Die besten Praxiseinsätze!

Dieses Thema im Forum "Talk, Talk, Talk" wurde erstellt von Auraya, 26.05.2009.

  1. Auraya

    Auraya Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    25.08.2008
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Krankenpflege, Unterkurs
    Ort:
    Bremen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Einen wunderschönen Abend, ihr Lieben!

    Ich selber fange erst im Oktober mit meiner Ausbildung an, bin aber schon lange fleissig am mitlesen und ab und an auch am schreiben :-)

    Da man hier ja oft negatives aus verschiedenen Praxiseinsätzen liest, dachte ich mir, man könnte ja auch einmal die andere Seite darstellen, um ein Gleichgewicht zu finden!

    Also...
    Welches war euer bester Praxiseinsatz? Was hat euch da so gut gefallen? Warum hat euch die Arbeit da besonders Spass gemacht?

    Wäre schön, mal die wirklich positiven Seiten zu lesen :-)

    In dem Sinne, noch einen schönen Abend,

    Auraya
     
    #1 Auraya, 26.05.2009
    Zuletzt bearbeitet: 26.05.2009
  2. Pierre

    Pierre Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    21.12.2004
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachkrankenpfleger Palliativ Care
    Ort:
    Bochum
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation
    Funktion:
    Praxisanleiter
    Hallo Auraya !

    Erstmal danke für das Öffnen dieses Threads !!! Es ist doch wirklich traurig zu lesen wie unglücklich manche Leute hier sind und was so für Zustände herrschen.Jetzt endlich mal etwas Motivation ....

    Es war mein vierter Praxiseinsatz und ich kam auf eine private allgemeine innere Station.Ach übrigens,das war 1997 (die gute alte Zeit....)
    Da Privatstation,auch ein angenehmer Stellenschlüssel,und die Station hatte damals ganze 13 Betten ! Dazu kam dort eine bewundernswerte Einstellung Schülern gegenüber.Der erste Satz im Erstgespräch war : "Und denke dran,Du bist zum Lernen hier und nicht zum Arbeiten !" :eek1:
    Das Team dort arbeitete schon ewig zusammen,Altersschnitt über 50,und da herrschte noch wirklich Zucht und Ordnung ! Der Einsatz,und meine damalige Mentorin kannten da keinen Spass,klar musste ich da auch Sklavenjobs machen,aber nur als Disziplinierung bevor es mir zu gut ging.
    Am Ende des Einsatzes war ich Anfang Mittelkurs und die Mitarbeiter dort hatten mich so fit gemacht dass ich alles machen durfte - von der Blutdruckrunde (bei höchstens 13 Pat. :-)) bis zur Chefvisite ohne Einschränkung.In den 3 Monaten dort hatte ich von Notfallaufnahme, Organisation der häuslichen Versorgung nach Entlassung bis zur manuellen Desinfektion der Steckbecken alles drauf und ich bin heute diesen Mitarbeitern dankbar dass sie mir soviel Selbstbewusstsein vermittelt haben in Kombination mit vorbildlicher Einstellung und Motivation von der ich während der Ausbildung so gezehrt habe.Dort war man immer offen dafür wenn ich es so machen wollte wie ich es in der Schule gelernt habe, wirklich ohne Ausnahme. Zugegeben,heutzutage wohl unmöglich in solch einer Situation zu arbeiten,aber dort war es für mich damals das Schlaraffenland und eine Inspiration für meine Arbeit mit Schülern heutzutage !!!
    Diesen Einsatz werde ich nicht vergessen --- DANKE !!! :klatschspring::beten:
     
  3. Saski

    Saski Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    12.07.2008
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Haut und GCH (Gefäßchirurgie)
    hei leute,
    einer meiner besten Einsätze in meine rAUsbildungszeit war eindeutig die INtensivstation. Super team und das arbeten gefällt mir du bust da geförsert das is mega interessant du erlebst einiges und is vel interesanter wie ne innere wo nix geht( sry will hiermit niemanden angreifen).

    Allerdings fande ich den ambulaten Pflegediest auch nich schlcht aber die arbeitszeiten_ne das geht mal gar nich


    grüßle
     
  4. sigjun

    sigjun Gast

    Schade, dass ein solch positiver Thread durch solche unqualifizierten und pauschalierten Aussagen dann doch wieder dazu genutzt wird um negative Stimmung zu machen.

