Die Kitteltasche eines GuKP

Dieses Thema im Forum "Arbeitshilfsmittel" wurde erstellt von Ryan, 24.11.2010.

  1. Ryan

    Ryan Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    24.08.2010
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpfleger
    Ort:
    Stuttgart
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivstation
    Hallo,

    ich beginne im April meine Ausbildung zum GuKP und will mich sehr gut drauf vorbereiten, ( das ist mein absoluter Traumberuf). Jetzt wollte ich mal fragen, was mann denn als GuKP eig. immer in seiner Kitteltasche hat, dann kann ich mich auch schonmal drauf vorbereiten.

    Danke

    Ryan
     
  2. indy J

    indy J Poweruser

    Registriert seit:
    03.03.2007
    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Krankenpfleger, Student
    Ort:
    Heiligenroth
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivstation
    Funktion:
    stellv. Abteilungsleitung Intensiv/Anästhesie/Aufwachraum
    Hallo

    Kommt immer darauf an, wie gut die Station ausgestattet ist :-) Standardsachen in der Ausbildung waren:

    • blauer Kugelschreiber
    • roter Kugelschreiber
    • grüner Kugelschreiber
    • alternativ ein 4-Farben-Kugelschreiber ;)
    • Edding (zum Beschriften von Infusionsflaschen)
    • Uhr (nicht zwingend notwendig, wenn ausreichend Uhren mit Sekundenzeiger vorhanden sind)
    • "Schlaues Buch" (um wichtige Dinge aufzuschreiben, die man im Laufe der Zeit auf Station lernt)
    • Verbandsschere (find ich persönlich unhygiensch)
    • Klemme (manchmal wichtig, um Konnektionen zu lösen)
    Die vielen Farben der Kugelschreiber kamen bei uns daher, dass wir alle drei Farben zur Dokumentation gebraucht haben. Wie du siehst, sind das recht viele Dinge, die alle aufeinmal kaum Platz finden. Als Grundausstattung reicht im Prinzip was zu schreiben. Der Rest sollte sich bei einer gut organisierten Station an strategisch günstigen Stellen eh wiederfinden.
    Mittlerweile hab ich Kugelschreiber, Edding und Pupillenleuchte in der Kitteltasche.
     
  3. angiemaus0511

    angiemaus0511 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    22.10.2010
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    NRW
    Akt. Einsatzbereich:
    Funktionsdiagnostik HKL/EKG
    Funktion:
    Abt.-Leitung Herzkatheterlabor,kardiologische Fachassistentin
    ...ich lach mich kaputt...:razz1:das willst du nicht wirklich wissen:lol1:...denn da kommt so einiges zusammen,individuell bei Frauen sicherlich einiges mehr...

    Schere,Klemme,Pflaster,Kombistopfen,Kugelschreiber(die man sich so aneignet im Verlaufe des Tages),das andere verrat ich nicht...:verwirrt:
    kleines Notizbuch ist nie verkehrt.
    Bin gespannt,was die anderen so in der Kitteltasche haben...

    Liebe Grüße
    Angiemaus0511
     
  4. verenalgo6

    verenalgo6 Stammgast

    Registriert seit:
    02.03.2008
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    34
    Beruf:
    Gesundheits-und Krankenpflegerin für Psychiatrie
    Akt. Einsatzbereich:
    Allgemeinpsychiatrische Akutstation / PIA
    Funktion:
    stv. PSL
    Hmm also Kullis auf jedenfall, mal keiner, mal fünf davon^^ Edding, Pupillenleuchte, Pulsuhr, Dienstausweiß (ihr wisst schon, Tragepflicht und so:-)) Stationsliste, Notizbuch, Schmerzskala, Pflaster, Schere und Klemme natürlich....:-)
    Also gar net sooo viel unnützes Zeug, wie ich finde...

    vlg verena
     
  5. Ryan

    Ryan Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    24.08.2010
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpfleger
    Ort:
    Stuttgart
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivstation
    Em sorry aber was ist ein Dienstausweiß?
     
