Dienstanweisung trotz Personalmangel

Dieses Thema im Forum "Dialyse" wurde erstellt von smarty, 01.06.2007.

  1. smarty

    smarty Newbie

    Registriert seit:
    29.11.2005
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    :flowerpower:Hallöchen!

    In unserer privaten Dialyse (29 Plätze-2 Schichten) gibt es seit einiger Zeit eine Dienstanweisung, dass die Pflegekräfte verpflichtet sind, die Patienten nach der Dialyse bis zur Tür zu bringen.Das mussten wir alle unterschreiben.Inzwischen erlaubt es unsere schlechte Besetzung oft aber nur,die unsicheren Patienten zu begleiten, da wir weiter Ausbinden, Zukleben,verrutschte Tupfer korrigieren müssen.Wir müssen uns also entscheiden, ob wir die Patienten allein losschicken oder unseren Bereich allein lassen.
    Gibt es eine Möglichkeit, die als "zur Kenntnis genommen"unterschriebene Dienstanweisung wegen der unzureichenden Personallage als teilweise von mir nicht durchführbar zu erklären?Muss soetwas schriftlich erfolgen und was muss da drin stehen, damit man mir kein Zuwiderhandeln vorwerfen kann?
    Bin gespannt auf eure Meinungen und Erfahrungen,
    :wavey:gruß smarty
     
  2. Schlumpfenhexe

    Registriert seit:
    24.05.2007
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Eckernförde
    Ich würde mich mal an den Betriebsrat wenden und ihm die Sachlage schildern.. :-)
     
    #2 Schlumpfenhexe, 02.06.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 02.06.2007
  3. matziqlb

    matziqlb Stammgast

    Registriert seit:
    29.07.2006
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dialysepfleger
    Ort:
    Quedlinburg
    Akt. Einsatzbereich:
    PHV Dialyse seit 1998
    Funktion:
    stellv. Stationsleitung, Praxisanleiter, MPG-Beauftragter, Krisenintervention
    Betriebsrat? In ner privaten Dialyse? Schwierig, schwierig.....:schraube:

    Matze
     
  4. werwers

    werwers Gast

    Wenn Ihr die Patienten begleiten müsst würde ich folgendes Vorgehen vorschlagen:
    Wenn Ihr aus wichtigen Gründen den Patienten nicht begleiten könnt, bittet ihn zu warten bis ihr Zeit habt. Wichtig ist den Patienten nur aus wichtigen Gründen warten zu lassen.
    Die wnigsten Patienten dürften warten und alleine gehen. Damit habt ihr eurer Dienstanweisung folge geleistet, und der Patient übernimmt das risiko
    :rocken:
     
  5. smarty

    smarty Newbie

    Registriert seit:
    29.11.2005
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    :flowerpower:Hallöchen!

    Wie richtig vermutet, gibt es bei uns keinen Betriebsrat, obwohl wir 20 Mitarbeiter sind.
    Der Vorschlag mit der abgebotenen späteren Begleitung wurde teilweise schon mal so umgesetzt, dass man auf der Kurve vermerkt, dass der Patient keine Begleitung wünscht. Denn ohne etwas Schriftliches ist man wohl kaum abgesichert.?
    :wavey:Gruß smarty
     
  6. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Wieso entstand diese Dienstanweisung? Gabs einen Vorfall?

    Elisabeth
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Dienstanweisung trotz Personalmangel Forum Datum
Dienstanweisung Dienst trotz frei erlaubt? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 19.09.2010
Dienstanweisung in der Probezeit Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 20.12.2014
Dienst per Dienstanweisung Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 29.08.2014
Muss ich einer Dienstanweisung Folge leisten die im Krank ausgesprochen wird? Talk, Talk, Talk 20.09.2013
Grundlose Dienstanweisung und deren Folgen... Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 29.07.2012

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.