenschwesternausbildung sein diplom??? und wo ist der unterscheid zwischen einer stattl. geprüften/examinierten krankenschwester und einer diplomkrankenschwester, wenn es denn einen gibt?
    danke für eure antworten.

    Liebe Grüße Christin...:flowerpower:
     
  2. NiCkMuC_

    NiCkMuC_ Stammgast

    Registriert seit:
    15.07.2007
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits u. Krankenpfleger
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    Chirurgie
    Gibt es sowas überhaupt?

    Hab ich noch nie was von gehört.^^
     
  3. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    In Deutschland gilt:
    Die Erlaubnis wird nach dem Ablegen einer "staatlichen Abschlussprüfung" auf Antrag erteilt.
    Eine "Diplomkrankenschwester" gibt es nicht, in Österreich heisst es dann " (Diplomierte Gesundheits- und Krankenschwester/-pfleger)" und in der Schweiz "Pflegefachmann/-frau bzw. dipl. Pflegefachmann/-frau".

    Das sind die offiziell anerkannten Berufsbezechnungen, wie sie auch in den entsprechenden gesetzlichen Vorschriften zu finden sind. Alles andere sind mundartlich und jargonmässig entstandene Variationen.
     
  4. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Studier den Master of Science in nursing.
    Ist das was am ehesten einer "Diplomkrankenschwester" entsprechen könnte :-)

    Denke aber auch, das die normale Ausbildung gemeint ist.
     
  5. Tinkerbell1984

    Registriert seit:
    26.12.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    vielen Dank für die antworten.
    dann weiß ich bescheid... :cheerlead:
     
  6. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.032
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Hallo,
    es gab aber in der alten DDR kurzeitig einen Studiengang (ich glaube an der HUB), in welchem man Pflege studieren konnte...auf Diplom.
    Vielleicht hast Du von einem dieser "Relikte" gehört oder gelesen???
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.