  6. verenalgo6

    verenalgo6 Stammgast

    Registriert seit:
    02.03.2008
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    34
    Beruf:
    Gesundheits-und Krankenpflegerin für Psychiatrie
    Akt. Einsatzbereich:
    Allgemeinpsychiatrische Akutstation / PIA
    Funktion:
    stv. PSL
    Na so en Ding wo drausteht wer du bist, was du hier überhaupt treibst und so... bei uns zum beispiel kann man sich da au geld draufladen zum einkaufen in der cafeteria, mein barcode zum BZ messen war drauf...also multifunktional:-)
     
  7. Feli

    Feli Poweruser

    Registriert seit:
    18.08.2009
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    interdisziplinäre Intensivstation
    Für mich noch ganz wichtig: Arzneimittel Pocket. Hatte ich auch schon in der Ausbildung, allerdings nicht im 1. Einsatz.
     
  8. aquarius2

    aquarius2 Poweruser

    Registriert seit:
    15.09.2006
    Beiträge:
    746
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Fachkrankenschwester für Anästhesie und Intensiv Studentin (Psychologie)
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    Interdisziplinäre Intensivstation
    Funktion:
    Gerätebeauftragte
    Spartanisch, eine gebogene Klemme, einen Eddingstift und Kulis in den nötigen Farben, wenn ich Schichtleitung bin auch den BTM Schlüssel
     
  9. catweazle

    catweazle Poweruser

    Registriert seit:
    02.03.2004
    Beiträge:
    1.003
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Münster
    Meine Kitteltaschen sind hier - nur die Kippen sind nicht mehr drin. :-)
     
  10. Neuroschwester84

    Neuroschwester84 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    24.04.2009
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Neurologie u neurologische Intensivmedizin
    Funktion:
    Mentor, FAchkraft für Baclofen-Pumpen
    telefon-daß du hassen wirst
    kuli in entspr. dienstfarbe, pflaster, bz-/ notizzettel
     
  11. Paula Puschel

    Paula Puschel Poweruser

    Registriert seit:
    30.03.2007
    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Exam. Gesundheits- u. Krankenpflegerin, Medizinstudentin
    Ort:
    Bonn
    Akt. Einsatzbereich:
    Psychiatrie
    Roter Kuli, Blauer Kuli, Klemme, Schere, Edding.
    In der anderen Tasche unser Stations-Standards-Heftchen und ein Notizbuch wo alles mögliche drin steht, was ich mal gelernt hab ;)

    Sonst brauch ich nix :-)
     
  12. herzchen2508

    herzchen2508 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    27.06.2007
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Stroke-Unit
    Funktion:
    stellv. Gruppenleitung
    Am ersten Arbeitstag wirst du mit nix außer einem Kuli & einem Notizblock auf Station gehen.....am allerletzten Tag der Ausbildung werden deine Taschen voll sein :king:(glaub mir)
    Es ist unfassbar,was alles so in meinen Kasack passt :knockin::
    Drei Kulis,ein Bleistift,ein Textmarker, der Infusions-Edding,Klemme,Schere,Übergabezettel,Schlüsselbund(mit 4Schlüsseln,meinem Chip zum BZ-messen,einem Magnet für Segufix-Gurte & einer Pupillenleuchte),angesammelte Kombistopfen oder Mandrins, Labello,kleine mini-Handcreme(die leg ich aber wenn ich zum dienst komme immer schon aufn Schreibtisch),das Telefon und den BTM-Schlüssel ...

    Und trotzdem seh ich nich "ausgebeult" aus :lovelove:
     
  13. indy J

    indy J Poweruser

    Registriert seit:
    03.03.2007
    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Krankenpfleger, Student
    Ort:
    Heiligenroth
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivstation
    Funktion:
    stellv. Abteilungsleitung Intensiv/Anästhesie/Aufwachraum
    Hallo

    Was für Säcke habt ihr denn als Kasacks? :lol1: Unsere Taschen wären mehr als randvoll. Außerdem müsste ich jedes Mal alles ausleeren, wenn ich an irgendwas ganz unten dran muss :-)
     
  14. catweazle

    catweazle Poweruser

    Registriert seit:
    02.03.2004
    Beiträge:
    1.003
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Münster
    Der größte Teil meines KaSacks ist mit Bauch gefüllt. Ich empfehle für mehr Stauraum Beintaschen, die fallen gar nicht so sehr auf und eine Menge Stauraum bieten sie auch.
     