    Sorry für offtopic
     
  5. Marlena

    Marlena Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    22.04.2009
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Psychiatrie
    Ich denke, man kann das nicht verallgemeinern. Zum einen ist es sehr abhängig vom Team und der Art, wie mit Schülern umgegangen wird, zum anderen aber auch von der eigenen Einstellung und den eigenen Interessen. Fast durch den ganzen Kurs hinweg eher schlecht beurteilt wurden von uns die Einsätze in der Kinderklinik, vor allem, wenn gleichzeitig Kinderkrankenpflegeschüler da waren. Das ging bis dahin, dass wir regelrecht ignoriert wurden. Aber auch das mag in anderen Kinderkrankenhäusern anders sein. Ich habe mich in dem Einsatz halt einfach recht oft krank gemeldet und es war mir auch absolut egal, was die dachten.

    Ansonsten habe ich bei jedem Einsatz etwas gelernt und es gab immer nette und weniger nette Kollegen. Auch wenn ein Einsatz mal total mies ist: unvoreingenommen auf die nächste Station gehen, das ist ganz wichtig, finde ich.

    Marlena
     
  6. catweazle

    catweazle Poweruser

    Registriert seit:
    02.03.2004
    Beiträge:
    1.003
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Münster
    Schreibst Du Deine Pflegeberichte und Klausuren auch so?:eek1:
     
  7. Leann

    Leann Stammgast

    Registriert seit:
    24.03.2006
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    examinierte Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Forensik (MRV)
    Es wäre sehr schön wenn Du vor absenden Deine Fehler verbessern würdest. Danke!:emba:
     
  8. Leann

    Leann Stammgast

    Registriert seit:
    24.03.2006
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    examinierte Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Forensik (MRV)
    Von den Einsätzen her kann ich nur gutes Berichten, ich hatte außer einen einzigen Einsatz der echt blöd verlief nur super Einsätze.

    Am liebsten war ich jedoch auf der Gyn-station das war die Station die total als Schülerschreck eingestuft wurde. Ich hatte allerdings keine Probleme und hab dort das meiste gelernt:up:

    Die besagte mieseste Station war die Bauchchirurgie, hab zwar viel gelernt von den Ärzten, aber das Pflege-Team war so was von sch**** und die SL war so ne Schwester Hildegard ala Schwarzwaldklinik nur schlimmer:eek1:
     
  9. Auraya

    Auraya Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    25.08.2008
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Krankenpflege, Unterkurs
    Ort:
    Bremen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Hey,

    also deine Station, Pierre, klingt wirklich etwas nach Schlaraffenland :D
    Es ist schön zu lesen, das es auch so positive Erinnerungen gibt.

    Mir ist übrigens klar, dass man nichts verallgemeinern kann, darum geht es mir hier auch nicht. Aber man kann mir nicht sagen, dass durch weg alle Einsätze schlecht waren. Und irgendein Einsatz wird einem bestimmt auch besonders positiv in Erinnerung geblieben sein und NUR um diese geht es mir hier! (Am Liebsten natürlich noch mit Erläuterungen, wie bei Pierre ;) )
    über die negativen gibt es wohl schon genug Themen, die haben hier also nichts zu suchen :-)
     
  10. *nursi*

    *nursi* Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    25.01.2008
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    ich erinner mich noch heute besonders gern an zwei einsätze. gyn und bauchchirurgie. das liegt allerdings weniger am fachbereich, sondern an der organisation der station/ dem bemühen der schwestern dort. mir wurde die zeit gegeben etwas zu lernen und es haben sich auch ALLE dort "die mühe gemacht" mir etwas beizubringen. ich habe dort am meisten gelernt.
     
  11. Silvana

    Silvana Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    ZNA
    Funktion:
    Praxisanleiterin
    Hallöle!

