Dienstbesprechung

Dieses Thema im Forum "Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz" wurde erstellt von dusseltier, 21.03.2012.

  1. dusseltier

    dusseltier Newbie

    Registriert seit:
    17.01.2012
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester,Intensiv Fachkraft für ausserklinische intensivpflege.
    Ort:
    Burghausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Ausserklinische Intensiv
    Funktion:
    Hygienebeauftragte
    HALLO
    ich wohne 124 km von meinen arbeitsplatz entfernt, fahre mit öffentlichen verkehrsmitteln(zug) in die arbeit, wobei einfach ist die anfahrts zeit dann 2,15 stunden beträgt.
    mein AG hat jeden 3. mittwoch im monat ein teambesprechung angesetzt meist um 19:00 ich weiß das besprechungen wichtig sind
    und ich würde ja daran teilnehmen aber ich muss 16:45 aus dem haus um 19:00 da zu sein und bin dan 22:26 zurück wenn die dienstbesprechung nur eine stunde dauert, da das aber meist nicht der fall ist da ja selten beim thema geblieben wird kann es passieren das ich meine letzten zug nicht erwische und dann in münchen stehe und dumm schauen kann.
    meinem Arbeitgeber ist das bekannt aber er achtet nicht bei der Dienstplangestaltung darauf , es ist ja nicht nur die Anfahrtszeit ich bin alleinerziehend und muss mir für diesen tag auch noch zusätzlich eine betreuung fürs kind besorgen.
    desweiteren wird mir nur 1,5 stunden gutgeschrieben und ich kann den tag auch nicht von der steuer absetzen da er ja nicht die mindest stunden beträgt das heißt zugfahrt 40 euro +kinderbetreung ca 7 stunden a 12 euro sind 84 euro summasumarum 124 euro für 1,5 stunden
    dienstbesprechung, ich kaufe mir wochentikets da ich einen turnus von 6 nächten arbeit 6 nächten frei habe und letztes jahr hatte ich ärger mit dem finanzamt wegen der Einzelfahrscheine weil sie mir das als privat fahrt ausgelegt haben
    das kann doch nicht sein das ich einen freien tag die eh schon sehr dünn gesäht sind kapuut machen muss und dann auch noch ein haufen geld dafür ausgeben muss für 1,5 stunden bei dem es eh ein Protokoll gibt
    und ich dem arbeitgeber signalisiert habe das ich an diesem tag gern dienst machen würde um mir die mehr kosten zu sparen und ständig die motzerei meiner stationleitungbzw teamleitung, und ich habe keinen bock mir von der lady sagen zu lassen das ist nicht unser problem
    ich wurde eingestellt und es ist bekannt wo ich wohne das ich ein kind habe und und und.
    gibt es da irgend etwas im gestz vernkertes ich suche mich blöd onkel google zeigt mir alles mögliche.aber nichts konkretes
    ich hoffe ich habe mich nicht zu undeutlich ausgedrückt:ccol1:
     
  2. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.443
    Zustimmungen:
    212
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Siehe auch: http://www.krankenschwester.de/foru...esetz/26022-muss-teamsitzung-meinem-frei.html

    Wenn die Besprechung Arbeitszeit ist, wirst Du höchstens auf Kulanzregelung drum herum kommen. Ein Recht darauf hast Du nicht. Du wirst bezahlt und hast daher zu erscheinen.

    Du wirfst Deinem AG vor, er habe bei Deiner Einstellung um Deine familiäre Situation gewusst. Wusstest Du denn umgekehrt nicht, dass die Entfernung recht weit und die Öffis recht teuer sind?
     
  3. Eisenbarth

    Eisenbarth Poweruser

    Registriert seit:
    31.12.2011
    Beiträge:
    984
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    AP
    Ort:
    -
    Akt. Einsatzbereich:
    -
    Funktion:
    -
    gab es bei vertragsabschluss absprachen über für dich geltende sonderregelungen?
     
