Dialyseregime für Gastpatienten erstellen - Arztaufgabe?

Dieses Thema im Forum "Dialyse" wurde erstellt von Bluestar, 25.06.2011.

  1. Bluestar

    Bluestar Poweruser

    Registriert seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    1.976
    Zustimmungen:
    22
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Dialyse
    Funktion:
    Zuständig für Dialyse, Hygiene, Wundversorgung
    Mich würde mal interessieren wer bei euch in der Dialyse das Dialyseregime für Ferien/Gastpatienten festlegt.
    Bei uns ist es selbstverständlich, dass die Ärzte dafür zuständig sind. In einem unserer anderen Zentren sollen die Verwaltungskraft oder der Azubi (1.Lehrjahr !!!) die Daten aus den Arztbriefen rausfummeln, das Wochenprotokoll erstellen und es dann von einer Pflegekraft kontrollieren lassen. Der Arzt will damit nichts zu tun haben.... Für mich ein Unding.... Wie seht ihr das ?
     
  2. blutsschwester

    Registriert seit:
    12.06.2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    examinierte Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Dialyse ( privat )
    Wir legen das Dialyseregime auch selbst anhand des Arztbriefes bzw des Regimes vom Heimatzentrum fest.
    Da es bei uns bei jeder Dialyse und bei jedem Patienten eine Arztvisite gibt, schaut sich der Arzt dies dann an und legt gegebenenfalls Änderungen fest.
    Azubis oder Hilfskräfte dürften das bei uns nicht machen. 8O

    Gruß blutsschwester
     
  3. sister c

    sister c Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    30.09.2009
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    GuK
    Ort:
    Stuttgarter Raum
    Akt. Einsatzbereich:
    Dialyse
    Funktion:
    stellv. ZL
    Bei uns läuft es genau so wie bei blutsschwester, in der Regel erstellen wir das Regime, haben aber auch bei jeder Dialyse Visite.
     
  4. matziqlb

    matziqlb Stammgast

    Registriert seit:
    29.07.2006
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dialysepfleger
    Ort:
    Quedlinburg
    Akt. Einsatzbereich:
    PHV Dialyse seit 1998
    Funktion:
    stellv. Stationsleitung, Praxisanleiter, MPG-Beauftragter, Krisenintervention
    Hi Blue,

    vollkommen unakzeptabel das das 1 Lehrjahr solche Sachen macht. Allerdings übernehmen auch wir die Daten aus dem Arztbrief. Unser Arzt ließt ihn sich nur durch und legt evtl. bei unbekanntem Hämofilter einen neuen fest.

    Gruß Matze
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Dialyseregime für Gastpatienten Forum Datum
Job-Angebot Gesundheits- u. Kinderkrankenpfleger/in für die pädiatrische außerklinische Intensivpflege Stellenangebote Heute um 15:11 Uhr
Job-Angebot Gesundheits- und Krankenpfleger für die chirurgische Privatstation (m/w) Stellenangebote Gestern um 13:10 Uhr
News Johanniter-Förderpreis für innovative Pflege-Projekte Pressebereich Gestern um 11:02 Uhr
Job-Angebot Stationsleiter in der Intensivpflege (m/w) für eine pneumologische Intensiv- und Intermediate Care S Stellenangebote Montag um 13:19 Uhr
Impfschutz für die Ausbildung Hepatitis A+B Adressen, Vergütung, Sonstiges Montag um 08:44 Uhr

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.