    Zwei Einsätze in meiner Ausbildung sind mir besonders gut in Erinnerung geblieben:
    1.) HNO- Männer- Station (ja, in dem kath. Haus wurde noch schön nach Geschlechtern getrennt:mrgreen:). Super Team, hervorragende Anleitung, interessante Mischung der Patienten bzw. Erkrankungen (von Mandel- OP bis Carotis- Blutung war alles dabei) und am Ende zufriedene, sehr selbständige und selbstbewußte Schüler.
    2.) Infektionsstation. Wenige Betten, relativ guter Personalschlüssel. Dank konsequenter Bereichspflege (2 Schleusenzimmer pro Pflegekraft) konnte man sich gut und auch vergleichsweise intensiv mit dem jeweiligen Patienten befassen. Habe extrem viel gelernt, gerade was Medikation und Hygiene betraf.

    Aber auch sonst konnte ich mich nur wenig beschweren. Unsere Lehrer begleiteten uns sehr gut durch die Praxis. Und dass es mal die eine oder andere Station gab, auf der man sich nicht wohlfühlte oder mehr oder weniger "niederer Dienstbote" war, ist in einer Ausbildung wohl ganz normal. Das hat man halt als Erfahrung mitgenommen - "so will ich nicht werden"!

    Lieben Gruß
     
  12. indy J

    indy J Poweruser

    Registriert seit:
    03.03.2007
    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Krankenpfleger, Student
    Ort:
    Heiligenroth
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivstation
    Funktion:
    stellv. Abteilungsleitung Intensiv/Anästhesie/Aufwachraum
    Hallo

    Insgesamt fand ich auch alle Einsätze interessant. Einzige Ausnahme: Wöchnerinnen-Station, aber darauf geh ich jetzt mal nicht näher ein.

    Fachbereichstechnisch hat mir die Innere Medizin am besten gefallen. Höhepunkt war allerdings die interdisziplinäre Isolierstation mit HNO- und Augenbelegbetten. Zum einen bekam ich es dort mit komplexen und interessanten Krankheitsbildern zu tun, zum anderen durfte ich dort auch selbst einiges an Verantwortung übernehmen.
    Im Prinzip hat mir jeder Einsatz sehr viel Spaß gemacht, wo ich gut angelernt und meinen Fähigkeiten entsprechend eingesetzt wurde.
     
  13. robby109

    robby109 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    02.03.2008
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    OP
    Guten Abend,

    meine am positivsten in Erinnerung gebliebene Station ist die Endokrinologie, auf der ich dann auch mein Examen machen durfte.
    Das Team war absolut toll und hat mir sehr viel an Fähigkeiten und Fertigkeiten beigebracht. Wenn ich einige Dinge vertiefen wollte, hat man stets versucht mir noch mal die Möglichkeit zu geben und hat auch immer darauf geachtet, dass der Schüler so selbstständig wird,wie es eben geht (nicht um seine Ruhe zu haben, sondern um wirklich Eigenständigkeit zu fördern).
    Am Tag meines praktischen Examens habe ich auf meinem Pflegewagen (den ich Abends zuvor gerichtet hatte) einen Brief mit Erfogswünschen, der von einigen unterschrieben worden ist...
    Menschlich und fachlich eine ganz tolle Station.
    Und dann war der OP natürlich super, auch da in meinem "Mini-Einsatz" ganz viel Info bekommen-hat dann ja auch später dazu geführt, dass ich dort angefangen habe...:rocken:
    Angenehmen Abend noch :mrgreen:
     
  14. Schwester Andy

    Schwester Andy Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    10.07.2006
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    exam. Ges.- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Bodenseeregion
    Akt. Einsatzbereich:
    Chirurgie
    bei mir war es auch die gynäkologie, auf der ich mich am wohlsten gefühlt habe. damals unterkurs.
    am meisten gesehen und gelernt habe ich auf der notaufnahme und auf der internistischen intensiv. bin aber auch auf unfallchirurgie und bauchchirurgie richtig toll angeleitet worden. momentan auf innere (examen in 3 wochen :eek1:) und da fühl ich mich auch wohl, also durchweg positive einsätze. was mir persönlich garnicht liegt ist die neurologie

    liebste grüße
     
  15. Ramona3

    Ramona3 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    09.08.2006
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Studentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Pflegepädagogik
    Hi!
    Bei mir gabs 2 "Beste Einsätze"
    Und zwar auf Intensiv und Psychiatrie.
    Zwar total unterschiedlich, aber ich konnt mich dann am ende der ausbildung gar nicht recht entscheiden, wo ich am besten hingehen sollte.
    Hab mich für Intensiv entschieden :-)
    lg, Ramona
     