  4. dusseltier

    dusseltier Newbie

    Registriert seit:
    17.01.2012
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester,Intensiv Fachkraft für ausserklinische intensivpflege.
    Ort:
    Burghausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Ausserklinische Intensiv
    Funktion:
    Hygienebeauftragte
    ja aber zu der zeit als ich da anfing zu arbeiten waren schwestern keine mangelware in den häusern in meiner umgebung und zu der zeit war der zug auch nicht so teuer, und bei mir steht im dienstplan frei drin und nicht TB und DB und wenn ich komme werden mir 1.5 überstunden aufgeschrieben.
    ansonsten bin ich flexibel aber nur das thema liegt eben gerade uff dem tisch und mir im magen
    wie gesagt ich habe kein problem wenn ich dienst habe und wenn ich kein kind hätte würde sich das problem sicher auch nicht stellen, ich könnte ja auch mein kind mitschleifen laut AG aber was sucht ein 8 jähriger in einer ausserklnischen intensivpflege zwischen mrsa und anderen keimchen .
    wie gesagt ich habe mir den mund schon fusslig geredet mich dann in dieser woche arbeiten zu lassen aber irgendwie versteht die nix.
     
  5. dusseltier

    dusseltier Newbie

    Registriert seit:
    17.01.2012
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester,Intensiv Fachkraft für ausserklinische intensivpflege.
    Ort:
    Burghausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Ausserklinische Intensiv
    Funktion:
    Hygienebeauftragte


    nein an das habe ich nicht gedacht weil bis dahin keine DB &TB stattfanden bzw nur sporadisch und die dann immer in meinen turnus fielen und ich diese art nicht kannte von vorhergehenden Arbeitgebern da reichte es das protokoll zu lesen und es zu unterschreiben
     
  6. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Da haben sie Recht: Das ist nicht ihr Problem!

    Du wusstest bei der Einstellung, dass du es weit hast um dort hin zu kommen. Und du kommst auch zur regulären Arbeit dorthin. Jetzt hast du halt einen tag mehr REGULÄRE Arbeit in dem Monat.

    Aber das mit dem absetzen verstehe ich nicht. Das ist doch Arbeit, du musst dorthin, also kannst du es auch absetzen! Oder gibst du die Arbeitsstunden/d bei deiner Steuererklärung mit an??


    Es gab aber auch irgendwo mal ein Urteil darüber, wie lang ein "Arbeitstag" mindestens sein muss um den Aufwand zu rechtfertigen. Ich kann es aber einfach nicht finden momentan :-/ Vielleicht weiß jemand anderes mehr. Und vielleicht kannst du das als Grundlage benutzen...
     
  7. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.443
    Zustimmungen:
    212
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Warum suchst Du Dir dann nicht einfach jetzt eine Stelle in Deiner Umgebung? So eine lange Fahrtzeit, ob nun zur Besprechung oder nicht, ist doch nervig.

    Bist Du die einzige, die sich an der Besprechungsregelung stört, oder kannst Du Dich mit Kollegen zusammentun und Dir so etwas mehr Gewicht verschaffen?

    Ich könnte ja verstehen, wenn Du mit der späten Heimkehr und der Schule am nächsten Tag argumentieren würdest, aber: Keimchen? Macht ihr eure Besprechung am Patientenbett?
     
  8. amezaliwa

    amezaliwa Poweruser

    Registriert seit:
    13.12.2007
    Beiträge:
    1.972
    Zustimmungen:
    90
    Beruf:
    Krankenschwester mit WB Stroke Unit, RbP
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Stroke Unit mit IMCI
    im Profil: Außerklinische Intensivpflege
    für was brauch ich da alle 3 Wochen eine Besprechung ?
    Haben andere auch ähnlich lange Anfahrtswege?


    Teambesprechung modern - via Videokonferenz möglich?

    Was veranlasst einen einen dermaßen langen Anfahrtsweg in Kauf zu nehmen, iss ja verrückt (aus meinem Blickwinkel raus, brauch 5 Min., andere maximal halbe Stunde)
     
  9. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Was habt ihr für komische Monate amezaliwa?! ;)

    Jeder 3. Mittwoch im Monat müsste ebenso 4,x Wochen auseiander liegen, wie jeder 2. Dienstag ;)


    Zu deinem letzten Punkt: Dito. Kann ich ebenfalls nicht nachvollziehen. Aber das muss ja dann nicht der AG auslöffeln.
    Und Material für eine Videokonferenz extra für sie anzuschaffen... nunja...
     
  10. amezaliwa

    amezaliwa Poweruser

    Registriert seit:
    13.12.2007
    Beiträge:
    1.972
    Zustimmungen:
    90
    Beruf:
    Krankenschwester mit WB Stroke Unit, RbP
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Stroke Unit mit IMCI
    1. ups, derwischt
    2. jeder moderne Laptop kann das, mein, doch schon etwas älteres Modell hat bereits die Kamera integriert
    eigener Sprößling hat moderneres Teil, Kamera auch integriert
    neu anschaffen nich, aber 'ne Möglichkeit wäre es ?
     
