Die Kraft des Heilwassers

dagmar

Senior-Mitglied
Mitglied seit
28.02.2002
Beiträge
195
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Ist doch mal interessant zu wissen!

Adelheid-Quelle hilft bei Funk.str. von Magen,Darm, Niere, Blase und bei Sodbrennen.

Bad Mergentheimer Albert-Quelle: Galle, funkt. Störung. von Leber,Magen, Darm u. ernährungsbed. Fettsucht.

Bad Mergentheimer Karls-Quelle: Leber, Gallenwegs-, Magen- u. Darmerkrankg., Erkrankg. der Bauchspeicheldrüse und Stoffwechselerkrankungen.

Bad Tönissteiner Heilbrunnen:Leichte Magnesiummangelzustände.

Eberstädter Steinberg-Quelle:Chron. Katarrhe, Magen, Darm, Galle, Nierenbecken, Blase ,Gicht,

Elisabethenquelle:Galletreibend, chron. Verstopfung.

Göppinger St. Christophorus: Magen, Darm, Stoffwechselerkrankungen, Katarrhe der oberen Luftwege

Hirschquelle: Fördert unktion von Niere,Blase Magen u. Darm, harntreibend.

Römerbrunnen: Magen- Darmstörung. Schleimhautveränderungen, Blähungen, Magnesiummangel.

Römerquelle: Leber- u. Gallenleiden,Steinleiden, Hypertonie, Diabetes.

Staatl. Bad Kissinger Bitterwasser:Verstopfung

Staatlich Fachinger: Magen- Darmerkr. Sodbrennen, Leber- Gallenerkrankg., ableitende Harnwege

St. Genoveva: Harnsäure-, Zystin-, Harnsteine, chron. Harnwegsinfekte, Reizmagen, Magen- u. Zwölffingerdarmgeschwüre.

St. Gero: Anregung der Verdauungsfunktion, Magnesium- u. Calciummangel, chron. Harnwegsinfekte.

St. Margareten-Heilwasser: chron. Schleimhautkatarrhe des Magens, nervöse Magenkrämpfe, Reizzustände der Gallenblase, Diabetes.

VG
Dagmar
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!