  16. grilled nurse

    grilled nurse Newbie

    Registriert seit:
    29.08.2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    GKP
    Akt. Einsatzbereich:
    Psychiatrie
    Bei mir gabs 5 "Beste Einsätze"
    1. Die Innere Privatstation. Super Team, die mich immer unterstützt haben. Dort durfte ich dann auch mein Examen machen.
    2. Psychiatrische Tagesklinik, sehr viel Zeit für Gespäche, da ich wirklich zusätzlich eingeplant war
    3. Psychiatrische Akutstation. Unglaublich nettes Team, dass gemeinsam gearbeitet hat.
    4. Innere Intensivstation. Sehr stressig, aber viel zu lernen und eine sehr gute Anleitung
    5. Innere Notaufnahme. Stress pur. Tolles Team, und viele Lernmöglichkeiten

    Innere und Psychiatrie :rocken:
     
  17. Josefine13

    Josefine13 Stammgast

    Registriert seit:
    21.11.2006
    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    interdiziplinäre Intensivstation
    Funktion:
    Praxisanleiter, Wundexperte ICW, Pain Nurse
    Hallo,
    wo soll ich anfangen...
    Also ich hatte ein tolles Krankenhaus, ich fand alles interessant.
    Am besten war,
    Urologie
    Stroke Unit
    Orthopädie
    Onkologie
    Haut und
    meine KAP machte ich auf der septischen Chirurgie.
    Ich hatte auf den genannten Stationen tolle Teams, gute Praxisanleiter und durfte viel lernen und vorallem auch selbstständig arbeiten.
    Ich hätte auf allen gern meine KAP gemacht.
    Liebe Grüße
     
  18. muhaha

    muhaha Newbie

    Registriert seit:
    17.07.2012
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Minden- Lübbecke
    Akt. Einsatzbereich:
    WG für Intensiv-und Beatmungspflichtige Patienten
    die besten einsätze waren Intensiv
    Kinderstation
    Psychatrie
     
  19. anästhesieschwester

    Registriert seit:
    19.05.2007
    Beiträge:
    1.006
    Zustimmungen:
    16
    Beruf:
    Krankenschwester, B.Sc. Health Care Studies
    Ich fand es auf einer privaten allgemein-/unfallchirurgischen Station und auf der Psychosomatik am besten.
    Bei ersterer, weil ich dort oft und lange eingesetzt war und mit der Zeit komplett selbständig dort arbeiten konnte. Bei der psychosomatischen Station, weil es ein super Team war und man dort - trotz seltener Schüler-Einsätze - ein eigenes Einarbeitungskonzept mit Praxisaufträgen hatte. Dass sich solche Mühe mit Schülern gegeben wird, habe ich in keinem anderen Bereich mehr erlebt.
     
  20. Vicodiin

    Vicodiin Poweruser

    Registriert seit:
    05.01.2011
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kinderkrankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    päd. Intensiv
    ich hatte noch nicht soo viele einsätze aber mein letzter auf der päd. onkologie war ganz ganz ganz toll.
    tolles team, tolle pat. und ich durfte wirklich ab der ersten woche gleich alles machen was so zu tun war und wurde nicht zum putzen abgetan oder so. das fand ich ganz ganz toll. in den bereich würde ich später gern mal wieder gehn.
    (intensiv würde mich auch noch interessieren)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - besten Praxiseinsätze Forum Datum
Wann am besten studieren? Pflegestudium: Voraussetzungen, Studieninhalte, Studienorte 26.02.2016
News Nächste Auflage des Wettbewerbs um die besten Pflegeschüler Pressebereich 04.09.2015
Wie am besten Studium mit der Praxis verknüpfen? Pflegestudium: Voraussetzungen, Studieninhalte, Studienorte 23.08.2015
Probezeit - wie verhalte ich mich am besten? Ausbildungsinhalte 28.10.2014
Wem schmeckt welche Trinknahrung am besten? Pflege bei onkologischen und hämatologischen Erkrankungen 18.05.2013

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.