  11. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    So einfach wie du dir gerade denkst, wird es aber nicht sein. Da kannst nicht einfach ICQ anschmeißen und los gehts. Da geht es doch um betriebsinterne Informationen. Das muss abgesichert sein! Der AG wäre leichtisnnig, wenn er es zulässt, dass dort von der Station mal "eben so" eine Videokonefernz startet. Wenn der AG bereits so ein System betreibt gehts sicher einfacher einzurichten (wobei ich die technische Voraussetzung des Empfängers da auch nicht einschätzen kann). Aber wenn das erst noch "eingekauft" werden muss, wird das nicht unbedingt billig.
     
  12. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.443
    Zustimmungen:
    212
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Wie gewährleisten AG bei Videokonferenzen den Datenschutz?

    Ich bezweifle, dass sich ein Hacker ernsthaft für die Besprechungen vom Pflegedienst Waldesruh interessiert, aber es geht ums Prinzip, wenn der MDK auftaucht. Ich glaube nicht, dass das einfach über Skype gestattet wäre.

    (@Maniac: Zwei Köppe, ein Gedanke - aber Du hast den Technikjargon besser drauf als ich...)
     
  13. dusseltier

    dusseltier Newbie

    Registriert seit:
    17.01.2012
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester,Intensiv Fachkraft für ausserklinische intensivpflege.
    Ort:
    Burghausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Ausserklinische Intensiv
    Funktion:
    Hygienebeauftragte
    1. das mit dem kind ist doch wohl nicht nötig das ich nem arbeitgeber erklären muss das ein 8 jähriger schule etc hat, und ich denke schon das ein kind in dem alter nichts in solchen einrichtungen zu suchen hat wenn nicht ein familein angehöriger da liegt,r und soweit ich weiß sind keime nicht so gut erzogen das sie im zimmer bleiben:king:
    ne arbeit in meiner umgebung tja das war noch nie mein fall, das hatte ich einmal und das mag ich nicht nochmal, wie gesagt die fahrzeit stört mich nicht wenn die besprechung in menem turnus fällt.
    ich regulär dienst habe das nehme ich zum runterkommen etc .

    zu den kollegen
    die PDL kommt auch nicht wenn es in die freizeit fällt, kollegen aus NRW kommen auch nicht wenn sie nicht den turnus gerade so haben
    und die die bis 15:30 arbeiten kommen auch nicht, weil sie ihre freizeit brauchen und auch kinder und obwohl sie in der gleichen stadt wohnen
    wird wohl am Tochterstatus liegen

    ich verlange ja keinen freifahrtsschein ich verlange kulanz oder entgegenkommen so wie ich ihnen entgegenkomme wenn morgens um 7:00 kollegen anrufen und sich krankmelden und ich nach 12 stunden dienst noch mal fix 5 stunden an den dienst hänge bis das büro aus der knete kommt und ersatz findet
    ich denke ich bin flexibel genug trotz das ich alleinerziehend bin , ich habe noch nie ne sonderregelung verlangt, ich bin nie KK weil ich das immer gut regeln konnte.
    video konferenz lach ja wäre schön aber, das wäre ein problem wenn man noch nicht mal in der lage ist eine mail zu öffnen oder etwas aus dem inet rauszu drucken:ccol1:
    steuertechnisch muss ich meine dienstpläne angeben wegen der einzelfahrkarten und im dienstplan steht an diesen tagen frei drin es ist lediglich der tag pink angemarkert
    was mich dazu veranlasst so weit zu ahren weil ich da mit ruhe arbeien kann wir haben eine 1PK:2PAT Betreuung und das gibt es nirgends das man viel zeit für die klinieten hat man kann in ruhe arbeiten darum fahre ich so weit weil ich da pflegen kann und net durch rauschen muss we in so manch anderen einrichtungen nacht haben wir 1PK: 3 Pat das ist der grund
    puh solangsam schreibe ich mich in rasche:freakjoint:
     
  14. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.443
    Zustimmungen:
    212
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Und warum machst Du es dann nicht genauso? Geh zur Besprechung, wenn Du an dem Tag ohnehin Dienst hast; bleib daheim und lies das Protokoll der Besprechung, wenn Du frei hast. Wo ist da das Problem?
     