  15. Neuroschwester84

    Neuroschwester84 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    24.04.2009
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Neurologie u neurologische Intensivmedizin
    Funktion:
    Mentor, FAchkraft für Baclofen-Pumpen
    achja genau: fettes schlüsselbund mit fixierungsmagnet, kompressen, netzschlacuh und mandrin für die vielen infusionen und pupillenleuchte (falls mal eine funktioniert), manchmal auchnoch klebebinden, augezogene spritzen (clexane z.B.), halt was man grad so bracuh
    oder auch mal was zu naschen oder 5 euro für die stationskasse von unseren pat.
     
  16. herzchen2508

    herzchen2508 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    27.06.2007
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Stroke-Unit
    Funktion:
    stellv. Gruppenleitung
    Ich bin ein bisschen zierlicher .... von daher fällt das nich auf was ich in meinem Kasack Größe 0 trage...er is mir so oder so zu breit ...
    kennt ihr ja bestimmt die grünen Klamotten :nurse:

    Und bevor ich meine Taschen komplett leeren muss,schüttel ich lieber ein paar mal an der Tasche ... aber ich pack immer alles an die gleiche Stelle,ich weiß was wo liegt :roll:
     
  17. catweazle

    catweazle Poweruser

    Registriert seit:
    02.03.2004
    Beiträge:
    1.003
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Münster
    Meine kleine Schwester ist bei den Bullen, die hat da noch mehr drin als wir alle zusammen, Knüppel, Wumme und so, wenn die mal muß, macht es RUMMS.
     
  18. indy J

    indy J Poweruser

    Registriert seit:
    03.03.2007
    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Krankenpfleger, Student
    Ort:
    Heiligenroth
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivstation
    Funktion:
    stellv. Abteilungsleitung Intensiv/Anästhesie/Aufwachraum
    Hallo

    Die hatte ich auch in der Ausbildung. Leichte Dinge, an die man nicht ständig ran muss, sind da gut aufgehoben.
    Die blaue Intensivkleidung hat zwar eine Gesäßtasche, aber die sitzt an einer strategisch ungünstigen Stelle.
     
  19. anästhesieschwester

    Registriert seit:
    19.05.2007
    Beiträge:
    1.006
    Zustimmungen:
    16
    Beruf:
    Krankenschwester, B.Sc. Health Care Studies
    Dann will ich auch mal:

    -Kugelschreiber nur in blau
    -Edding für Infusionen
    -eigene Schere
    -Pflasterrolle
    -manchmal eine Klemme, die die Kollegen dann verzweifelt suchen:roll:
    -Kombistopper
    -5ml-Spritzen (Lagekontrolle von peripheren/rückenmarknahen Kathetern)
    -Übergabezettel
    -Maßband für ATS
    -verschiedenste Schlüssel
    -1 oder mehrere Telefone


    Gruß
    Die Anästhesieschwester
     
  20. Toolkit

    Toolkit Poweruser

    Registriert seit:
    11.07.2008
    Beiträge:
    792
    Zustimmungen:
    35
    Beruf:
    Atmungstherapeut (DGP), GuKp, Wundexperte (ICW)
    Ort:
    Essen
    Akt. Einsatzbereich:
    Herz-Thorax-Chirurgie
    - Kugelschreiber (rot/blau)
    - Edding
    - Dienstausweis am Kasak
    - Schlüsselbund
    - Schwere/Klemme (leider - finde ich schwer unhygienisch, aber da an keine Scheren/Klemmen an Bettplätzen liegen sollen und sonst keine vorhanden sind, bin ich quasi dazu genötigt)

    Alles andere (bis auf steril verpackte Dinge) insbesondere Pflasterrollen, finde ich schwer unhygienisch.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Kitteltasche eines GuKP Forum Datum
Suche Wundauflagen für die Kitteltasche Literatur und Lehrbücher 28.04.2011
Mini-Wörterbuch für die Kitteltasche Literatur und Lehrbücher 05.11.2010
Leert eure Kitteltaschen! Talk, Talk, Talk 17.05.2007
Suche Stiftehalterung für die Kitteltasche Arbeitshilfsmittel 10.05.2006
Was kann ich meine Praxisanleiter vor Beginn meines ersten Einsatzes fragen? Ausbildungsinhalte 03.05.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.