  15. Eisenbarth

    Eisenbarth Poweruser

    Registriert seit:
    31.12.2011
    Beiträge:
    984
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    AP
    Ort:
    -
    Akt. Einsatzbereich:
    -
    Funktion:
    -
    in dem fall müsstest du das wohl lernen, oder?
     
  16. dusseltier

    dusseltier Newbie

    Registriert seit:
    17.01.2012
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester,Intensiv Fachkraft für ausserklinische intensivpflege.
    Ort:
    Burghausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Ausserklinische Intensiv
    Funktion:
    Hygienebeauftragte
    Eisenbarth ich kann mit pc und so um gehen nur die chefs nicht

    -Claudia- [​IMG] weil sie mich heute wieder angerufen haben und gesagt haben es ist pflicht und die anderen werden nicht angerufen
    aber ich denke ich werde es so händeln
     
  17. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Jetzt sieht das alles schon anders aus.


    - Keiner muss aus dem frei kommen, nur du!?
    - Der Dienstplan gibt dort keinen Dienst an, sondern frei. (Pinke Markerungen lassen wir mal außen vor ;)


    Da würd ich ebenfalls nicht mitspielen. So ein Unsinn!


    (@Claudia: Hab doch technikmäßig garnichts gesagt. Kenne mich bzgl der Verschlüsselungen leider auch nicht wirklich aus in dem Bereich :-)
     
  18. amezaliwa

    amezaliwa Poweruser

    Registriert seit:
    13.12.2007
    Beiträge:
    1.972
    Zustimmungen:
    90
    Beruf:
    Krankenschwester mit WB Stroke Unit, RbP
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Stroke Unit mit IMCI
    Bei jeder Besprechung führt man Anwesenheitsliste?
    Lässt sich nachvollziehen wer da war und wer nicht.
    Grundsätzlich ist, in Deinem ND-frei die Besprechung, weil der Turnus entsprechend ist?
    Sowohl der Turnus deines ND als auch der der Besprechung?
    Als Dauernachtwache - blöd.
    Wennst die einzige bist, der das angekreidet wird UND keine Bereitschaft dazu da ist, Deinen ND-Turnus zu ändern, obwohl Du das angeboten hast - blöd.

    Wenn die Besprechung nicht im DP drin steht (ist bei Dir so) ... gibt's auch keine Verpflichtung hin gehen zu müssen - ?
    Kann man das so sagen, hm....:weissnix:
    Oder reicht da auch der Aushang, die mündliche Angabe....

    Anm. Wie oft kommt denn das vor, nach dem regulären ND nochmal 5h dranzuhängen, iss ja eigentlich - nicht drin.
     
    #18 amezaliwa, 21.03.2012
    Zuletzt bearbeitet: 21.03.2012
  19. Hypertone_Krise

    Hypertone_Krise Poweruser

    Registriert seit:
    11.03.2009
    Beiträge:
    1.121
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    PDL, GuK, Palliative Care
    Funktion:
    PDL
    Bei uns im Team wird vereinzelt auch immer wieder versucht, die Notwendigkeit der Teilnahme an der großen DB auszudiskutieren, was mir inzwischen mächtig auf den Keks geht. Die DB ist ein MUSS. Sie legitimiert sich schon alleine durch all das, was die MA während der DB selbst thematisieren. Bei der Planung haben wir uns angewöhnt, darauf zu achten, dass jeder mal in den sauren Apfel und in seinem Frei extra dafür kommen muss, aber weite Fahrtwege...geplante Arztbesuche etc. lasse ich als Grund , nicht teilzunehmen, nicht gelten. Unsere DB findet einmal im Monat statt, bei einem Team mit 16 Mitarbeitern fällt das Frei des Einzelnen somit selten auf den Tag der DB.
     
  20. Bachstelze

    Bachstelze Poweruser

    Registriert seit:
    10.03.2011
    Beiträge:
    1.300
    Zustimmungen:
    154
    Wenn wir aus dem Frei zu Dienstbesprechungen kommen, dann bekommen wir die Zeit der Dienstbesprechung + Fahrtzeit gutgeschrieben.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Dienstbesprechung Forum Datum
Im Frei zur Dienstbesprechung? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 12.05.2010
Nachtdienst und Dienstbesprechung/Fortbildung an einem Tag? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 12.03.2010
Freier Tag, trotzdem zur Dienstbesprechung? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 25.11.2006

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.